Spare bis zu 50% bei Deiner nächsten Futter-Bestellung

Hundefutter für Shih Tzus: 5 artgerechte Sorten im Vergleich 2021

Shih Tzus sind optisch sehr ansprechend und haben einen sehr liebevollen Charakter, als Familienhund ist die kleine Rasse ist deshalb zu Recht sehr beliebt. Die ursprünglich tibetischen Vierbeiner neigen aber leider zu einigen gesundheitlichen Schwächen, denen nur mit einer artgerechten Ernährung begegnet werden kann.

Im folgenden Artikel erfährst Du, was gute Nahrung für die Rasse ausmacht und wobei Du vor der Bestellung besonders achten solltest. Weiterhin findest Du einen Vergleich der 5 besten Hundefutter Sorten, die es unserer Ansicht nach 2021 für Shih Tzus zu kaufen gibt.

Überblick der besten Hundefutter für Shih Tzus

Unsere Empfehlung & bestes Trockenfutter: Royal Canin Shih Tzu Adult trocken
Das beste Shih Tzu Nassfutter: Rinti Gold Mini Truthahn & Kaninchen
Unser Preistipp: Josera Miniwell
Das beste getreidefreie Shih Tzu Futter: Happy Dog Mini Canada
Das beste Welpenfutter für Shih Tzus: Royal Canin Shih Tzu Puppy trocken

Testsieger: Royal Canin Shih Tzu Adult trocken

Unsere Empfehlung

Ganz auf Shih Tzus zugeschnittene Kroketten

Wenn Du eine Sorte suchst, die ganz auf die Bedürfnisse der Rasse eingeht, führt wohl kaum ein Weg am “Royal Canin Shih Tzu Adult” Trockenfutter vorbei. Die Mischung wurde von Ernährungsexperten nach wissenschaftlichen Maßstäben zusammengestellt und wird auch sehr häufig von Tierärzten empfohlen.

Gewöhnlich steht Royal Canin etwas in der Kritik, weil die Firma gerne auch glutenhaltiges Getreide verwendet. Das ist bei dieser Rezeptur zum Glück nicht der Fall: Allein gut verträglicher Reis hat den Weg in die Mischung gefunden. Als Proteinquelle kommt vor allem sehr gut verdauliches und verwertbares Geflügel zum Einsatz.

Faktencheck:

  • Zusammensetzung: Reis, Geflügelprotein, Tierfett, Pflanzenproteinisolat, tierisches Protein, Lignozellulose, Rübentrockenschnitzel, Mineralstoffe, Fischöl, Sojaöl, Fructo Oligosaccharide, 0,1 % Borretschöl, Tagetesblütenmehl, Glucosamin, Chondroitin
  • Analytische Bestandteile: 24 % Rohprotein, 20 % Fettgehalt, 5,8 % Rohasche, 3 % Rohfaser
  • Futterart: Trockenfutter, Glutenfrei
  • Geeignet für: Erwachsene Hunde.

Für Shih Tzus ebenfalls sehr wichtig sind die vielen Omega 3 Fettsäuren, die der Hund u.a. in Form von pflanzlichen und tierischen Ölen bekommt. Glucosamin und Chondroitin hingegen helfen vor allem Vierbeinern, die erblich bedingt zu Gelenkproblemen neigen.

Mit 24 Prozent Eiweiß und sage und schreibe 20 Prozent Fett ist das Futter vergleichsweise mächtig zusammengesetzt – bei Tieren, die sich nur wenig bewegen, würde ich bei der Portionierung daher sehr vorsichtig sein. Sehr positiv ist hingegen, dass die Sorte laut Erfahrungsberichten sehr gut akzeptiert wird – selbst gewöhnlich sehr wählerische Vertreter der Rasse fressen die Kroketten meist sehr gerne.

bewährte Spezialrezeptur, oft von Experten empfohlen

ausschließlich Reis als Getreidequelle

mit viel Omega 3 & gelenkfreundlichen Zutaten

starke Akzeptanz, selbst bei vielen wählerischen Shih Tzus

für weniger aktive Hunde etwas fettig


Rinti Gold Mini Truthahn & Kaninchen

Nassfutter

Saftig & lecker

Als Nassfutter sehr empfehlenswert ist die Sorte “Rinti Gold Mini Truthahn & Kaninchen” sehr empfehlenswert. Mit 5 Prozent Fett ist die Feuchtnahrung sehr mager, bietet aber dank über 10 Prozent Eiweiß dennoch genug Energie. Mit 81 Prozent Feuchtegehalt ist das Futter zudem sehr saftig.

Das Futter ist getreidefrei und enthält fast ausschließlich tierische Zutaten. Das führt zu einer guten Verdauung, um den Hund perfekt rassegerecht zu füttern, würde ich aber noch ein paar pflanzliche Zutaten hinzugeben: Tierfreunde, die auf diese Sorte setzen, nutzen hierfür sehr gerne z.B. zerstampfte Karotten.

Faktencheck:

  • Zusammensetzung: Hühnermagen, Innereien, Hühnerleber, Hühnerherz, 5 % Kaninchen, 5 % Truthahn, Mineralstoffe
  • Analytische Bestandteile: 10,5 % Rohprotein, 5 % Fettgehalt, 2 % Rohasche, 0,3 % Rohfaser, 81 % Feuchtegehalt
  • Futterart: Nassfutter, Getreidefrei, Glutenfrei
  • Geeignet für: Erwachsene Hunde.

Die Deklaration ist eigentlich sehr zufriedenstellend, so erfährt man, dass Rinti sowohl Muskelfleisch als auch Innereien für die Rezeptur nutzt. Gleichzeitig fällt aber auch auf, dass die Zusammensetzung leider etwas anders ist als beworben: Gerade einmal 10 Prozent des Futters entfällt auf angepriesenes Truthahn- und Kaninchenfleisch – der Rest besteht vor allem aus Huhn.

Die kleinen 100 Gramm Portionen sind für Shih Tzus fast ideal, wegschmeißen musst Du so wohl nichts. Laut Erfahrungsberichten ist das Futter zudem sehr schmackhaft – bei fast allen Vierbeinern hat es eine hervorragende Akzeptanz.

Nassfutter mit hohem Feuchtegehalt

Portionen ideal für Shih Tzus

gute Deklaration, enthält Muskelfleisch & Innereien

augenscheinlich sehr schmackhaft

leider ohne pflanzliche Zutaten

Zusammensetzung anders als beworben


Josera Miniwell

Preistipp

Günstiges Trockenfutter für Mini-Hunde

Sehr beliebt bei Shih Tzu Haltern ist auch das “Josera Miniwell” Trockenfutter. Mit einem Eiweißanteil von 27 Prozent und 16 Prozent Fetten ist es kein Dickmacher und eignet sich insbesondere für aktivere Vierbeiner.

Sehr angenehm ist die auf Mini-Rassen angepasste Krokettengröße mit einem Durchmesser von 9 bis 12 Millimetern: Ein Shih Tzu hat keine Probleme damit, sie ins Maul zu bekommen, trotzdem werden die Zähne ausreichend beansprucht.

Faktencheck:

  • Zusammensetzung: Geflügelprotein, Vollkornmais, Reis, Geflügelfett, Rübenfaser, Mineralstoffe, Hefe, Chicorée-Wurzel
  • Analytische Bestandteile: Geflügelprotein, Vollkornmais, Reis, Geflügelfett, Rübenfaser, Mineralstoffe, Hefe, Chicorée-Wurzel
  • Futterart: Trockenfutter, Glutenfrei
  • Geeignet für: Erwachsene Hunde.

Als Eiweißquelle kommt Geflügel zum Einsatz, Vollkornmais und Reis sind glutenfreie und gemeinhin sehr verträgliche Getreide. Etwas schade ist allerdings, dass Josera auf Mineralstoff-Zusätze setzt und pflanzliche Zutaten fast überhaupt nicht den Weg in die Rezeptur gefunden haben.

Sehr beliebt ist das Futter trotzdem bei Hunden und Haltern: Letztere fühlen sich wohl auch durch den Preis angesprochen – die Mischung gehört nämlich zu den wirklich günstigen und gleichzeitig empfehlenswerten Angeboten auf dem Markt.

für Shih Tzus angenehm kleine Kroketten

viel Energie für aktive Hunde bei eher wenig Fett

sehr günstiger Preis

wenig pflanzliche Zutaten


Happy Dog Mini Canada

Getreidefrei

Verträgliche Rezeptur

Das “Happy Dog Mini Canada” Trockenfutter gehört zu den getreidefreien Sorten: Als Kohlenhydratquelle nutzt die Sorte praktisch ausschließlich Kartoffeln, wobei der Anteil etwas hoch ausfällt und bei gemütlichen Shih Tzus auch zum Dickmacher werden kann. Als Eiweißquellen kommt ein abwechslungsreicher Mix aus Lachs, Kaninchen und Lamm zum Tragen.

Das macht das Futter sehr verträglich: Der Verzicht auf weit verbreitete Proteinquellen wie Geflügel und Rind führt im Zusammenspiel mit den Kartoffeln wohl dazu, dass sensible Reaktionen eher die Ausnahme darstellen. Für Allergiker ebenfalls sehr hilfreich ist die wirklich sehr transparente Deklaration der Inhaltsstoffe, wobei der Hersteller auch nicht mit Prozentangaben geizt.

Faktencheck:

  • Zusammensetzung: 47 % Kartoffelflocken, 10 % Lachsmehl, 10 % Kaninchenprotein, 10 % Lammprotein, Geflügelfett, Rübenmelasseschnitzel, Leberhydrolisat, 1,5 % Sonnenblumenöl, 1 % Apfeltrester, Cellulose, Ei, 0,5 % Rapsöl, 0,4 % Leinsamen, Natriumchlorid, Hefe, Kaliumchlorid, 0,22 % Cranberries, 0,15 % Meeresalgen, 0,04 % Muschelfleisch, 0,02 % Yucca, 0,15 % Kräuter, Hefe
  • Analytische Bestandteile: 25 % Rohprotein, 14 % Fettgehalt, 7,5 % Rohasche, 3 % Rohfaser
  • Futterart: Trockenfutter, Getreidefrei, Glutenfrei
  • Geeignet für: Erwachsene Hunde.

Für Shih Tzus sehr hilfreich sind die vielen Omega 3 Fettsäuren auf pflanzlicher Basis, wobei ein wenig Fischöl die Rezeptur noch besser abgerundet hätte. Etwas kritikwürdig ist allerdings, dass das Futter einen Kalzium-Phosphor-Quotienten von über 1,5 hat – für erwachsene Hunde ist das doch etwas viel.

Hier kann es hilfreich sein, die Sorte mit ein paar phosphorhaltigen Snacks zu supplementieren. Dann sind diese kleinen, Shih Tzu gerechten Kroketten aber wirklich eine gute Wahl, die nicht nur empfindliche Vierbeiner begeistern wird.

getreidefreie & verträgliche Mischung

ziemlich transparente Deklaration

mit vielen pflanzlichen Omega 3 Quellen

enthält eher viele Kohlenhydrate

Fischöl wäre zusätzlich wünschenswert

etwas viel Kalzium & wenig Phosphor


Royal Canin Shih Tzu Puppy trocken

Welpenfutter

Gut auf die Bedürfnisse junger Shih Tzus abgestimmt

Für die kleinsten und jüngsten Vertreter der Rasse gibt es insbesondere das “Royal Canin Shih Tzu Puppy” Trockenfutter. Die Sorte wurde von Experten ganz auf die Bedürfnisse von Welpen zugeschnitten und steht nicht nur bei Tierärzten, sondern auch bei Züchtern hoch im Kurs – nach der Übernahme kannst Du mit diesen Kroketten nahtlos an den Speiseplan deines neuen Lieblings anschließen.

Hauptproteinquelle ist sehr gut verwertbares Geflügel, anders als andere Royal Canin Sorten ist das Futter zudem glutenfrei. Der Proteingehalt ist im Vergleich zu Standard-Sorten leicht erhöht, der Fettanteil ist mit 18 Prozent etwas niedriger, aber immer noch völlig ausreichend.

Faktencheck:

  • Zusammensetzung: Geflügelprotein, Reis, Mais, Tierfett, Pflanzenproteinisolat, Rübentrockenschnitzel, tierisches Protein, Fischöl, Mineralstoffe, Sojaöl, 0,34 % Fructo-Oligosaccharide, Hefehydrolysat, 0,1 % Borretschöl, Hefeextrakt, Tagetesblütenmehl
  • Analytische Bestandteile: 28 % Rohprotein, 18 % Fettgehalt, 7,6 % Rohasche, 1,5 % Rohfaser
  • Futterart: Welpen-Trockenfutter, Glutenfrei
  • Geeignet für: Welpen & Junghunde.

Zum Welpenfutter macht diese Sorte nicht nur ein angepasster Energiegehalt, sondern auch eine auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmte Krokettengröße und eine abweichende Nährstoffzusammensetzung: So ist der Kalziumgehalt z.B. deutlich höher als bei einer Standardsorte für Erwachsene.

Laut Erfahrungsberichten von Welpenhaltern ist das Futter nicht nur sehr verträglich, sondern wird von fast allen Hundekindern auch sehr gut akzeptiert. Einzig der etwas hohe Preis könnte gegen die Sorte sprechen – mit niedrigerem Budget kommen wahrscheinlich eher allgemein gehaltene Rezepturen in Frage.

durchdachte, welpengerechte Rezeptur

glutenfrei & verträglich

sehr gute Akzeptanz bei den meisten kleineren Vierbeinern

teurer als viele andere Welpenfutter


Die Kaufkriterien

Shih Tzus sind tolle Weggefährten, die es schaffen, die Herzen von immer mehr Familien zu erobern. Die kleinen Prachtkerle haben es wirklich verdient, nur das Beste für ihr Wohlergehen zu erhalten, eine ausgewogene, auf die Bedürfnisse der Rasse abgestimmte Ernährung gehört selbstverständlich absolut dazu.

Das ist aber nicht mit jedem Futter zu bewerkstelligen: Aufgrund ihrer Größe und ihrer eigenen, über mehr als tausend Jahre entwickelten zuchtbedingten Eigenschaften gibt es doch einige Sorten, die denkbar ungeeignet für die Tiere sind.

Deshalb lohnt es sich, auf ein Produkt zu setzen, dass ganz auf Shih Tzus oder wenigstens auf kleinere Vierbeiner zugeschnitten ist. Ganz frei solltest Du dabei aber auch nicht entscheiden, denn je nach Bedürfnissen deines Vierbeiners könnte eine andere Sorte besser in Frage kommen. Bei der Auswahl solltest Du daher insbesondere auf die folgenden Kaufkriterien achten.

Art des Futters

Bei der Art der Nahrung hast Du auch bei Shih Tzus die Wahl zwischen Nass- und Trockenfutter. Dabei gibt es keine “bessere” Darreichungsform, beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, es kommt vor allem auf die Präferenz des Hundehalters an. Mehr zum Thema findest Du auch hier.

Aufgrund der brachycephalen Kopfform haben die Hunde manchmal Probleme mit der Regulierung der Körpertemperatur. Nassfutter mit viel Feuchte kann dabei helfen, den Vierbeiner besser zu hydrieren, so dass er nicht unnötig hecheln muss. Bei Trockennahrung muss daher unbedingt sichergestellt werden, dass das Tier ausreichend trinkt.

Generell sollte ein Hund nicht gleichzeitig mit Feucht- und Trockennahrung gefüttert werden, da beide Arten unterschiedlich lange brauchen, um verdaut zu werden. Generell hat es sich bewährt, bei der Form zu bleiben, die das Tier bereits gewöhnt ist, eine Umstellung sollte gut überlegt sein und nur aus triftigem Grund erfolgen.

Verwendetes Fleisch & Kohlenhydratquellen

Ein sehr wichtiger Punkt ist auch das verwendete Fleisch: Shih Tzus sind zwar eigentlich eher robuste Hunde, es gibt aber auch eine steigende Zahl von Vertretern dieser Rasse, die unter Unverträglichkeiten leiden.

Hier sind leider die weit verbreiteten Fleischquellen Rind und Geflügel oft Auslöser, wenn dein Liebling auf einmal allergische Reaktionen zeigt, kann es helfen, auf eher selten verwendete Sorten wie Lachs oder Lamm auszuweichen. Auch als hypoallergen anerkannte Fleischvarianten wie Kaninchen oder Wild sind dann eine gute Idee.

Die meisten Hundefutter enthalten zudem Kohlenhydrate, die gewöhnlich auch gut verdaulich sind und für zusätzliche, schnell verfügbare Energie sorgen. Die enthaltenen Pflanzenproteine können aber auch Unverträglichkeiten verursachen. Auf glutenhaltige Zutaten wie Weizen sollte deshalb eher verzichtet werden, bei sensiblen Hunden haben sich eher getreidefreie Sorten oder schonende Getreide wie Reis sehr bewährt.

Größe der Kroketten bzw. der Portionen

Shih Tzus gehören zu den kleinsten bekannten Hunderassen. Das hat zur Folge, dass sie deutlich weniger Futter brauchen als größere Tiere und auch nicht so viel zur selben Zeit ins Maul bekommen. Die Futtergröße sollte deshalb eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielen:

  • Trockenfutter sollte aus möglichst kleinen Kroketten bestehen, damit der Hund sie problemlos fressen und nicht verschlucken kann. Gleichzeitig sollte die Nahrung aber groß genug sein, dass sie nicht verschlungen wird, so wird ein gleichmäßiger Zahnabrieb gewährleistet. Für Letzteres sind auch leicht gebogene Kroketten, die vom etwas eingezogenen Kiefer besser zerbissen werden können, empfehlenswert. Viele Hersteller geben die Krokettengröße in Zentimetern an oder bieten sogar eine Abbildung in Originalformat auf der Packung.
  • Nassfutter hingegen sollte möglichst fein sein – Innereien sind so z.B. idealerweise gut gewolft. Empfehlenswert sind möglichst kleine Packungsgrößen, denn eine 800 Gramm Dose könnte von einem Shih Tzu selbst bei Zwischenlagerung im Kühlschrank kaum geleert werden, bevor sie schlecht wird.

Protein- & Fettgehalt

Wie bei anderen Hunderassen musst Du auch bei Shih Tzus auf den Energiegehalt einer Sorte achten, wobei der Eiweiß- und Fettanteil die wohl wichtigsten Anhaltspunkte sind. Der Gehalt sollte sich vor allem nach dem Aktivitätsprofil des Vierbeiners richten.

  • Sehr aktive Shih Tzus brauchen so viel Eiweiß und auch viel Fett, da sie diese Kalorien schnell wieder verbrennen, setzen sie trotzdem kein Übergewicht an
  • Tiere mit normalem Bewegungsprofil sollten einen eher üppigen Proteinanteil bei weniger Fetten bekommen, um kein Übergewicht zu riskieren
  • Hunde, die ein paar Pfund zu viel auf den Rippen haben oder dazu neigen, bekommen idealerweise einen guten Proteingehalt und sehr wenig Fett, in Verbindung mit viel Bewegung können sie so abnehmen
  • Ältere Tiere und Shih Tzus, die sich nur wenig bewegen, brauchen hingegen einen reduzierten Proteinanteil und auch sehr wenig Fett. Das reicht für ein glückliches Leben, ohne dass erhöhte Gefahr für Fettleibigkeit bestehen würde.

Generell braucht die Rasse allerdings viele hochwertige Eiweiße, da ansonsten das Fell beeinträchtigt werden könnte.

Auf die Rasse abgestimmte Zutaten

Shih Tzus sind eher pflegeintensive Tiere, was insbesondere das Fell betrifft. Aufgrund der Kopfform neigen sie leider auch zu Problemen mit den Atemwegen, auch Gelenkleiden sind eher häufig – alles Dinge, die Du bei der Wahl des Futters berücksichtigen solltest.

  • Für das Fell braucht der Hund unbedingt eine gute Versorgung mit essentiellen Omega Fettsäuren, wobei das Verhältnis zwischen Omega 6 und Omega 3 ungefähr 2:1 bis 4:1 lauten sollte. In Fleisch sind Omega 3 Säuren kaum enthalten, ein gutes Futter enthält deshalb viele pflanzliche und tierische Öle sowie Saaten.
  • Zur Vorbeugung von Gelenkkrankheiten und der Linderung von Problemen im Alter sind außerdem Zutaten wie Chondroitin und Glucosamin sehr empfehlenswert. Auch Grünlippmuschel ist dann eine hervorragende Idee.
  • Leider neigen einige Shih Tzus auch zu Entzündungen und Erkrankungen der Augen. Um die Sehkraft zu stärken, ist eine gute Vitaminversorgung notwendig, insbesondere Vitamin A bzw. Beta-Carotin sind dann empfehlenswert. Als entzündungshemmende Zutaten eignen sich insbesondere Omega 3 Fettsäuren und Antioxidantien wie Vitamin E.

Aroma & Akzeptanz einer Sorte

Weiterhin ist es auch sehr hilfreich, wenn ein Futter vom ersten Tag an gut akzeptiert wird. So vermeidest Du nicht nur “Machtkämpfe” mit dem Vierbeiner, sondern verhinderst auch, dass zumindest zeitweilig Mangelerscheinungen auftreten. Einzig auf dieses Kriterium bauen solltest Du aber auf keinen Fall, denn ein schlecht zusammengesetztes Futter, das gut schmeckt, bleibt ein ungeeignetes Hundefutter.

Die Frage, welche Sorte schmackhaft ist, lässt sich einzig mit dem Blick auf die Zutaten und Nährstoffe kaum beantworten. Deshalb ist es empfehlenswert, auch auf Erfahrungsberichte anderer Hundehalter zu achten. Du kannst sie auf fast jeder Kaufplattform einsehen, kriegt die Akzeptanz hervorragende Kritiken, stehen die Chancen sehr gut, dass auch dein Vierbeiner sofort mit dem Hund klar kommt.

Vorteile von Shih Tzu Hundefutter

Zusammensetzung ideal für die kleinen Vierbeiner

Wenn Du auf ein Hundefutter setzt, das sich optimal für Shih Tzus eignet, setzt Du den Grundstein für eine hohe Lebensqualität. Der größte Vorteil dieser Mischungen ist wohl, dass sie sehr gut auf die Bedürfnisse der Rasse eingehen und somit dazu beitragen, typischen Problemen vorzubeugen oder sie zumindest zu lindern.

Angepasste Futtergröße & -form

Dazu trägt bei Trockenfutter auch die Größe der Kroketten bei: Ein Spezialfutter ist so gestaltet, dass ein Shih Tzu keine Probleme hat, es ins Maul zu nehmen und dann zu zerbeißen.

Mit einer leicht gebogenen Krokettenform werden die Zähne deutlich besser belastet als bei Standardsorten. Ein weiches Nassfutter mit kleinen Portionen verhindert andererseits, dass der Vierbeiner sich unnötig verschluckt.

Auf Dauer deutlich bessere Gesundheit

Du als Hundehalter profitierst zusammen mit dem Vierbeiner dann insbesondere in späteren Jahren von einem optimal gewählten Futter: Das Tier ist dann nämlich deutlich länger fitter und vitaler und hat eine bessere Gesundheit.

Für dich bedeutet das nicht nur mehr Freude, sondern auch niedrigere Tierarztkosten – auf viele Medikamente und teure Prozeduren kann nämlich verzichtet werden, wenn der Hund von Anfang an richtig gefüttert wurde.

Nachteile von Hundefutter für Shih Tzus

Oft teurer als Standardsorten

Ein Nachteil von Shih Tzu Hundefutter Sorten ist, dass sie im Mittel doch deutlich teurer sind als herkömmliche Produkte. Aufgrund der vielen Vorteile und auch der langfristigen Kostenersparnis bei anderen Bedürfnissen des Hundes ist es meiner Ansicht nach aber trotzdem sehr sinnvoll, diesen Mehrpreis zu bezahlen.

Shih Tzus: Eine der ältesten Hunderassen auf dem Planeten

Es gibt wohl kaum eine ältere Hunderasse, die uns so lange begleitet wie der Shih Tzu: Berichte weisen darauf hin, dass sie schon im 7. Jahrhundert nach Christus existierten.

Wahrscheinlich wurden sie gezielt von tibetanischen Mönchen gezüchtet und als Zeremonien- und Wachhund eingesetzt. Der Name “Shih Tzu” bedeutet soviel wie “Kleiner Löwe”, was ein Leitbild der buddhistischen Lehre widerspiegelt: Buddha soll nämlich einen Hund besessen haben, der sich in einen Löwen verwandeln konnte.

Steckbrief

Ursprungsgebiet: Tibet
Patronat: Großbritannien
Widerristhöhe: Bis 27 cm
Gewicht: 4,5-8 kg
Fell: Langes, nicht lockiges Deckhaar mit mäßig ausgeprägter Unterwolle
Farben: Alle Farben erlaubt.

Quelle: FCI.

.

Favoriten der chinesischen Oberschicht

In Klöstern blieben die kleinen Tiere aber nicht lange: Schon bald fanden die löwenköpfigen Vierbeiner in fast ganz China neue Zuhause, wobei sie eigentlich exklusiv von Adel und Oberschicht gehalten wurden. Die Hunde galten als Statussymbol, aufgrund der mythologischen Vorgeschichte wurden sie sehr behütet und verließen auch kaum das Land.

Dies änderte sich erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Mit der langsamen Öffnung Chinas brachten europäische Reisende erste Shih Tzus auf unseren Kontinent, sie kamen vor allem nach England. Aus diesem Grund übernimmt Großbritannien auch heute noch das Patronat für die Rasse.

Das ist auch bitter nötig, denn ohne den Export in andere Länder wäre die Rasse heutzutage wahrscheinlich ausgestorben: Mit der Kulturrevolution der 1940er Jahre galten die Hunde nämlich auf einmal als Überbleibsel einer aristokratischen Vergangenheit, die sich nicht wiederholen sollte – die Zucht wurde fast von einem auf den anderen Tag eingestellt.

Leichte Einschläge von Pekinesen

Ganz reinrassig sind die meisten Shih Tzus heutzutage aber nicht: Da der Genpool der Rasse in Europa sehr klein war, drohte sie auch im “Exil”, wegen Inzucht auszusterben.

Um die Zuchtlinie auszuweiten, wurden die übriggebliebenen gesunden Tiere häufig mit Pekinesen gekreuzt: Das Aussehen veränderte sich dadurch kaum, das Erbmaterial der Rasse wurde aber deutlich diverser.

Körperbau & Wesen der Tiere

Wenn Du einen Shih Tzu hast, sind dir die Blicke anderer wahrscheinlich sicher: Die Rasse hat einen sehr eigenständigen Look, den man ansonsten kaum auf der Straße findet.

Das liegt auch an der langen Zuchtgeschichte, die unabhängig von europäischen Kreuzungen stattfand. Dies mündet in einem Körperbau, der in vielen Punkten sehr unabhängig daherkommt.

Klein & robust

Shih Tzus gehören zu den kleinsten Hunderassen: Sie sind nur wenig größer als Chihuahuas oder Malteser, im Vergleich zu anderen Vierbeinern aber wirklich winzig. Dennoch oder gerade deshalb gehören sie eigentlich zu den robusteren Hunden.

Zwar sind einige zucht- und erbbedingte Leiden bekannt, die allgemeine körperliche Verfassung der Rasse ist aber relativ robust. Die Tiere können ziemlich alt werden, viele Vertreter erreichen so das 16. oder 17. Lebensjahr.

Brachycephale Rasse

Shih Tzus werden oft als eher hochnäsig wahrgenommen, ein arrogantes Erscheinungsbild gehört sogar zu den Charakteristiken des offiziellen FCI-Leitbildes. Das liegt nicht nur an der Körperhaltung, sondern vor allem am Kopf – und dieser wird häufig von Experten kritisiert.

Die Tiere gehören nämlich zu den sogenannten “brachycephalen Rassen”, sie sind also kurzköpfig. Der Schädel ist rund und aus anatomischer Sicht deformiert. Leider wurde dieses Defizit von vielen Züchtern aus ästhetischen Gründen noch ausgebaut, die Hunde leiden dann oft u.a. unter

  • Atemnot
  • Augenkrankheiten
  • Probleme, die Körpertemperatur zu regulieren oder auch
  • Fehlstellungen der Zähne.

Es gibt Züchter, die verantwortungsvoll handeln und darauf Wert legen, dass ihre Hunde zwar dem Rassestandard entsprechen, aber keine stark ausgeprägten Defizite zeigen. Trotzdem werden die Tiere häufig als “Qualzucht” bezeichnet, da die rassespezifischen Charakteristika das Hundeleben zwangsläufig beeinträchtigen.

Stur, aber liebenswürdig

Das heißt aber nicht, dass Shih Tzus keine liebenswürdigen Eigenschaften hat. Im Gegenteil: Aufgrund ihres gutmütigen Charakters und ihrer Treue sind sie tolle Familienhunde. Insbesondere mit Kindern kommen sie meistens sehr gut klar.

Einfach sind sie aber trotzdem nicht: Die kleinen Vierbeiner gelten als ziemlich stur, Kommandos sind ihnen oft leider ziemlich egal. Deshalb ist es sehr wichtig, den Hund bereits vom Welpenalter an liebevoll, aber auch konsequent zu erziehen. Trotz seiner geringen Größe braucht er auch vielseitige Aktivitäten – all dies solltest Du vor der Anschaffung unbedingt berücksichtigen.

Häufige Probleme & besondere Ernährungsanforderungen von Shih Tzus

Aufgrund des Körperbaus und genetischer Prädispositionen sind Shih Tzus leider für einige gesundheitliche Probleme besonders anfällig. Du solltest den körperlichen Zustand deines Vierbeiners deshalb immer genau im Blick haben und sofort einschreiten bzw. zum Tierarzt gehen, wenn erste Symptome auftreten.

In vielen Fällen ist es aber möglich, bereits im Vorfeld tätig zu werden. Hier spielt die Ernährung eine sehr wichtige Rolle: Wenn Du ein auf die Anforderungen der Rasse eingehendes Futter wählst, können viele Probleme gelindert, verzögert oder sogar ganz verhindert werden.

Erkrankungen der Atemwege

Aufgrund der Schädelform haben Shih Tzus leider immer wieder Probleme, richtig Luft zu bekommen, weshalb Du den Tieren beim Auslauf regelmäßige Pausen gönnen solltest, sofern der Hund sie braucht.

Weiterhin müssen die Tiere bei warmen Wetter oft sehr stark hecheln, um ihre Körpertemperatur auszugleichen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass der Hund immer genug Flüssigkeit zur Verfügung hat. Bei Trockenfutter braucht er deutlich mehr Wasser als bei Feuchtnahrung, während längeren Ausflügen ist es zudem sehr empfehlenswert, eine gefüllte Flasche und einen Reisenapf mitzuführen.

Probleme mit den Gelenken

Einige Shih Tzu Zuchtlinien haben zudem chronische Probleme mit den Gelenken. Besonders die sogenannte Patellaluxation ist bei Haltern gefürchtet: Dabei springt die Kniescheibe heraus, was sehr schmerzhaft ist und zu hohen Behandlungskosten führt – manch ein Hund muss dann sogar eingeschläfert werden.

Dies ist genetisch bedingt und tritt leider bei einigen kleinen Rassen auf. Vorbeugen kannst Du einerseits, indem Du den Hund artgerecht belastest und z.B. darauf achtet, dass der Hund keine unnötigen extremen Sprungbewegungen machen muss. Aber auch die Ernährung kann die Gelenke auf Trab halten – viele Shih Tzu Futter enthalten so z.B. Chondroitin, Glucosamin oder auch Grünlippmuschel.

Aufwendiges Fell

Weiterhin sind Shih Tzus wirklich haarige Zeitgenossen. Sie haben ein sehr dichtes Fell, das sehr gut gepflegt werden muss. Ein gutes Pflegeset mit Bürste sollte daher zur Standardausstattung gehören, aber auch die Ernährung spielt eine sehr wichtige Rolle. Um sprödes Haarkleid zu vermeiden braucht das Tier u.a.:

  • Essentielle Aminosäuren wie Methionin oder Tyrosin, die vor allem in Fleisch enthalten sind
  • Omega 3 Fettsäuren, die sich vor allem in pflanzlichen Ölen und insbesondere Fischöl finden lassen
  • Linolsäure, in vielen hochwertigen pflanzlichen Ölen wie Leinöl enthalten
  • Lutein, in Hundefutter meist in Form von Tagetesblütenmehl und
  • Vitamine (insbesondere B-Vitamine und Vitamin E) sowie Spurenelemente.

Außerdem solltest Du deinem Tier regelmäßig einen artgerechten Haarschnitt gönnen. Dies hat nicht nur optische, sondern auch gesundheitliche Gründe.

Augen- & Ohren-Reizungen

Denn ein zu struppiges und lang gewachsenes Fell kann insbesondere Augen und Ohren stark irritieren. Bei Shi Tzus werden deshalb leider häufig Entzündungen diagnostiziert, die sehr schmerzhaft sein können und oft viel zu spät bemerkt werden.

Zur Vorbeugung und Linderung helfen vor allem Antioxidantien, zu denen u.a. Vitamin E gehört. Auch Omega 3 Fettsäuren tragen zur Prävention bei. Für die Sehkraft sehr empfehlenswert ist zudem ein ausgeprägter Anteil an Vitamin A bzw. Beta-Carotin.

Fehlstellungen des Gebisses

In seinem quadratischen Schädel hat der Shih Tzu leider nur begrenzten Platz für sein Gebiss. Deshalb weicht auch die Zahnstellung von der Norm ab, Fehlbildungen sind leider an der Tagesordnung.

Unabhängig von der Optik kann das für den Hund auch gesundheitliche Probleme bedeuten: Standard Trockenfutter führt so beispielsweise oft nicht zu dem gewünschten Abrieb, so dass die Rasse häufig unter Zahnstein leidet.

Sehr empfehlenswert ist es deshalb, in Zahnpflegeprodukte zu investieren und das Maul regelmäßig zu begutachten. Weiterhin kann auch speziell angepasstes Trockenfutter mit gebogenen Kroketten dazu beitragen, dass trotzdem ein Abreibe-Effekt entsteht.

Bei weniger aktiven Hunden Übergewicht

Wie andere kleine Rassen neigen weniger aktive Shih Tzus zudem eher zu Über- als zu Untergewicht. Das liegt vor allem daran, dass Besitzer den Futterbedarf ihrer Lieblinge regelmäßig überschätzen. Schon eine kleine Menge zu viel kann dann deutlich sichtbare Speckrollen bedeuten.

Hier hilft zunächst, das Futter genau – zur Not mit Hilfe einer Küchenwaage – zu portionieren und auf unnötige Snacks zu verzichten bzw. die gegebenen Leckerli von der Tagesration abzuziehen. Hilft dies nichts, solltest Du nicht nur mehr Aktivitäten mit dem Hund durchführen, sondern auch einen Wechsel auf ein Futter mit weniger Fett in Erwägung ziehen.

FAQs

Was füttert ihr euren Shih Tzu?

Shih Tzus neigen aus genetischen Gründen zu einigen gesundheitlichen Problemen wie Luftknappheit, Gelenkschmerzen, Zahnproblemen oder Augen- und Ohrenentzündungen. Ein gutes Futter sollte deshalb u.a. Antioxidantien und Zutaten wie Chondroitin und Glucosamin enthalten. Fürs Fell sind ebenfalls Aminosäuren und Omega 3 Fette sehr wichtig.

Welches Trockenfutter für Shih Tzu Welpen?

In unserem Vergleich konnte insbesondere das “Royal Canin Shih Tzu Puppy” Trockenfutter überzeugen, die Rezeptur ist ganz auf die Bedürfnisse der Rasse zugeschnitten, Energie, Nährstoffe und Krokettengröße richten sich ganz nach den Ansprüchen von Welpen und Junghunden im Wachstum.

Ist ein Shih Tzu ein Familienhund?

Shih Tzus sind sehr liebenswerte, gutmütige und auch verspielte Zeitgenossen, die sich hervorragend als Familienhund eignen. Allerdings können sie auch sehr stur und dickköpfig sein, um Problemen in der Zukunft aus dem Weg zu gehen, solltest Du deshalb viel Zeit in eine konsequente, aber auch sehr liebevolle Erziehung investieren.

Über den Autor Sven Kohler
Über den Autor Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.