Spare bis zu 50% bei Deiner nächsten Bestellung

Die schönsten Erstausstattungen für Hunde im Test & Empfehlungen 2021

Bevor ein neuer Vierbeiner ins Haus kommt, müssen einige Vorbereitungen getätigt werden. Eine gute Erstausstattung für Hunde ist dann das A und O. Neben dem Einzelkauf verschiedenster Utensilien gibt es auch Komplett-Sets, die eine sehr praktische Option darstellen.

Was in diesen drin ist, erfährst Du in diesem Artikel. Weiterhin findest Du einen Vergleich der 5 besten Sets, die meiner Ansicht nach 2021 erhältlich sind.

Unser Testsieger

Als beste Erstausstattung in unserem Vergleich konnte vor allem das “Zuce Hunde-Starter-Set” punkten: Es enthält insgesamt 19 Teile, die allesamt wichtige Zwecke in den ersten Tagen erfüllen und überzeugt vor allem durch seine robuste Verarbeitung und hohe Qualität.

Besonders das sehr großzügige und flauschige Bett wird vielen kleinen Vierbeinern gefallen. Ein schönes Extra sind außerdem die enthaltenen Leckerli und Trainingshilfen.

Die besten 5 Erstausstattungen für Hunde im Test

Produktname
Empfehlung
Zuce Hunde-Starter-Set
AONESY Welpen Starter Kit
LTLR Welpen-Starter-Set
RS Pets StarterSet für Hunde
Preistipp
Western Leaves 10-Teiliges Hunde Starterset
Zuce Hunde-Starter-Set mit goldenen Sternen, exklusives blaues Starter-Set für Welpen und Hunde-Starterbox für neue Haustierbesitzer (blau)
AONESY Welpen Wesentlich Set 24 Stück Hundebedarf Hund Anfänger Sets Einschließlich Hundespielzeug-Set/Hundedecken/Puppy Training Supplies/Hundepflege-Tool/Fütterung & Bewässerung Supplies
Welpen-Starter-Set, Hundezubehör für kleine und mittelgroße Hunde, 17-teilig, Hundehalsband und Leine, Welpenzubehör-Kit mit Hundegeschirr und Napf Set
StarterSet für Hunde/Welpen, mittel Bett, Spielzeug, Halsband und Leine, mittel Bett
Western Leaves 10-Teiliges Hunde Starterset - Hundespielzeug Unzerstörbar aus Baumwolle, Faltbarer Hundenapf und Gurt-Rollleine 5m für Kleine und Mittelgroße Hunde
Anzahl Teile
19
24
17
12
10
Hundebett
Hundedecke
Napf
2 Stück
2 Stück
2 Stück
2 Stück
Reisenapf
2 Stück
2 Stück
Halsband
Geschirr
Leine
Kurzleine
Kurzleine
Joggingleine
Kurzleine
Rollleine
Spielzeug
4 Stück
6 Stück
4 Stück
4 Stück
7 Stück
Fellpflege
Handschuh
Bürste & Handschuh
Fell- & Badebürste
Fellbürste
Krallenpflege
Nagelknipser
Nagelknipser & Feile
Zahnpflege
Beißring & Kauball
Zahnbürste
Beißring & Kauball
Tasche
Kotbeutel
1 Rolle
5 Rollen
Empfehlung
Produktname
Zuce Hunde-Starter-Set
Zuce Hunde-Starter-Set mit goldenen Sternen, exklusives blaues Starter-Set für Welpen und Hunde-Starterbox für neue Haustierbesitzer (blau)
Anzahl Teile
19
Hundebett
Hundedecke
Napf
2 Stück
Reisenapf
Halsband
Leine
Kurzleine
Spielzeug
4 Stück
Fellpflege
Handschuh
Krallenpflege
Zahnpflege
Beißring & Kauball
Tasche
Kotbeutel
1 Rolle
Produktname
AONESY Welpen Starter Kit
AONESY Welpen Wesentlich Set 24 Stück Hundebedarf Hund Anfänger Sets Einschließlich Hundespielzeug-Set/Hundedecken/Puppy Training Supplies/Hundepflege-Tool/Fütterung & Bewässerung Supplies
Anzahl Teile
24
Hundebett
Hundedecke
Napf
2 Stück
Reisenapf
2 Stück
Halsband
Leine
Kurzleine
Spielzeug
6 Stück
Fellpflege
Bürste & Handschuh
Krallenpflege
Nagelknipser
Zahnpflege
Zahnbürste
Tasche
Kotbeutel
5 Rollen
Produktname
LTLR Welpen-Starter-Set
Welpen-Starter-Set, Hundezubehör für kleine und mittelgroße Hunde, 17-teilig, Hundehalsband und Leine, Welpenzubehör-Kit mit Hundegeschirr und Napf Set
Anzahl Teile
17
Hundebett
Hundedecke
Napf
2 Stück
Reisenapf
Halsband
Geschirr
Leine
Joggingleine
Spielzeug
4 Stück
Fellpflege
Fell- & Badebürste
Krallenpflege
Nagelknipser & Feile
Zahnpflege
Beißring & Kauball
Tasche
Kotbeutel
Produktname
RS Pets StarterSet für Hunde
StarterSet für Hunde/Welpen, mittel Bett, Spielzeug, Halsband und Leine, mittel Bett
Anzahl Teile
12
Hundebett
Hundedecke
Napf
2 Stück
Reisenapf
Halsband
Leine
Kurzleine
Spielzeug
4 Stück
Fellpflege
Fellbürste
Krallenpflege
Zahnpflege
Tasche
Kotbeutel
Preistipp
Produktname
Western Leaves 10-Teiliges Hunde Starterset
Western Leaves 10-Teiliges Hunde Starterset - Hundespielzeug Unzerstörbar aus Baumwolle, Faltbarer Hundenapf und Gurt-Rollleine 5m für Kleine und Mittelgroße Hunde
Anzahl Teile
10
Hundebett
Hundedecke
Napf
Reisenapf
2 Stück
Halsband
Leine
Rollleine
Spielzeug
7 Stück
Fellpflege
Krallenpflege
Zahnpflege
Tasche
Kotbeutel

Zuce Hunde-Starter-Set

Ein wirklich sehr schön und sinnvoll zusammengesetztes Komplettpaket ist das “Zuce Hunde-Starter-Set”. Es besteht aus insgesamt 19 Teilen, die allesamt sinnvoll sind und fast jedes Zubehör beinhaltet, das ein kleiner Vierbeiner in seinem neuen Zuhause braucht.

So ist vor allem für ausgeprägte Nickerchen, die besonders Welpen und Junghunde brauchen, um sich gesund zu entwickeln, gesorgt: So ist nicht nur eine sehr kuschelige Decke inbegriffen, sondern auch ein vergleichsweise geräumiges, etwa 76 Zentimeter großes Plüsch-Hundebett. Kleineren Vierbeinern dürfte diese Kombination auch im Erwachsenenalter viel Komfort bringen.

Für erste Spaziergänge ist das enthaltene Halsband samt Kurzleine gut geeignet. Auch die beiden 18 Zentimeter Näpfe aus Edelstahl machen einen hochwertigen Eindruck.

Hochwertiges Komplettpaket

Ebenfalls qualitativ stark scheint das enthaltene Spielzeug zu sein: Beißring und Kauball helfen bei der Zahnentwicklung, das Tauspielzeug sorgt für viel Spaß und stärkt die Kaumuskulatur, eine Schnüffelmatte weckt die Neugierde von kleinen Vierbeinern und stimuliert ihr Gehirn.

Weiterhin ist das Starter-Set auch eine gute Idee, wenn Du bereits früh mit dem Hundetraining anfangen möchtest. Hierfür enthält es u.a. Trainingsmatten, um den Welpen schnell sauber zu kriegen, Erziehungshilfen und ein paar Leckerli für den Anfang.

Das “Zuce Hunde-Starter-Set” ist in zwei Grundfarben – blau und rosa – erhältlich und eine zwar etwas, teurere, dafür aber auch durchdachte, hochwertige und sehr empfehlenswerte Angelegenheit.

Vorteile

  • sehr sinnvolle Zusammensetzung, u.a. mit Bett & Decke
  • hochwertiges Spielzeug
  • mit Trainingshilfen & Leckerlis

Nachteile

ziemlich hochpreisig

AONESY Welpen Starter Kit

Ein weiteres sehr beliebtes Set ist das “AONESY Welpen Starter Kit”. Es enthält gleich 24 Teile, die fast alle Bedürfnisse von kleinen Vierbeinern abdecken.

Besonders interessant ist es so für diejenigen, die von Beginn an gerne viel mit ihrem neuen Familienmitglied unterwegs sein wollen: Hierfür sprechen z.B. die beiden Reisenäpfe, die zusätzlich zu zwei Edelstahl-Modellen enthalten sind, die Kurzleine samt Halsband und eine praktische Zubehör-Tasche mit gleich fünf Rollen Kotbeuteln.

Auch die mitgelieferte Hundedecke bietet viel flauschigen Komfort für die ersten Tage. Etwas schade ist allerdings, dass der Hersteller an kein Hundebett gedacht hat. Anfangs kommt der Welpe vielleicht noch ohne eins aus, wenn er etwas größer und schwerer geworden ist, musst Du dann aber eine vollwertige Schlafgelegenheit nachkaufen.

Schönes, hochwertiges Set

Ähnliches gilt auch für die Leine: Laut Erfahrungsberichten ist sie doch sehr kurz, so dass dem Hund kaum Freiheiten gelassen werden. Für erste Übungen ist das vielleicht noch ok, ernsthafte und artgerechte Spaziergänge lassen sich so aber kaum durchführen: Auch hier musst Du also wohl etwas Neues bestellen, wenn der Vierbeiner etwas älter geworden ist.

Sehr gelobt wird von der großen Mehrzahl der Hundehalter, die auf diese Erstausstattung setzen, aber die Qualität der enthaltenen Teile: Selbst die Spielzeuge werden als sehr hochwertig beschrieben. Weiterhin bietet das Paket auch viele Pflege-Utensilien wie Fell- und Zahnbürste, Nagelclipper und einen Massage- bzw. Pflegehandschuh.

Wenn der Hund älter wird, wirst Du mit diesem Set also zwar noch einmal investieren müssen, für die ersten Tage bietet es aber fast alles, was Du brauchst: Eine schöne Idee also, die dank exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis auch noch schonend für den Geldbeutel ist.

Vorteile

  • 24 Teile
  • Ausrüstung für zu Hause & unterwegs
  • laut Erfahrungsberichten
  • sehr hohe Qualität
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Leine sehr kurz, für späteren Einsatz ungeeignet
  • kein Hundebett enthalten

LTLR Welpen-Starter-Set

Ebenfalls sehr gerne gekauft wird das “LTLR Welpen-Starter-Set”. Es enthält insgesamt 17 Teile, die eigentlich allesamt sinnvoll sind: Neben Spielzeug sind auch zwei Näpfe sowie viele Ausgeh-Utensilien dabei.

Allerdings wird von Hundehaltern häufig etwas kritisiert, dass fast der gesamte Inhalt sehr groß ausfällt und für Welpen teilweise eher ungeeignet ist. Gerne genutzt wird es daher eher von Besitzern größerer Rassen, aber auch kleine bis mittelgroße Hunde, die z.B. aus dem Tierheim adoptiert wurden, können so mit dieser Erstausstattung versorgt werden.

Sehr schön ist dabei, dass LTLR dir die Wahl lässt, wie Du den Hund ausführen möchtest: Das Set enthält nämlich sowohl ein Halsband als auch ein Geschirr – mehr, als man gewöhnlich in Erstausstattungen findet. Auch die vielen Pflegeprodukte, z.B. Kau-Spielzeug für die Zähne, Nagelknipser oder Fellbürste, sind eine Erwähnung wert.

Schöne Zusammenstellung nicht nur für Welpen

Gelobt wird in Erfahrungsberichten vor allem die hohe Qualität der enthaltenen Utensilien. Sie machen einen stabilen Eindruck und überzeugen anscheinend auch in Langzeit-Einsätzen. Sehr praktisch ist auch die enthaltene Joggingleine, so kannst Du den Hund auch freihändig führen und dich ganz aufs Wesentliche konzentrieren.

Etwas schade ist allerdings, dass ein Hundebett oder -kissen nicht im Lieferumfang enthalten ist. Auf Dauer reicht die sehr kuschelige Decke nämlich doch nicht aus, um den Hund angenehm ruhen zu lassen.

Hier müsstest Du später noch einmal nachjustieren. Für den Anfang ist diese Erstausstattungen aber eine schöne Wahl, an der besonders etwas größer gebaute Hundekinder ihre Freude haben werden.

Vorteile

  • Hundehalter schätzen hohe Qualität
  • Halsband & Geschirr enthalten
  • mit vielen Pflegeprodukten wie Nagelknipser und Fellbürste
  • viele Teile sind auch für erwachsene Hunde geeignet

Nachteile

  • Hundebett wäre wünschenswert
  • fällt sehr groß aus

RS Pets StarterSet für Hunde

Eher auf das absolut Wesentliche beschränkt sich hingegen das “RS Pets StarterSet für Hunde”: Es enthält insgesamt 12 Teile, worunter auch eine schöne kleine Tasche für unterwegs ist.

Sehr erfreulich ist, dass RS Pets sehr an den Komfort der kleinen Vierbeiner gedacht hat: So beinhaltet das Set nicht nur eine kuschelige Decke, sondern auch ein plüschiges 50 Zentimeter Bett. Welpen und auch etwas ältere Tiere kleinerer Rassen haben so einen bequemen und ausgeruhten Start in deinem Haushalt.

Interessantes Basis-Paket für den Anfang

Auch die Beschäftigungshilfen können überzeugen: Vor allem handelt es sich dabei um ziemlich hochwertige Quietsch- (besser für ältere Welpen) und Kau-Spielzeuge. Halsband, Kurzleine und Edelstahl-Näpfe sind für den Anfang ausreichend.

Etwas schade ist es aber, dass RS Pets etwas bei den Pflegeprodukten spart: Zwar ist eine Fellbürste in der Lieferung enthalten, weitere Extras – z.B. für die Krallen – sucht man aber vergeblich. Angesichts der etwas kleinen Auswahl ist das Set dann auch etwas überdurchschnittlich teuer.

Dafür bietet es aber auch das, was für den Beginn nötig ist: Wenn Du bereit bist, später noch etwas mehr shoppen zu gehen, ist dieses Set deshalb besonders wegen der bequemen Ruhe-Gelegenheiten eine Überlegung wert.

Vorteile

  • schöne Zusammensetzung von wirklich notwendigen Produkten
  • kuscheliges 50 Zentimeter Bett
  • mit Tasche für unterwegs
  • viel sinnvolles Spielzeug

Nachteile

  • nur wenige Pflegeprodukte enthalten
  • für Umfang eher hochpreisig

Western Leaves 10-Teiliges Hunde Starterset

Sehr klein – dafür aber auch sehr günstig – fällt hingegen das “Western Leaves 10-Teilige Hunde Starterset” aus: Es enthält vor allem viele Spielsachen – sieben der beworbenen Teile fallen in diese Kategorie.

Dies sind vor allem Tau-Spielzeuge, die dem Hund nicht nur beschäftigen, sondern auch das Gebiss pflegen helfen und die Kaumuskulatur mittrainieren. Sie sind ziemlich gut verarbeitet und dürften den Vierbeinern sehr viel Freude bereiten.

Besonders als Willkommensgeschenk interessant

Anders als die meisten anderen Sets enthält dieses Paket keine Kurz-, sondern eine Rollleine. Weiterhin sind auch zwei faltbare Reisenäpfe Teil der Ausstattung.

Das war’s aber auch schon – für eine Erstausstattung ist der Lieferumfang dann doch ziemlich karg, so dass das Set eher dann empfehlenswert ist, wenn Du bereits ein paar Hundesachen im Haus hast.

Um einiges besser geeignet ist es allerdings als “Willkommensgeschenk”, wenn ein Bekannter oder ein Familienmitglied einen neuen Hund im Haus begrüßen kann – hierfür spricht auch die schicke, dem Anlass angemessene Verpackung.

Vorteile

  • viel Spielzeug, ideal für Beschäftigung von Welpen
  • mit Rollleine
  • schön verpackt, gute Geschenkidee
  • sehr günstiger Preis

Nachteile

  • für eine Erstausstattung ziemlich karg & unvollständig

Was ist eine Hunde Erstausstattung?

Wenn Du einen Hund ins Haus holst, ist das eine Herzensangelegenheit: Das neue Familienmitglied wird innigst herbeigesehnt, schon lange vor dem geplanten Übergabetermin sind alle voller Vorfreude.

Doch je näher der Tag kommt, desto mehr steigt auch die Nervosität. Denn egal, ob Welpe oder adoptierter größerer Vierbeiner: Alle wollen nur, dass das Tier einen guten Start im neuen Zuhause hat und sich einfach wohl fühlt.

Die letzte Woche vor dem “Tag X” ist dann oft eher purer Stress: Schließlich möchte man bei der Vorbereitung ja nichts vergessen haben.

Den Hund entspannt willkommen heißen

Mit einem Erstausstattungs Set kannst Du viele Probleme, die ansonsten auf dich zukommen könnten, umgehen: Zwar gibt es immer Dinge, die Du zusätzlich erledigen musst, im Grunde enthält so ein Paket aber fast alles, was dein Vierbeiner die ersten Tage braucht, um sich wohlzufühlen.

So kannst Du das neue Familienmitglied ganz entspannt willkommen heißen und musst bei der Fahrt zum Züchter oder zum Tierheim keinen hastigen Zwischenstopp in der nächsten Zoohandlung einlegen, weil Du etwas vergessen hast, das gleich dringendst benötigt wird.

Inhalt eines typischen Starter Sets

Derartige Starter Sets werden immer beliebter und sind in vielen Ausführungen erhältlich. Dabei gleicht kaum eine Ausstattung der anderen – im Grunde genommen enthalten sie trotzdem sehr ähnliche Utensilien.

Im Folgenden ein kleiner Überblick darüber, was Du in so einem Paket erwarten kannst.

Kuschelige Schlafhilfen

Besonders Welpen müssen viel schlafen, um sich körperlich und geistig entwickeln zu können. Schlaf- und Ruheplätze dienen nach der Ankunft im neuen Zuhause aber noch einem ganz anderen Zweck: Sie geben dem Vierbeiner auch Geborgenheit.

Ein bequemer, kuscheliger Ruheort nimmt dem Hund Angst und Nervosität. Flauschige Stoffe erinnern ihn an seine Mutter und an seine Geschwister, weshalb er an ihnen schnell einschläft. Spürt er diese Geborgenheit nicht, fühlt er sich auch nicht wohl und verbringt die ersten Tage meist schlaflos und zitternd.

Deshalb enthalten viele Erstausstattungen Utensilien, die als Ruheort und Einschlafhilfe dienen können:

  • Eine flauschige, kuschelige Decke ist in den meisten Paketen enthalten. Sie sind besonders für Welpen wichtig – oftmals reicht es in den ersten Tagen sogar aus, ihn liebevoll einzuwickeln, um ihn bequem schlafen zu lassen.
  • Noch besser sind kleine Hundebetten, die dem Tier einen sanften, bequemen Schlaf-Untergrund geben. Sie sind Teil vieler, aber nicht aller Sets und können den Hund die ganze Kindheit oder noch länger begleiten.

Futterutensilien

In den ersten Wochen zu Hause ist die Ernährung besonders bei Welpen sehr wichtig: Sie sind gerade von der Muttermilch entwöhnt und lernen langsam feste Nahrung kennen. Bei der Fütterung sollte dann auch alles stimmen, denn eine Mangelernährung in diesem kritischen Alter hätte negative Auswirkungen auf das ganze zukünftige Hundeleben.

Hier dürfen eigentlich keine Pausen entstehen, weshalb gutes Futter-Zubehör vom ersten Tag an enorm wichtig ist. Eine Erstausstattung enthält dann auch fast immer mindestens zwei Futternäpfe, die von der Größe her meist an Welpen und kleinere Rassen angepasst sind.

Manche Pakete enthalten alternativ oder ergänzend auch faltbare Hundenäpfe für unterwegs – diese sind insbesondere für erste Ausflüge sehr praktisch.

Extras für Auslauf

Weiterhin sind Erstausstattungs Pakete auch für die ersten Auslauf-Übungen gut gerüstet. Das ist auch oft vonnöten, denn die Gewöhnung an die Leine sollte mit das erste sein, mit dem man sich bei der Hundeerziehung befasst.

Sehr oft sind daher dann folgende wichtigen Utensilien enthalten:

  • Ein einstellbares Halsband, das auch Welpen passt; gelegentlich findet sich auch ein Geschirr, das von immer mehr Haltern bevorzugt und von vielen Tierärzten empfohlen wird
  • eine Leine, meist handelt es sich dabei um welpengerechte Kurzleinen, die anfangs völlig ausreichen. Manchmal sind es aber auch Roll- oder Joggingleinen, die auch ihre Vorteile haben und oft länger sowie flexibler einsatzbar sind
  • eine oder mehrere Kotbeutel zum Auflesen des “Geschäfts” des neuen Familienmitglieds und oft auch
  • eine kleine Tasche, in der Leckerli, Zubehör und auch kleine Wertsachen wie Kleingeld oder Schlüssel aufbewahrt werden können.

Passendes Spielzeug

Damit sich ein Hund richtig wohl fühlt, muss er auch gut beschäftigt werden. Aus diesem Grund enthalten viele Anfänger-Sets passendes Spielzeug:

  • Sehr oft vertreten sind Tau-Spielwaren, die den Hund beschäftigen, ihm dabei helfen, seine Kraft einschätzen zu können und auch Gebiss und Kaumuskulatur fördern
  • Kau- oder Quietsch-Spielzeuge gehören ebenfalls zum Standard-Inhalt dazu
  • Viele Pakete enthalten zudem das eine oder andere Intelligenzspielzeug, z.B. Schnüffelteppiche
    Gelegentlich kommt der Hund dann auch in den Genuss seines ersten Kuscheltieres.

Die Qualität der einzelnen Spielwaren unterscheidet sich natürlich voneinander, allerdings solltest Du niemals davon ausgehen, dass ein Set minderwertig ist, nur weil der Hund es geschafft hat, ein Spielzeug kaputt zu kriegen. Verschleiß ist hier ganz normal, mit Pech schafft es ein Welpe auch, sehr robuste und teure Spielsachen schnell zu zerstören.

Vorsicht bei Quietschspielsachen

Viele Hundeexperten sehen Quietschspielzeug allerdings sehr kritisch: Sie warnen davor, dass ein Welpe durch diese Modelle seine natürliche Beißhemmung verlieren könnte. Deshalb ist es ratsam, sie unter Verschluss zu halten, bis das Hundekind etwas älter ist und weiß, dass seine Zähne andere gefährden können.

Pflegeprodukte

Gewöhnlich enthalten Erstausstattungen auch einige Pflegeprodukte. Diese sind zwar in den ersten Tagen nicht unbedingt notwendig, es ist aber sehr hilfreich, das Tier auch ohne wichtigen Grund bereits sehr früh spielerisch an diese Utensilien zu gewöhnen.

Zu dieser Gruppe gehören z.B.:

Manchmal Trainingshelfer

Gelegentlich, aber nicht immer, enthalten Erstausstattungs Sets auch Helfer fürs erste Hundetraining.

Besonders, wenn dein neues Familienmitglied bereits etwas älter ist, wenn Du ihn das erste Mal in die Arme schließt, lohnt es sich, schnell damit zu beginnen: Das Tier wird so beschäftigt und ihr bekommt die Chance, das erste Mal wie ein echtes Team aufzutreten.

Aber auch bei Welpen sind frühe erste Übungen oft angebracht, z.B., um ihn leinentauglich oder stubenrein zu machen. Zu häufigem Zubehör, das dann mitgeliefert wird, gehört dann u.a.:

  • Trainingspads, die Kot gut aufnehmen und Urin asborbieren können
  • Leckerli, manchmal auch mit einem passenden Beutel oder auch
  • Klicker fürs Klickertraining.

Was ist in einem Erstausstattungs Paket nicht enthalten?

Alle Erstausstattungen eint allerdings, dass sie sehr vieles, aber nicht alles enthalten, was ein Vierbeiner nach Ankunft in seinem neuen Zuhause braucht.

Das bezieht sich nicht nur auf bürokratische Maßnahmen wie Anmeldung des Tieres, Bezahlung der Hundesteuer oder das Abschließen von Versicherungen: Auch anderes wichtiges Zubehör findet man nur sehr selten in Starter-Paketen, weshalb Du nicht vergessen solltest, dich vorher einzeln darum zu kümmern.

Hundetransportbox

Sehr empfohlen wird von vielen Experten so eine Hundetransportbox. Sie ermöglicht es, den Vierbeiner selbst dann sicher von A nach B zu transportieren, wenn er noch zu jung oder zu klein für den Auslauf an der Leine ist – z.B. zum ersten Tierarztbesuch.

Dabei gibt es einige verschiedene Formen, die Du in Betracht ziehen kannst, so z.B. (für mehr Infos einfach klicken):

Hundefutter

Auch ums Hundefutter musst Du dich kümmern. Wenn Du deinen Vierbeiner abholst, gibt dir der Züchter oder das Tierheim gewöhnlich etwas Nahrung für unterwegs mit, doch diese ist schnell erschöpft. Dann kannst Du entweder das angestammte Futter nachkaufen oder – wenn es dich nicht überzeugt oder Akzeptanzprobleme auftreten – eine neue Sorte suchen.

  • Welpen brauchen dann auf jeden Fall spezielles Welpenhundefutter.
  • Erwachsene Tiere brauchen im Regelfall keine Spezialnahrung, Du solltest dich aber generell für Feucht- oder Trockennahrung entscheiden.
  • Hunde, die aus dem Ausland oder aus dem Tierheim kommen, sind häufig untergewichtig und müssen aufgepäppelt werden. Für diesen Fall könnte Aufbaufutter die beste Wahl sein.
  • Wenn dein erwachsener Vierbeiner in den ersten Tagen sehr ängstlich wirkt und Akzeptanzprobleme hat, könnte aber auch eine Rezeptur für nervöse Tiere in Frage kommen.

Sicherheits-Zubehör

Auch in die Sicherheit des Vierbeiners musst Du zusätzlich investieren. Das hat aber auch einen guten Grund, denn die Anforderungen, die diesbezüglich gestellt werden, unterscheiden sich von Haus zu Haus – und auch von Hund zu Hund – beträchtlich voneinander.

Hier bist Du in der Planung und Ausführung leider auf dich allein gestellt. Vernachlässigen solltest Du das Thema auf keinen Fall, im Gegenteil: Besonders in den ersten Tagen ist ein hundesicheres Haus eine der größten Verantwortungen, die Du als Hundehalter hast. Dazu können z.B.:

gehören.

Bade-Accessoires & Parasitenschutz

Weiterhin sind auch nicht alle wichtigen Pflegeprodukte in einer gewöhnlichen Erstausstattung enthalten. So musst Du dich z.B. um Dinge wie

eigenständig kümmern.

Infos für die Erziehung

Außerdem kann eine Erstausstattung natürlich auch Fachwissen nicht ersetzen. Das solltest Du nicht unterschätzen – manche frischgebackenen Hundehalter haben an alles gedacht, sind aber dann mit Persönlichkeit und Eigenheiten des Vierbeiners auf einmal völlig überfordert.

  • Viele zählen deshalb auch ein Nachschlagewerk für die Erziehung und Pflege zur Grundausstattung dazu. Dabei gibt es auch viele Hundebücher, die speziell auf eine Rasse zugeschnitten sind – viele Infos und Empfehlungen zu diesem Thema kannst Du hier nachlesen.
  • Andere setzen auch auf Hundeschulen, um das Einmaleins des verantwortungsbewussten Tierfreundes zu erlernen. Dank vielen guten Online-Kursen musst Du dafür nicht einmal mehr das Haus verlassen – eine Übersicht von empfehlenswerten Programmen findest Du hier.

Die Kaufkriterien

Jeder Hund braucht eine Erstausstattung: Komplettpakete sind wohl die praktischste Möglichkeit, dem neuen Familienmitglied auf vier Beinen fast alles zu geben, was es zu Beginn benötigt. So ist es kaum verwunderlich, dass es doch einige Angebote an Start-Sets gibt, aus denen Du wählen kannst.

Welches dann für deinen Fall am besten geeignet ist, hängt von einigen Faktoren ab. Vor der Bestellung solltest Du deshalb auf jeden Fall gut vergleichen und dabei die folgenden Kaufkriterien im Hinterkopf behalten.

1

Bereits vorhandenes Zubehör

Zunächst solltest Du dich umsehen, welches Zubehör Du vielleicht schon im Haus hast: Sollte, z.B. von einem früheren Haustier, bereits ein Körbchen oder gut erhaltenes Hundebett vorhanden sein, muss dieses nicht unbedingt Teil der Erstausstattung sein.

Ähnliches gilt für Pflegeprodukte: Bürsten sind z.B. ziemlich gut wiederverwendbar. Spielzeug oder Halsbänder hingegen sollten – auch aus hygienischen Gründen – am besten neu gekauft werden.

2

Alter & Größe des Hundes

Wichtig ist auch das Alter des Hundes: Wenn Du einen größeren Vierbeiner übernimmst, z.B., weil Du ihn aus dem Tierheim oder dem Ausland in deine Familie holst, wird eine Welpenausstattung wahrscheinlich nicht groß weiterhelfen.

Allerdings gibt es auch Sets, die wirklich groß ausfallen, so dass z.B. Halsband und Leine auch bei erwachsenen Hunden eingesetzt werden können. Hier lohnt es sich, nicht nur auf die Produktbeschreibungen des Anbieters zu achten, sondern auch Feedback von anderen Hundehaltern zu lesen.

3

Verarbeitung der einzelnen Produkte

Viele Erstausstattungen sind etwas zusammengewürfelt, so dass die Qualität der einzelnen Bestandteile oft sehr unterschiedlich ist. Auch diesbezüglich solltest Du dir ganz genau Erfahrungsberichte anderer Käufer ansehen und diese in deine Entscheidung mit einbeziehen.

Hier lohnt es sich auch, Prioritäten zu setzen: Wenn Du z.B. bereits eine kuschelige Decke hast, muss die Qualität der im Set enthaltenen nicht allzu groß sein. Bei einem Kurzhaar-Hund würde auch beispielsweise eine Fellbürste nicht zu sehr ins Gewicht fallen.

4

Enthaltenes Gassi-Zubehör

Jeder Hund muss täglich ausgeführt werden, weshalb vernünftiges Zubehör zu jedem Starter-Paket gehört. Welches Set dann für deinen Fall geeignet ist, hängt auch von deinen Präferenzen ab:

  • Die meisten Erstausstattungen kommen mit einem Halsband. Das ist ein schöner Anfang, jedoch werden diese Modelle mittlerweile von vielen Hundehaltern eher gemieden. Solltest Du dazu gehören, ist es ratsam, nach einem Set mit Geschirr Ausschau zu halten.
  • Ebenfalls eine Rolle spielt die Leine, ohne die in der Öffentlichkeit oft nichts geht: Sollte es eine Kurzleine sein, muss sie zur erwartbaren Größe – Welpen können ziemlich schnell wachsen – des Hundes passen. Wenn Du viel sportlich unterwegs bist, könnte aber auch eine Ausstattung mit Joggingleine eine Option sein. Es gibt aber auch Zusammenstellungen mit einer Flexi- bzw. Rollleine.
  • Ein schönes Extra, das für den Anfang aber noch kein Muss ist, sind Kotbeutel. Sie erleichtern die ersten Spaziergänge ungemein, für den Transport von Utensilien ist außerdem eine Tasche für Notwendigkeiten ein schönes Plus.

5

Pflegeutensilien

Für Welpen sollte auf jeden Fall eine Fellbürste, ein Kamm oder ein Pflegehandschuh enthalten sein: Selbst, wenn sie noch nicht notwendig ist, kann das Tier so von klein auf an die Prozedur gewöhnt werden.

Zu Anfang weniger wichtig, aber auf Dauer empfehlenswert sind Zahnpflegeprodukte wie Bürste, Beißring oder Creme. Oft müssen die Krallen bei Welpen noch nicht geschnitten werden, wenn es aber notwendig ist – z.B., wenn der Züchter schon damit begonnen hat – sollte hingegen auch eine Schere oder Zange Teil der Erstausrüstung sein.

6

Spielzeug, das zum Vierbeiner passt

Spielzeug ist Teil eigentlich jeder Erstausrüstung und spielt bei der körperlichen und geistigen Entwicklung der Vierbeiner eine sehr wichtige Rolle. Welches Teil der Erstausstattung sein sollte, ist vor allem vom Alter und den Veranlagungen des Hundes abhängig:

  • Tau-Spielzeug ist vor allem für Welpen und Junghunde wichtig, um ihre Kräfte richtig einschätzen zu können. Weiterhin hilft es bei der Zahnpflege und stärkt die Kaumuskulatur. Damit es positive Effekte hat, muss es auf jeden Fall zur Maulgröße des Vierbeiners passen
  • Kau-Spielzeug, z.B. aus Gummi oder Silikon, ist ebenfalls wichtig für Kaukraft und Zähne, zudem beschäftigt es die meisten Vierbeiner gut. Dazu gehört auch Quietsch-Spielzeug, das aber nach Ansicht vieler Experten erst nach einigen Monaten gegeben werden sollte, weil es die natürliche Beißhemmung stören könnte
  • Kuscheltiere sind besonders für kleine Welpen gut geeignet, weil sie so Halt und Geborgenheit kriegen können, sie dienen dann auch als “Ersatz” für ihre Geschwister
  • Intelligenz-Spielzeug, z.B. Schnüffelteppiche, sind besonders ab der Sozialisierungsphase eine gute Idee und eignen sich insbesondere für lernbegierige Rassen, die ansonsten schnell unterfordert sein würden.

Die Vorteile

Gut auf die Ankunft des Vierbeiners vorbereitet

Einer der größten Vorteile von Komplett Erstausstattungen ist, dass Du mit ihnen fast alles im Haus hast, das Du in den ersten Tagen brauchst.

So kannst Du beruhigt in das “Abenteuer Hund” starten – Du hast weniger Sorgen und läufst kaum Gefahr, vor der Übernahme etwas wichtiges vergessen zu haben.

Weniger Stress, mehr Zeit für den Hund

Das bedeutet für Dich auch, dass Du weniger Stress hast und dich ganz entspannt dem Vierbeiner widmen kannst. Dies ist sehr wichtig, denn die ersten Tage im neuen Zuhause haben einen prägenden Eindruck auf den Hund und sein Verhältnis zur neuen Familie.

Ist der Halter entspannt, fühlt das Tier sich schnell geliebt und geborgen. Wenn Du allerdings gestresst bist – z.B., weil Du wichtige Dinge vergessen hast – spürt das auch der Hund und verbringt seine ersten Stunden oder Tage dementsprechend nervös und ängstlich.

Eine gute und passende Erstausstattung ist dann eine Win-Win-Situation: Sowohl Hund als auch Halter sind deutlich zufriedener, wenn alles im Haus und an seinem Platz ist.

Günstiger als einzeln zusammengekaufte Artikel

Auch der Preis spricht für Erstausstattungs Pakete:

Im Vergleich zum Einzelkauf kriegst Du nämlich praktisch immer Rabatt – Du kannst also einiges an Geld sparen.

Tolle Geschenkidee für andere Neu-Hundehalter

Außerdem eignet sich so ein Set nicht nur für dich, sondern auch für Bekannte, die sich gerade einen Hund angeschafft haben. Dann ist es auch eine tolle Geschenkidee, mit der Du den kleinen Vierbeiner willkommen heißen kannst.

Die Nachteile

Aber Erstausstattungen können auch ihre “Nachteile” haben: Manche verlassen sich aus verschiedenen Gründen dann doch lieber auf Einzelbestellungen.

Qualität nicht immer erstklassig

So ist die Qualität von Erstausstattungen doch sehr unterschiedlich: Gewöhnlich enthalten sie keine Markenware, sondern Produkte eher unbekannter Hersteller.

Das muss nicht zwangsläufig schlecht sein, schließlich sagt ein großer Name nicht immer etwas über das Produkt aus. Generell gibt es aber in den meisten Fällen bessere Lösungen, die nicht als Bestandteil von Sets zu kaufen sind.

Oft unterscheidet sich auch die Wertigkeit der einzelnen Produkte in einem Paket: So kann ein Hundebett z.B. erstklassig, das mitgelieferte Spielzeug hingegen eher unterdurchschnittlich sein.

Oft unvollständig, Utensilien müssen früher oder später nachgekauft werden

Weiterhin gibt es kaum ein Set, das wirklich allumfassend ist: Du musst also früher oder später doch einzelne Produkte nachkaufen.

Manche tun dies dann bereits vor der Ankunft des Vierbeiners und stellen sich dann auf Basis einer Checkliste ihre eigene, frei wählbare und genau auf den Hund zugeschnittene Erstausstattung zusammen.

FAQs

  1. Hundebett & Decke
  2. Leine, Halsband oder Geschirr
  3. Fressnäpfe
  4. Pflegeprodukte
  5. Spielzeug
  6. Extras wie Trainings-Zubehör, Kotbeutel etc.

Eine gute Erstausstattung für Hunde umfasst vor allem Schlafutensilien, Pflegehilfen, Futter- und Wassernäpfe, ein Gassi-Set und Spielzeug. Oft werden auch noch weitere Extras empfohlen – am einfachsten ist dann wohl ein gutes Komplett-Set.

Außerdem brauchst Du natürlich auch noch geeignetes Hundefutter und oft auch sicherheitsrelevante Ausrüstung wie Absperrgitter.

Ein Erstausstattungs Paket für Vierbeiner kostet generell je nach Qualität und Ausstattung zwischen etwa 30 und 100 Euro.

Damit sind die Anfangskosten aber noch nicht abgedeckt: Mit Futter, Trainingszubehör und sicherheitsrelevanten Anschaffungen solltest Du schon mit etwa 200 bis 300 Euro rechnen, die Du vor der Ankunft des Tieres ausgeben musst.

Damit ein Hund sich wohlfühlt, braucht er natürlich vor allem ein liebevolles Zuhause. Aber auch das “Drumherum” muss stimmen, z.B. mit einer gemütlichen Schlafgelegenheit, hochwertigen Futternäpfen, alters- und artgerechtem Spielzeug oder einem bequemen Halsband/Geschirr mit Leine.

Hierfür bieten sich vor allem Erstausstattungs Sets an, die oft fast alles enthalten, was man für den Anfang braucht.

Weiterführende Studien & Infos:

Über den Autor Sven Kohler
Über den Autor Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.