Spare bis zu 50% bei Deiner nächsten Futter-Bestellung

Rocco Hundefutter im Test & Vergleich 2021

Immer mehr Hundefreunde setzen auf naturnahe Speisepläne mit möglichst viel Fleisch, um ihrem vierbeinigen Liebling Mahlzeiten zu ermöglichen, die denen des Wolfes so weit wie möglich ähneln. Da verwundert es nicht, dass es immer mehr Marken gibt, die derartiges Futter auch verkaufen.

Eine davon ist Rocco Hundefutter. Die Rezepturen dieser Marke haben in vergleichsweise kurzer Zeit sehr viele Besitzer überzeugen können. Deshalb habe ich nicht nur recherchiert, wer hinter dem Futter steckt, sondern auch die besten 2021 erhältlichen Sorten getestet und miteinander verglichen.

Unser Testsieger

In unserem Vergleich konnte besonders das “Rocco Classic Rind mit Huhn Nassfutter” überzeugen. Es hat einen starken Proteingehalt, wobei die tierischen Eiweiße hervorragend vom Hundekörper aufgenommen werden können. Eine sehr transparente Aufschlüsselung der Zutaten schafft weiteres Vertrauen.

Dank Leinöl-Zusatz enthält das Futter zudem wertvolle langkettige Fettsäuren, welche zusätzlich zu einer guten Ernährung des Vierbeiners beitragen.

Das Rocco Hundefutter Angebot

Die 5 besten Rocco Hundefutter im Test

Produktname
Rocco Classic Rind mit Huhn Nassfutter
Rocco Classic Trio de Carne Rind, Lamm & Geflügel
Rocco Mealtime Rind
Rocco Sensitive Lamm & Reis
Rocco Mealtime Lamm
Art
Nassfutter
Nassfutter
Trockenfutter
Nassfutter
Trockenfutter
Lebensphase
Adult
Adult
Adult
Adult
Adult
Fleisch
Rind, Huhn
Rind, Lamm, Geflügel
Rind, Huhn
Lamm
Lamm, Geflügel
Fleischgehalt
ca. 70 %
ca. 70 %
ca. 70 %
ca. 65 %
ca. 70 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a Mineralstoffe, Leinöl
u.a. Mineralstoffe
u.a. Kartoffeln, Rübentrockenschnitzel, Karotten, Fischöl, Hefe, Flohsamenschalen, Kürbis, Grünlippmuschel
u.a. Vollkornreis, Mineralstoffe
u.a. Kartoffeln, Erbsen, Karotten, Fischöl, Hefe, Rübentrockenschnitzel, Flohsamenschalen, Kürbis, Grünlippmuschel
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine D3, E, Mangan, Jod, Zink
u.a. Vitamine D3, E, Mangan, Jod, Zink
k.A.
u.a. Vitamine D3, E, Mangan, Jod, Zink
k.A.
Proteingehalt
11,8 %
11,2 %
22,5 %
10,2 %
21 %
Fettgehalt
6,3 %
6,8 %
15 %
7,4 %
20 %
Rohaschegehalt
2,2 %
2 %
6 %
1,9 %
6 %
Rohfasergehalt
0,4 %
0,4 %
2 %
0,6 %
2 %
Feuchte
75 %
77 %
k.A.
74 %
k.A.
Größe
24 x 400 g
24 x 800 g
1 oder 5 x 1 kg & 1 oder 2 x 12 kg
24 x 800 g
1 oder 5 x 1 kg & 1 oder 2 x 12 kg
Produktname
Rocco Classic Rind mit Huhn Nassfutter
Art
Nassfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Rind, Huhn
Fleischgehalt
ca. 70 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a Mineralstoffe, Leinöl
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine D3, E, Mangan, Jod, Zink
Proteingehalt
11,8 %
Fettgehalt
6,3 %
Rohaschegehalt
2,2 %
Rohfasergehalt
0,4 %
Feuchte
75 %
Größe
24 x 400 g
Produktname
Rocco Classic Trio de Carne Rind, Lamm & Geflügel
Art
Nassfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Rind, Lamm, Geflügel
Fleischgehalt
ca. 70 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Mineralstoffe
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine D3, E, Mangan, Jod, Zink
Proteingehalt
11,2 %
Fettgehalt
6,8 %
Rohaschegehalt
2 %
Rohfasergehalt
0,4 %
Feuchte
77 %
Größe
24 x 800 g
Produktname
Rocco Mealtime Rind
Art
Trockenfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Rind, Huhn
Fleischgehalt
ca. 70 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Kartoffeln, Rübentrockenschnitzel, Karotten, Fischöl, Hefe, Flohsamenschalen, Kürbis, Grünlippmuschel
Zusatzstoffe
k.A.
Proteingehalt
22,5 %
Fettgehalt
15 %
Rohaschegehalt
6 %
Rohfasergehalt
2 %
Feuchte
k.A.
Größe
1 oder 5 x 1 kg & 1 oder 2 x 12 kg
Produktname
Rocco Sensitive Lamm & Reis
Art
Nassfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Lamm
Fleischgehalt
ca. 65 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Vollkornreis, Mineralstoffe
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine D3, E, Mangan, Jod, Zink
Proteingehalt
10,2 %
Fettgehalt
7,4 %
Rohaschegehalt
1,9 %
Rohfasergehalt
0,6 %
Feuchte
74 %
Größe
24 x 800 g
Produktname
Rocco Mealtime Lamm
Art
Trockenfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Lamm, Geflügel
Fleischgehalt
ca. 70 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Kartoffeln, Erbsen, Karotten, Fischöl, Hefe, Rübentrockenschnitzel, Flohsamenschalen, Kürbis, Grünlippmuschel
Zusatzstoffe
k.A.
Proteingehalt
21 %
Fettgehalt
20 %
Rohaschegehalt
6 %
Rohfasergehalt
2 %
Feuchte
k.A.
Größe
1 oder 5 x 1 kg & 1 oder 2 x 12 kg

Rocco Classic Rind mit Huhn Nassfutter

Zu den meistverkauften Sorten gehört das “Rocco Classic Rind mit Huhn Nassfutter.” Es eignet sich vor allem für normal aktive und sportliche Hunde.

Mit einem Proteingehalt von 11,8 Prozent ist der Eiweißanteil erfreulich hoch. Da das Futter kaum pflanzliche Inhaltsstoffe hat, handelt es sich dabei wohl zum größten Teil um tierische Quellen, die gut vom Hund absorbiert werden können.

Der Fettgehalt der Mix-Nahrung mit 40 Prozent Rind und 30 Prozent Huhn liegt bei 6,3 Prozent und ist für Rocco-Verhältnisse etwas unterdurchschnittlich – dennoch sollten auch aktive Hunde auf diesem Weg genug Energie erhalten.

Sehr transparent deklarierte Feuchtnahrung

Weiterhin ist dem Futter 0,2 Prozent Leinöl beigemischt, welches viele langkettige, ungesättigte Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren enthält.

Sehr positiv ist die wirklich hervorragende Deklarierung der Inhaltsstoffe: Rocco listet alle Zutaten wirklich minutiös auf, so dass kaum eine Frage offen bleibt. Allerdings solltest Du beachten, dass es doch einige Hundehalter gibt, die in Erfahrungsberichten die Verträglichkeit des Futters in Frage stellen: Vergleichsweise häufig wird kritisiert, dass das Nassfutter zu Verdauungsproblemen bis hin zu Durchfall geführt hat.

Hier gilt es wohl, den Vierbeiner besonders in den ersten Wochen der Futterumstellung genau zu beobachten. Verträgt der Hund aber diesen Mix, ist das Rocco Classic Rind mit Huhn Nassfutter eine ziemlich ausgewogene Wahl.

Vorteile

  • ausgeglichene, gut deklarierte Fleischzusammensetzung
  • vergleichsweise hoher Protein- und niedriger Fettgehalt
  • mit Leinöl

Nachteile

  • bei einigen Hunden wohl eher unverträglich

Rocco Classic Trio de Carne Rind, Lamm & Geflügel

Wenn dein Hund eher robust ist, könnte auch das “Rocco Classic Trio de Carne Rind, Lamm & Geflügel” Nassfutter eine gute Wahl sein: Mit einem ausgeglichenen Protein- und Fettgehalt von 11,2 bzw. 6,8 Prozent eignet es sich besonders für Tiere mit normalem Aktivitätslevel.

Der Fleischgehalt beträgt etwa 70 Prozent und ist sehr transparent und nachvollziehbar deklariert. Mit gut 77 Prozent enthält das Futter zudem viel Feuchte, so dass der Vierbeiner während des Fressens eine hervorragende Flüssigkeitsversorgung erhält.

Etwas schade ist allerdings, dass sich Rocco bei dieser Sorte auf einen ziemlich hohen Fleischbrühegehalt verlässt.

Nassfutter mit verschiedenen hochwertigen Proteinquellen

Wie der Name des Futters schon andeutet enthält diese Sorte gleich drei tierische Proteinquellen. Im Idealfall kann dies dafür sorgen, dass der Hund von den Vorteilen aller Fleischsorten profitiert. Allerdings erhöht es auch die Gefahr einer Futterunverträglichkeit – wenn dein Liebling auf Rind, Geflügel oder Lamm eher allergisch reagiert, gibt es also wahrscheinlich bessere Optionen.

Im Regelfall dürfte das Futter aber sehr verträglich sein. Weiterhin überzeugt wohl auch der Geschmack: In Erfahrungsberichten loben die meisten Hundehalter jedenfalls, dass ie Feuchtnahrung schnell, gerne und mit sehr viel Appetit gefressen wird.

Solltest Du dich also für mehrere Proteinquellen begeistern können, ist dieses Nassfutter eine gute Option.

Vorteile

  • ausgeglichener Protein- und Fettgehalt, besonders für normal aktive Hunde interessant
  • Nassfutter mit besonders viel Feuchte
  • hoher Fleischgehalt, gute Deklaration
  • augenscheinlich sehr guter Geschmack

Nachteile

  • ziemlich hoher Brühegehalt
  • viele Proteinquellen steigern Risiko für Futterunverträglichkeit

Rocco Mealtime Rind

Rocco ist besonders für sein Nassfutter bekannt – mittlerweile gibt es aber auch gute Trockennahrung des Herstellers. Eine sehr beliebte Sorte ist hier “Rocco Mealtime Rind.” Die Kroketten sind absolut getreidefrei, stattdessen dienen Kartoffeln als pflanzliche Kohlenhydratquelle.

Die tierischen Proteine werden mit Rindfleisch und Huhn abgedeckt. Erfreulicherweise musst Du beim Fleischgehalt keine Abstriche machen: Wie beim Nassfutter beträgt er auch hier um die 70 Prozent – für Kroketten ist das sehr ordentlich.

Trotzdem ist der Geschmack wohl etwas weniger intensiv – manche Hundebesitzer beklagen in Erfahrungsberichten, dass das Mealtime Futter nicht so gerne gefressen wird. Mit etwas Geduld sollte der Vierbeiner allerdings doch auf den Geschmack kommen.

Starkes Trockenfutter mit sehr viel Fleisch

Der Proteingehalt ist mit ca. 22,5 Prozent ziemlich hoch, der Fettanteil mit 15 Prozent relativ normal. Geeignet scheint das Futter so vor allem für normal aktive bis eher sportliche Tiere.

Erfreulich ist weiterhin, dass Rocco bei den Mealtime Rind Kroketten auch an viele weitere sinnvolle tierische und pflanzliche Zutaten gedacht hat: Fischöl ist z.B. eine wichtiger Lieferant von Omega 3 Fettsäuren, Flohsamenschalen können die Verdauung fördern. Grünlippmuschel wiederum ist eine hervorragende Nahrungsergänzung für die Gelenke.

Etwas schade ist allerdings, dass Rocco beim Trockenfutter nicht ganz so transparent deklariert wie bei der Feuchtnahrung: Besonders die fehlenden Angaben zu Vitamin- und Mineralstoff-Zusätzen sind etwas ärgerlich. Aufgrund der ansonsten guten Zusammensetzung und des hohen Fleischgehalt ist dieses Futter dennoch sehr zu empfehlen!

Vorteile

  • getreidefreies Trockenfutter
  • für Kroketten sehr hoher Fleischanteil
  • ziemlich hoher Proteingehalt bei normalem Fettanteil
  • viele sinnvolle Zutaten, u.a. Fischöl, Flohsamenschalen, Grünlippmuschel

Nachteile

  • Geschmack wohl weniger intensiv als bei Nassfutter
  • Deklaration nicht vollständig

Rocco Sensitive Lamm & Reis

Besonders für empfindliche Hunde entwickelt wurde die Sorte “Rocco Sensitive Lamm & Reis.” Das Nassfutter hat eine besonders verdauungsförderliche Wirkung, wie viele Hundehalter in Erfahrungsberichten bestätigen: Somit ist es in vielen Fällen auch als Schonkost geeignet.

Sehr erfreulich und hilfreich ist dabei, dass es sich hier um Monoprotein Nahrung handelt. Als tierische Eiweißquelle wird so ausschließlich Lammfleisch verwendet. Mit einem Fettgehalt von 7,4 Prozent ist es zwar für manche Fälle nicht mager genug, der Proteingehalt liegt mit etwa 10,2 Prozent aber ziemlich im Rahmen.

Gute Feuchtnahrung für empfindliche Hunde

In Erfahrungsberichten wird dabei nicht nur die Verträglichkeit, sondern auch der Geschmack gelobt. Die meisten Vierbeiner scheinen dieses Futter wirklich zu lieben. Ganz getreidefrei ist die Sorte zwar nicht, der verwendete Vollkornreis ist aber sowohl glutenfrei als auch sehr schonend.

Etwas schade ist allerdings, dass der Fleischgehalt mit 65 Prozent etwas geringer ausfällt als bei anderen Rocco Nassfuttern. Auch die Feuchte ist mit ca. 74 Prozent eher unterdurchschnittlich, stattdessen scheint der Hersteller eher viel Gelee zu verwenden.

Du solltest also zunächst einmal wirklich beobachten, ob der Hund das Futter annimmt. Sind hier keine Probleme festzustellen, ist das “Rocco Sensitive Lamm & Reis” Nassfutter aber eine sehr schonende Alternative mit Monoprotein.

Vorteile

  • besonders schonende Zusammensetzung für empfindliche Verdauungstrakte
  • Monoprotein Futter, besonders für Allergiker interessant
  • laut Aussagen vieler Hundehalter sehr verträglich
  • augenscheinlich sehr ansprechender Geschmack

Nachteile

  • etwas niedrigerer Fleischgehalt als bei anderem Rocco Nassfutter
  • vergleichsweise wenig Feuchte
  • für Schonkost etwas hoher Fettgehalt

Rocco Mealtime Lamm

Besonders für eher aktive Hunde eine gute Idee sind die “Rocco Mealtime Lamm” Kroketten. Auch dieses Trockenfutter hat einen sehr guten Fleischgehalt von um die 70 Prozent, wobei neben Lamm auch Geflügel genutzt wird.

Die Kroketten sind getreidefrei, stattdessen sorgen Kartoffeln für Kohlenhydrate. Weiterhin enthält die Nahrung viele interessante Zutaten wie

  • Beta-Carotin-reiche Karotten
  • Fischöl mit Omega 3 Fettsäuren
  • Flohsamenschalen für eine angeregte Verdauung und
  • Grünlippmuschel für einen gestärkten Gelenkapparat.

Lamm Kroketten mit viel Energie

Der Proteingehalt beträgt 21 Prozent, was für ein Trockenfutter ein guter Wert ist. Etwas erstaunlich ist allerdings ein Blick auf den Fettanteil – er beträgt 20 Prozent, das ist für Lammfleisch eher ungewöhnlich. Sehr aktive Tiere können so viel Energie bekommen, für Hunde mit normalem oder kleinem Bewegungsdrang scheint das aber viel zu viel des Guten zu sein – hier würde schnell Übergewicht drohen.

Auch die Deklaration ist leider nicht ganz so vollständig, wie man es von den meisten Nassfuttern der Marke gewöhnt ist. Unter anderem fehlen hier genaue Angaben zu den Vitamin- und Mineralzusätzen, die genauen Fleischquellen sind auch nicht im Detail aufgeführt.

Wenn dein Liebling nicht ganz so aktiv ist, gibt es also doch leichtere Trockenfutter, die wahrscheinlich besser zu ihm passen. Sollte dein Vierbeiner jedoch wirklich sportlich sein und viel Energie brauchen, sind diese erstaunlich fettreichen Kroketten eine interessante Idee.

Vorteile

  • Protein- und Fett-Zusammensetzung ideal für sehr sportliche Hunde
  • Kroketten mit 70 Prozent Fleischgehalt
  • ohne Getreidezusatz
  • u.a. mit Karotten, Fischöl, Flohsamenschalen und Grünlippmuschel

Nachteile

  • für manche Hunde viel zu hoher Fettgehalt
  • Deklaration nicht so genau wie bei Rocco Nassfutter

Was steckt hinter Rocco?

Rocco ist eine der bekanntesten Marken der Matina GmbH. Diese Firma wiederum ist ein Tochterunternehmen des sehr bekannten Tierbedarfs-Portals Zooplus.

Matina stellt seit 2005 Tiernahrung her. Neben Katzen-, Kleintier-, Vogel- und Pferdenahrung hat die Firma auch andere Hundefutter Marken, z.B. Wolf of Wilderness oder Lukullus, im Angebot.

Eigene Forschung & Herstellung

Besonders bekannt wurde die Marke dabei wegen ihres Nassfutters. Mittlerweile gehört aber auch Trockennahrung zum Sortiment. Bei den Rezepturen verlässt sich Rocco dabei auf eine eigene Entwicklungs-Abteilung, die u.a aus Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern besteht.

Die Herstellung der Sorten obliegt ebenfalls der Firma: Das Unternehmen unterhält modernste Produktionsstätten, in denen das Futter nach wissenschaftlichen Grundsätzen gefertigt wird.

Natürliche Instinkte und Problembereiche

Bellen ist zwar ein natürlicher Instinkt des Tieres, das auf Situationen reagiert, spielen möchte, das Haus bewacht oder so seine Bedürfnisse ausdrückt, nimmt es jedoch Überhand oder erfolgt beim Gassi-Gehen bei jedem vorbeilaufenden Menschen, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um das Tier zu beruhigen und zu trainieren.

Hohe Qualität

Besonderen Wert legt Rocco dabei auf Qualität: So setzt Rocco vor allem auf Frischfleisch, dessen Herkunft regelmäßig kontrolliert wird.

Der Fertigungsprozess ist sehr schonend ausgelegt: So werden die Zutaten nicht unnötig erhitzt, sondern nur auf Temperaturen gebracht, die sicherstellen, dass die Nährstoffe erhalten bleiben, während Krankheitserreger abgetötet werden.

Was macht Rocco Hundefutter aus?

Der Hersteller gehört zu den Anbietern, die der Ansicht sind, dass sich der Speiseplan des Hundes an möglichst natürlichen Gegebenheiten orientieren sollte.

Damit bedienen sie eine erhöhte Nachfrage an derartigen Produkten – vergleichbare Konkurrenzanbieter sind z.B. Wolfsblut, Wildborn und Wildes Land.

Der Hund als Fleischfresser

Zentrale These ist dabei, dass der Hund ein Fleischfresser ist. Dementsprechend sollte er insbesondere tierische Proteinquellen bekommen – genauso, wie der Wolf in freier Wildbahn auch fast ausschließlich Beutetiere frisst.

Dementsprechend hoch ist der Fleischgehalt: Die Nass- und auch Trockenfutter Sorten von Rocco bestehen regelmäßig zu ungefähr 70 Prozent aus Fleisch, oft enthalten die Rezepturen nur wenige pflanzliche Inhaltsstoffe.

Tierische Proteine, die perfekt die Bedürfnisse der Vierbeiners erfüllen

Das bedeutet, dass sich der Hund mit Rocco vor allem von tierischen Proteinen und Fetten ernährt. Der Eiweißanteil ist sowohl bei Feucht- als auch bei Trockennahrung sehr hoch, Kohlenhydrate werden nur selten und dann auch nur in eingeschränktem Maß verwendet.

So sollen die Bedürfnisse des Vierbeiners perfekt erfüllt werden: Tierische Proteine gelten nämlich als besonders gut verwertbar, insbesondere aktive Vierbeiner mit hohem Nährstoffbedarf kommen so auf ihre Kosten.

Arten von Rocco Hundefutter

Rocco ist ein Vollsortiment Anbieter, der mehrere Dutzend verschiedene Sorten verkauft.

Dabei sind sowohl Nass- als auch Trockenfutter vertreten.

Rocco Nassfutter

Die Rocco Nassfutter stellen den Löwenanteil des Angebots dar: Die erhältlichen Sorten sind sehr umfangreich und werden von Hundehaltern besonders gerne gekauft.

Sehr häufig handelt es sich dabei um Futter, das zu einem sehr großen Teil oder manchmal fast ausschließlich aus Fleisch besteht. Viele Hundefreunde nutzen es deshalb auch als Basisfutter, das dann um pflanzliche Bestandteile zu einem Komplett-Menü ergänzt wird.

Aufgrund der vielen Vitamin- und Mineralstoffzusätze lassen sich die meisten Sorten aber auch zur Alleinfütterung – also ohne Ergänzungen – verwenden.

Rocco Trockennahrung

Das Rocco Trockenfutter ist noch eine eher junge Produktlinie des Herstellers.

Trotzdem hat sie bereits einige Fans gefunden, was vor allem an der Zusammensetzung liegt: Im Vergleich zum Angebot vieler anderer Marken ist der Fleischgehalt nämlich auch sehr hoch – etwa 70 Prozent tierische Nahrungsquellen und weitgehenden Verzicht auf Füllstoffe findet man ansonsten nämlich eher selten.

Die sonstigen Zutaten sind sehr durchdacht und umfassen u.a. pflanzliche und tierische Öle, Obst, Gemüse, Ballaststoffe sowie manchmal auch artgerechte weitere Zutaten wie Grünlippmuschel. So sind die Kroketten eine praktische und sehr ausgewogene Alternative zu naturnahem Nassfutter.

Die Rocco Produktpalette

Dabei besteht die Rocco Produktpalette aus verschiedenen Unterarten.

Stand 2021 kannst Du aus den folgenden Linien wählen.

Rocco Classic

Zu den beliebtesten Mitgliedern der Produktfamilie gehört die “Rocco Classic” Linie: Sie umfasst Nassfutter, das fast ausschließlich aus Fleisch besteht. Erhältlich ist die Nahrung sowohl in Schalen für kleinere Hunde als auch in Dosen für größere Vierbeiner.

Dabei gibt es Sorten mit Monoprotein und mit Fleisch-Mischungen. Zu letzteren gehören auch die “Rocco Classic Trio de Carne” Dosen, die gleich drei verschiedene Proteinquellen beinhalten.

Ebenfalls zur Classic Serie gehört das “Real Hearts” Futter: Es ist als Ergänzungsnahrung bestimmt und enthält saftige, schmackhafte und leckere Herzen für die Vierbeiner.

Rocco Sensitive

Für eher sensible Hunde, die mit Fleisch pur nicht ganz so gut klarkommen, gibt es auch die “Rocco Sensitive” Linie.

Dieses Futter hat einen leicht reduzierten Fleischanteil und enthält stattdessen mehr pflanzliche Inhaltsstoffe sowie schonende weitere Zutaten wie Reis. Es ist ausschließlich als Feuchtnahrung erhältlich.

Rocco Mealtime

Die Trockenfutter der Marke laufen hingegen unter dem Namen “Rocco Mealtime”. Die Kroketten haben einen außergewöhnlich hohen Fleischanteil und sind in verschiedenen Zusammensetzungen erhältlich.

Alle Mealtime Produkte sind getreidefrei und nutzen stattdessen Kartoffeln als Kohlenhydratquelle.

Die Kaufkriterien

Rocco ist ein sehr großer Anbieter, der dementsprechend auch eine breite Produktpalette verkauft. Stand 2021 kannst Du aus über zwei Dutzend verschiedener Varianten wählen.

Das ist löblich, schließlich ist es so deutlich wahrscheinlicher, dass Du eine passgenaue Lösung für deinen Liebling findest. Gleichzeitig macht es die Suche aber nicht einfacher, denn Du musst doch eine Überlegungen anstellen, bevor Du eine Sorte bestellst.

Hier können dir die folgenden Kaufkriterien helfen: Behältst Du sie im Hinterkopf, triffst Du bestimmt die richtige Entscheidung für deinen Vierbeiner.

1

Nassfutter oder Trockennahrung?

Die erste Frage, die Du dir stellen solltest, ist die der Futterart: Rocco hat sich besonders als Nassfutter Spezialist einen Namen gemacht, mittlerweile gibt es aber auch einige Kroketten und Flocken des Herstellers.

  • Nassfutter eignet sich besonders, wenn Du eine natürliche Darreichungsform mit viel Flüssigkeit suchst: Es ist sehr schmackhaft, hat einen hohen Fleischanteil und kommt dem, was Wölfe und wilde Hunde als Beute fressen, sehr nahe. Gegen diese Form sprechen vor allem praktische und hygienische Bedenken – angebrochen ist die Haltbarkeit gering, ferner kann Feuchtnahrung ganz schön viel Dreck verursachen.
  • Trockenfutter hingegen ist eine sehr praktische Darreichungsform. Die Kroketten sind sehr lange haltbar, müssen nicht gekühlt werden und liefern dem Hund trotzdem alle Nährstoffe, die er braucht. Manchen Hundehaltern ist es aber nicht natürlich genug, weiterhin muss das Tier mehr trinken und hat häufig einen unangenehm härteren Kot.

Sollte dein Vierbeiner bereits an eine Futterform gewöhnt sein und diese gut vertragen, ist es ratsam, bei dieser zu bleiben. Ein unnötiger Wechsel bedeutet nämlich viel Stress für den Hundekörper und kann anfangs Verdauungsprobleme zur Folge haben.

2

Verwendetes Fleisch

Sehr wichtig ist auch das verwendete Fleisch: Nicht nur bei Futterallergien oder Unverträglichkeiten spielt es eine Rolle, generell haben die verschiedenen Sorten auch unterschiedliche Eigenschaften, die sie für manche Hunde besser und für andere Tiere weniger geeignet erscheinen lassen.

Rocco bietet dabei vor allem folgende Optionen an:

  • Rindfleisch wird vor allem für aktivere Tiere empfohlen: Es hat einen vergleichsweise hohen Protein- und Fettgehalt, für Hunde, die sich weniger bewegen, könnte es sich aber auch als Dickmacher entpuppen. Rind wird sehr oft verwendet, weshalb es leider immer mehr Tiere gibt, die darauf unverträglich reagieren.
  • Geflügel ist sogar noch weit verbreiteter, was nicht nur an dem vergleichsweise günstigen Preis, sondern auch an den ausgeglichenen Nährwerten liegt. Empfohlen wird es häufig für Hunde mit normalem Aktivitätslevel. Besonders Huhn und Pute sind allerdings ebenfalls dafür bekannt, auf Dauer eher häufig Unverträglichkeiten zu verursachen.
  • Lamm wiederum wird häufig als schonende Lösung für Allergiker empfohlen. Es hat ziemlich gute Nährwerte, ist dabei aber auch vergleichsweise mager. Deshalb eignet es sich auch gut für Diäten.
  • Wild ist ein weiteres hypoallergenes Fleisch, das bei vielen Hundehaltern die erste Wahl ist. Es ist ebenfalls eher mager und zum Abnehmen geeignet, enthält aber viele Proteine und andere Nährstoffe.
  • Fisch schließlich ist nicht nur aufgrund seiner eher mageren Eigenschaften, sondern vor allem aufgrund der vielen Nährstoffe beliebt. Viele Sorten enthalten so z.B. eine große Menge an wertvollen Omega 3 Fettsäuren – das macht ihn nicht nur als Ergänzung interessant.

3

Monoprotein oder Fleisch-Mix?

Rocco bietet sowohl Monoprotein Sorten mit nur einer tierischen Eiweißquelle als auch Mischungen – insbesondere die “Trio de Carne” Reihe – an. Generell spricht bei gesunden Hunden nichts dagegen, in einer Mahlzeit mehr als ein Fleisch zu servieren.

Allerdings bevorzugen viele Tierfreunde Monoprotein Sorten: Sie weisen dann darauf hin, dass diese dem Beuteschema des Wolfes am besten entsprechen, auch die Verdauung und Verwertung der Proteine soll besser sein, wenn der Körper sich nur mit einer Quelle auseinandersetzen muss.

Die Entscheidung musst Du am Ende selbst treffen – Fleisch-Mischungen bieten oft eine besser ausgeglichene Nährwertversorgung, erhöhen aber manchmal auch die Wahrscheinlichkeit späterer Unverträglichkeiten.

4

Fleisch-, Protein- & Fettgehalt

Ebenfalls in deine Überlegungen einbeziehen solltest Du den Protein- und Fettgehalt. Generell greifen dabei folgende Faustregeln:

  • Sehr aktive Hunde brauchen viele Eiweiße und Fette, um ihren Stoffwechsel aufrechtzuerhalten
  • Normal aktive Hunde brauchen einen ausgeglichenen Protein- und Fettgehalt
  • Übergewichtige Tiere sollten viele Proteine, aber nur wenig Fett bekommen, so dass sie genug Energie haben, um die überflüssigen Pfunde zu verbrennen
  • Senioren und weniger aktive Vierbeiner sollten einen leicht reduzierten Proteinanteil und eher mageres Futter serviert bekommen.

Wenn Du viel Wert auf eine fleischhaltige Ernährung legst, solltest Du zudem auf den Fleischgehalt der einzelnen Sorten achten: Zwar ist Rocco bekannt für viele tierische Proteinquellen, manche Rezepturen enthalten aber mehr Fleisch als andere.

5

Tierische & pflanzliche Zusätze

Und wenn Du schon bei den Nährwertangaben bist, solltest Du unbedingt auch auf die weiteren Zusätze achten. Manche Sorten enthalten fast ausschließlich Fleisch und Wasser bzw. Brühe, andere wiederum sind mit weiteren Zutaten wie Reis, Kartoffeln, Leinöl oder anderen Inhaltsstoffen versehen.

Besonders wichtig sind diese bei Allergikern und Hunden mit bestimmten gesundheitlichen Anforderungen. Lies’ dir also die Angaben wirklich genau durch, bevor Du eine Kaufentscheidung triffst.

Die Vorteile

Nass- und Trockenfutter mit sehr hohem Fleischgehalt

Rocco Hundefutter ist für viele Hundehalter die erste Wahl. Das liegt nicht zuletzt an den vielen Vorteilen der verschiedenen Sorten des Herstellers. So überzeugt viele der sehr hohe Fleischgehalt des Futters.

Er liegt fast immer bei 70 Prozent oder mehr, selbst Trockennahrung gerät so zu einer fleischlichen Erfahrung. Aus diesem Grund setzen auch viele Hundefreunde, die auf natürliche Ernährungskonzepte Wert legen, auf die Marke – sie hat sich auch als praktische Alternative oder Ergänzung zum Barfen bewährt.

Fast immer getreidefrei

Ebenfalls hervorzuheben ist, dass Rocco fast immer auf getreidefreie Sorten setzt.

Die Nassfutter-Rezepturen der Marke verzichten zum größten Teil ganz auf Kohlenhydrate – sollte dennoch Getreide verwendet werden, kommen keine umstrittenen Körner wie Weizen oder Gerste zum Einsatz, sonder ausschließlich schonende Varianten wie Vollkornreis.

Beim Trockenfutter sieht es ähnlich aus: Zwar enthalten die Rezepturen Kohlenhydrate, sie entstammen aber fast ausschließlich Kartoffeln. Auch eher empfindliche Tiere werden so in ihrer Verdauung nicht über Gebühr belastet.

Sehr viel Frischfleisch, kaum künstliche Zusätze

Neben dem hohen Fleischgehalt ist es zudem sehr erfreulich, dass Rocco sehr viel frisches Fleisch verwendet: Es ist durchaus hochwertig – meist in Lebensmittelqualität – und sorgt für eine gute Verwertung bzw. Verdauung.

Weiterhin verzichtet der Hersteller größtenteils auf künstliche Zusätze – das sorgt für einen natürlichen Speiseplan und meistens eine sehr hohe Verträglichkeit.

Nassfutter mit sehr genauer und transparenter Deklaration

Beim renommierten Nassfutter des Herstellers ist es zudem sehr auffällig, dass Rocco viel Wert auf eine möglichst lückenlose und transparente Deklaration setzt.

So werden auch die verwendeten Fleischteile – z.B. Muskelfleisch, Innereien und Knochen – einzeln aufgeführt. Das erleichtert eine passgenaue Ernährung, die den Ansprüchen der Vierbeiner gerecht wird, ungemein.

Die Nachteile

Sehr fleischlastige Ernährung nicht für jeden Hund ideal

Allerdings solltest Du auch bedenken, dass eine zu fleischlastige Ernährung nicht für jeden Hund ideal ist. So kann ein Vorteil auch zum Nachteil werden: Sensible Verdauungstrakte kommen mit zu vielen Proteinen nicht ganz so gut klar – dann können z.B. Blähungen oder auch übelriechender Kot die Folge sein.

FAQs

Das beste Rocco Hundefutter im Test & Vergleich

  1. Rocco Classic Rind mit Huhn Nassfutter
  2. Rocco Classic Trio de Carne Rind, Lamm & Geflügel
  3. Rocco Mealtime Rind
  4. Rocco Sensitive Lamm & Reis
  5. Rocco Mealtime Lamm

In unserem Hundefutter Test konnte besonders das “Rocco Classic Rind mit Huhn Nassfutter” überzeugen. Es hat einen sehr guten Fleischgehalt, enthält zusätzlich Leinöl und besticht durch hohe Qualität.

Bei den Trockenfuttern kann nach unseren Ergebnissen die Sorte “Rocco Mealtime Rind” sehr empfohlen werden.

Fast alle Rocco Hundefutter Sorten sind getreidefrei. Ausnahme sind einige wenige Nassfutter Rezepturen, die sehr verträglichen und schonenden Reis enthalten.

Die Feuchtnahrung des Herstellers verzichtet ansonsten fast komplett auf Kohlenhydrate, bei den Trockenfutter Kroketten wird vor allem gut verträgliche Kartoffel genutzt.

Rocco: Eigenmarke von Zooplus

Rocco Hundefutter ist eine Marke der Matina GmbH, die ein Tochterunternehmen von Zooplus ist. Deshalb sind die Sorten ausschließlich online erhältlich – bei Massenbestellungen im Zooplus Shop kriegst Du allerdings häufig sogar Mengenrabatt.

Weiterführende Studien & Infos:

Über den Autor Sven Kohler
Über den Autor Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.