Spare bis zu 40% bei Deiner nächsten Bestellung

Die besten Anti Schling Näpfe im Test & Vergleich 2021

Wenn ein Hund zu schnell frisst und das Futter regelrecht verschlingt, ist Vorsicht geboten: Das kann nämlich schnell böse Folgen haben, die Verdauung stören und im schlimmsten Fall sogar zu Magenverdrehungen und Erstickungsanfällen führen.

Sollte auch dein Liebling davon betroffen sein, lohnt es sich auf jeden Fall, in einen speziellen Anti Schling Napf zu investieren. Im Folgenden erfährst Du, wie diese Spezial-Modelle funktionieren. Außerdem habe ich einen Test und Vergleich der besten Anti Schling Näpfe, die meiner Ansicht nach 2021 erhältlich sind, durchgeführt.

Unser Testsieger

Bester Anti Schling Napf in unserem Test ist ziemlich klar das Modell “Outward Hound Fun Feeder Slo Bowl”. Er überzeugt vor allem durch das sehr durchdachte und anspruchsvolle Hindernis-System, welches es auch klugen Hunden praktisch unmöglich macht, ihr Futter zu schnell zu fressen.

Weiterhin ist dieser Napf exzellent verarbeitet. Er ist in fast allen Größen erhältlich, zudem kannst Du aus vielen verschiedenen Farben wählen.

Die besten 5 Anti Schling Näpfe im Test

Produktname
Empfehlung
Outward Hound Fun Feeder Slo Bowl
DogIt Go-Slow
Savic Anti Schling Napf
Preistipp
Trixie Napf Slow Feed
AniOne Keramik Anti Schling Napf
Outward Hound Fun Feeder Slo-Bowl - Anti-Schling-Hundenapf - klein/sehr klein - mintgrün
Farben
minz-, seegrün, orange oder violett
schwarz oder weiß
elfenbein
weiß, grün, oder blau
grau
Material
Kunststoff
Kunststoff
Melamin
Kunststoff
Keramik
Schwierigkeitsgrad
schwierig
einfach
einfach
einfach
mittel
erhältliche Größen
S, M & L
300 & 600 ml
400 ml
450 oder 900 ml
700 oder 1200 ml
Empfehlung
Produktname
Outward Hound Fun Feeder Slo Bowl
Outward Hound Fun Feeder Slo-Bowl - Anti-Schling-Hundenapf - klein/sehr klein - mintgrün
Farben
minz-, seegrün, orange oder violett
Material
Kunststoff
Schwierigkeitsgrad
schwierig
erhältliche Größen
S, M & L
Produktname
DogIt Go-Slow
Farben
schwarz oder weiß
Material
Kunststoff
Schwierigkeitsgrad
einfach
erhältliche Größen
300 & 600 ml
Produktname
Savic Anti Schling Napf
Farben
elfenbein
Material
Melamin
Schwierigkeitsgrad
einfach
erhältliche Größen
400 ml
Preistipp
Produktname
Trixie Napf Slow Feed
Farben
weiß, grün, oder blau
Material
Kunststoff
Schwierigkeitsgrad
einfach
erhältliche Größen
450 oder 900 ml
Produktname
AniOne Keramik Anti Schling Napf
Farben
grau
Material
Keramik
Schwierigkeitsgrad
mittel
erhältliche Größen
700 oder 1200 ml

Outward Hound Fun Feeder Slo Bowl

Ein sehr empfehlenswertes Modell ist der “Outward Hound Fun Feeder Slo Bowl” Napf. Er ist in drei Größen – S, M und L – erhältlich und macht auch optisch etwas her. So kannst Du beispielsweise aus poppigen Minz-, Seegrün, Orange- oder Violett-Farbtönen wählen.

Als Material kommt sehr stabiler Kunststoff zum Einsatz, der gut abgewaschen werden kann. Viele Erfahrungsberichte attestieren dem Napf zudem eine ziemlich starke Langlebigkeit. Kritisiert wird hingegen gelegentlich, dass die Anti-Rutsch-Eigenschaften dieses Modells etwas weniger ausgeprägt sind.

Starker Helfer, der den Hund auch geistig fordert

Größte Stärke des Feeder Slo Bowls ist aber das Anti Schling System: Der Napf verfügt über Erhebungen, die – je nach Größe – in Rillen- oder Schneckenform über die gesamte Oberfläche verteilt werden.

Schlingen ist so praktisch unmöglich, stattdessen werden selbst sehr intelligente Hunde geistig und motorisch auf hohem Niveau gefordert, eine Mahlzeit dauert dann nach Berichten von Hundehaltern auch bei längerer Nutzung deutlich länger. Besonders geeignet ist er dabei für Trockenfutter – bei Feuchtnahrung kriegt er weniger gute Kritiken.

Eine sehr stabile und wirksame Option also: Ich kann dir diesen weltweit beliebten Napf wirklich empfehlen!

Vorteile

  • schöne Optik
  • sehr ausgeklügeltes Anti Schling System
  • stabile Verarbeitung
  • in vielen verschiedenen Größen & Farben erhältlich

Nachteile

  • Anti-Rutsch-Vorrichtung verbesserungswürdig
  • für Nassfutter nur bedingt geeignet

DogIt Go-Slow

Ein sehr beliebter und weltweit verfügbarer Anti Schling Napf ist auch das Modell “DogIt Go-Slow”. Die 600 Milliliter Variante eignet sich eher für kleine bis mittelgroße Hunde, für sehr kleine Tiere hat der Hersteller aber auch einen 300 Milliliter Napf im Angebot.

Sehr löblich ist die robuste Verarbeitung des Go-Slow: Der Napf besteht aus robustem Kunststoff – dieser ist leicht zu reinigen und somit sehr hygienisch, gleichzeitig ist er aber trotz hoher Stabilität eher weich und schnauzen- sowie zahnfreundlich.

Eine gut verarbeiteter Anti-Rutsch-Untergrund sorgt zudem dafür, dass der Napf an seinem Platz bleibt.

Sehr beliebtes, einfaches Modell

Das Anti Schling System besteht aus nur wenigen Wölbungen und ist vergleichsweise einfach. Bei vielen Hunden verfehlt er seine Wirkung nicht, intelligente Tiere verstehen aber laut Erfahrungsberichten doch ziemlich fix, wie der Mechanismus funktioniert und fressen schon bald wieder schneller.

Der DogIt Go-Slow Napf ist in zwei Farben – schwarz und weiß – erhältlich, so dass Du auch bei mehreren Haustieren immer den Überblick behältst. Zusammengefasst ist er eine zwar etwas einfache, dafür aber meistens auch ziemlich effektive Lösung.

Vorteile

  • stabiler, zahnfreundlicher Kunststoff
  • in mehreren Größen & Farben erhältlich
  • guter Anti Rutsch Boden
  • bei sehr vielen Tieren äußerst wirksam

Nachteile

  • intelligente Hunde verstehen Mechanismus anscheinend eher schnell

Savic Anti Schling Napf

Wenn dein Hund eher kleiner ist, könnte aber auch der “Savic Anti Schling Napf” in Frage kommen. Er ist ausschließlich in einer 400 Milliliter Fassung erhältlich, größere Varianten gibt es leider nicht.

Zum Einsatz kommt dabei Melamin, ein Kunststoff, der in seinen Eigenschaften eher Porzellan ähnelt. So ist die Oberfläche sehr hygienisch und einfach zu reinigen – der Napf kann ohne Probleme auch in die Spülmaschine gegeben werden. Ein Nachteil dieses Stoffes ist allerdings, dass er nicht mikrowellengeeignet ist.

Saubere Lösung für kleinere Vierbeiner

Ansonsten kann der in dezentem Elfenbein gehaltene Napf aber wirklich überzeugen: Zwar ist der Anti Schling Mechanismus auf nur wenige Erhebungen begrenzt, dafür ist er aber augenscheinlich ziemlich effektiv – Hundehalter loben in Erfahrungsberichten fast durchgängig, dass ihre Vierbeiner dauerhaft deutlich langsamer fressen.

Auch der stabile rutschfeste Rand ist hervorzuheben. Wenn dein Hund nicht zu viel Futter brauchst und Du eine einfache, effektive und vor allem saubere Lösung suchst, dürfte dieses Modell auf jeden Fall interessant sein.

Vorteile

  • hygienische & einfach zu reinigende Melamin Oberfläche
  • rutschfester Rand
  • Fressvorgang wird fast immer gut verlangsamt

Nachteile

  • nur für kleine Hunde erhältlich
  • nicht mikrowellengeeignet

Trixie Napf Slow Feed

Von einem absoluten Spezialisten auf dem Gebiet von Hunde-Zubehör kommt der “Trixie Napf Slow Feed”. Er ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: Die 450 Milliliter Variante ist für kleinere Hunde vorgesehen, der 900 Milliliter Napf hingegen kann auch Rassen mit größerem Futterbedarf weiterhelfen.

Als Material wird dabei Kunststoff genutzt. Dieser ist erstaunlich robust und dick, so dass die Langlebigkeit des Modells kaum in Frage gestellt wird. Ferner ist die Oberfläche sehr einfach zu reinigen.

Allerdings ist der Stoff auch sehr leichtgewichtig, so dass der Napf doch schnell umkippen kann. Das liegt auch an der etwas geringen Effektivität des Anti-Rutsch-Schutzes. Stattdessen bemängeln einige Hundehalter, dass der gleichzeitig harte Napf bei ihrem übermütigen Hund sogar zu Zahn- und Schnauzen-Blessuren geführt hat.

Günstige Lösung vom Hunde Spezialisten

An der Anti Schling Wirkung ändert dies aber nichts: Das einfache System führt laut Erfahrungsberichten in den meisten Fällen dazu, dass eine Mahlzeit deutlich länger dauert.

Erhältlich ist dieser Napf in drei verschiedenen Farben. Leider kannst Du nicht wählen, welche davon dir am liebsten ist – Trixie wählt die Optik nach dem Zufallsprinzip aus.

Ein wenig Abstriche musst Du also schon machen. Als einfache Lösung macht das Modell aber trotzdem eine gute Figur. Dazu trägt nicht zuletzt auch der Preis bei: Der Trixie Napf Slow Feed gehört nämlich zu den günstigsten Anti Schling Lösungen überhaupt.

Vorteile

  • in 2 Größen erhältlich
  • Fütterungsdauer wird bei den meisten Hunden deutlich verlängert
  • vergleichsweise dicker Kunststoff, einfach zu reinigen
  • sehr günstiger Preis

Nachteile

  • sehr leichtgewichtig & ziemlich rutschig
  • Schnauze übermütig schlingender Hunde kann unter Hartplastik leiden
  • Farbe kann nicht ausgewählt werden

AniOne Keramik Anti Schling Napf

Besonders für größere Rassen dürfte auch der “AniOne Keramik Anti Schling Napf” eine interessante Option sein: Er ist in Größen von 700 und 1200 Millilitern erhältlich und besteht, wie der Name schon sagt, aus Keramik.

Dieses Material hat einige Vorteile: Keramik ist sehr massiv, so dass der Napf kaum versehentlich umkippen kann. Weiterhin ist eine derartige Schale auch sehr gut abwaschbar, es gibt also viele gute Gründe für einen derartigen Napf.

Ein Problem ist allerdings, dass die Verarbeitung nicht ganz so gelungen erscheint: In Erfahrungsberichten kritisieren Hundehalter immer wieder kleinere und größere Mängel. So blättert die graue Farbe wohl ziemlich schnell ab, hin und wieder lösen sich anscheinend auch kleine Teilchen.

Interessante Keramik Option für größere Rassen

Das ist etwas schade und führt dazu, dass Du den Hund beim Fressen genau beobachten solltest, wenn Du dich für dieses Modell entscheidest.

Positiv hingegen ist, dass die Anti Schling Vorrichtungen sehr intelligent und fordernd gestaltet wurden: Der Napf verfügt über sehr viele Erhebungen, so dass auch klügere Hunde nicht in die Gefahr kommen, dennoch zu schlingen.

Aufgrund der etwas kritikwürdigen Verarbeitung ist dieser Anti Schling Napf deshalb nur mit leichten Einschränkungen zu empfehlen. Besonders für viele größere Rassen ist er aber dennoch eine sehr massive und interessante Option.

Vorteile

  • sehr massiv, praktisch umkippsicher
  • gut abwaschbare Keramikschale
  • viele Erhebungen erschweren das Schlingen deutlich
  • besonders für sehr große Rassen mit viel Futterbedarf geeigner

Nachteile

  • Keramik laut Erfahrungsberichten nicht sehr stabil

Was ist ein Anti Schling Napf?

Ein Anti Schling Napf ist ein Futterbehälter, der dazu da ist, die Fresszeiten eines Haustieres – meist Hund oder Katze – so zu verlängern, dass die Nahrungsaufnahme möglichst schonend erfolgt.

In vielen Fällen können derartige Modelle dazu führen, dass der Hund mehr als doppelt so lange mit einer Mahlzeit verbringt, als mit einem herkömmlichen Fressnapf.

Artgerechte Begrenzung des Futterinstinkts

Dies wirkt in den meisten Fällen dem natürlichen Futterinstinkt der Hunde entgegen. Die Urvater unserer Vierbeiner, Wölfe, sind nämlich darauf trainiert, möglichst schnell Nahrung aufzunehmen: Haben sie ein Beutetier gerissen, fressen sie so schnell, wie es geht, bevor sie weiterziehen.

Ein Schlingen, wie es bei Hunden vorkommt, wird aber bei Wölfen nicht so häufig beobachtet. Das liegt vor allem daran, dass das Fressen eines rohen Beutetieres deutlich mehr Aufwand bedeutet – die Wildtiere müssen die Fleischstücke erst vom Körper lösen.

Bei fertigem Hundefutter – dazu gehören auch Barf Stücke – entfällt diese Aufgabe. Ein Anti Schling Napf ist deshalb durchaus artgerecht – er zwingt den Hund sozusagen dazu, für sein Futter zu “arbeiten” und passt das Fresstempo an die natürlichen Gegebenheiten an.

Warum schlingt ein Hund?

Schlingen ist ein Phänomen, von dem viele, aber längst nicht alle Hunde betroffen sind: Die Mehrzahl der Vierbeiner lässt sich beim Fressen mehr Zeit und arbeitet sich behutsam durch den Napf, bis er satt ist oder keine Nahrung mehr auf dem Teller liegt.

Warum reagieren also manche Tiere anders auf ihr Futter? Das kann unterschiedliche Gründe haben – einige liegen in der Persönlichkeit des Tieres, andere wiederum sind eher psychologischer Natur.

Ausgeprägte Instinkte

Viele Hunde schlingen, weil ihr Fressinstinkt um einiges ausgeprägter ist als bei ihren Artgenossen. Das ist zunächst einmal nichts Ungewöhnliches: So gibt es schließlich auch Tiere, die stärker zum Bellen neigen oder einen stärkeren Jagdinstinkt aufweisen.

Verhaltensforscher haben dabei einige Rassen ausfindig gemacht, die besonders zum Schlingen neigen. Besonders der Labrador ist hierfür bekannt – vermutet wird eine genetische Anlage, welche den Instinkt außergewöhnlich stark ausprägt.

Großer Appetit

Es kann aber auch sein, dass der Hund einfach großen Appetit hat und es deshalb kaum erwarten kann, bis er sich das Futter einverleibt hat.

Die Ursachen hierfür können sehr verständlich sein – der Vierbeiner bewegt sich viel und hat einen hohen Energieverbrauch, vielleicht hat er auch eine Mahlzeit ausgelassen.

Hoher Appetit kann aber auch kritische Ursachen haben: Gelegentlich sind Stoffwechselstörungen oder eine Schilddrüsenunterfunktion schuldig. Auch Parasitenbefall kann dazu führen, dass der Hund nicht gesättigt wird und immer Hunger zu haben scheint.

Wettbewerb mit anderen Hunden

Zu den eher psychologischen Gründen, die zum Schlingen führen, gehört hingegen die Angst, weniger Futter abzubekommen als andere Hunde. Das sieht man besonders dann, wenn eine Gruppe von Vierbeinern zusammen gehalten wird, teilweise gibt es aber auch allein lebende Tiere, die sich deshalb so benehmen.

Dahinter steckt die Sorge darum, dass die Artgenossen dem Vierbeiner alles wegfressen, im Grunde genommen ist es also eine Verhaltensstörung. Sie wird meistens von einer falschen Sozialisation im Welpenalter verursacht, z.B. nach einer zu frühen Trennung von der Mutter.

Hunde, die sich im Wettbewerb sehen, versuchen, die vermeintliche Bedrohung durch Schnelligkeit zu besiegen. Was sie gefressen haben, kann ihnen keiner mehr nehmen, Schlingen ist dann die logische Konsequenz.

Nervosität, Langeweile & Unruhe

Weiterhin wird beobachtet, dass Schlingen häufig auch mit Nervosität zusammenhängt. Der Hund fühlt sich dann gestört und möchte das Fressen so schnell wie möglich hinter sich bringen.

Das ist eigentlich ein ganz natürliches Verhalten, denn wenn ein Wolfsrudel z.B. Feinde wittert, kann es lebensrettend sein, wenn es schnell auffrisst und dann flüchtet.

Ähnlich sind auch Beobachtungen, dass Vierbeiner, die viel allein gelassen werden – z.B. Wachhunde – beim Fressen ein hohes Tempo ansetzen. Hier scheint es sich um eine Verhaltensstörung zu handeln.

Mögliche Folgen von zu schnellem Fressen

Wenn ein Hund zu schnell frisst, solltest Du unbedingt versuchen, etwas dagegen zu tun. Denn nicht nur sieht das Schlingen etwas merkwürdig aus, es kann auch gesundheitliche Probleme mit sich bringen, die im Einzelfall sogar lebensgefährlich sein können.

Im nächsten Abschnitt findest Du Beispiele für derartige Folgen.

Brechreiz & Durchfall

Wenn der Hund zu viel Nahrung auf einmal aufnimmt, überfordert und irritiert das den Verdauungstrakt oft so sehr, dass er Alarm schlägt.

Betrifft dieses den Magen, dann gibt er Signale an den Körper, die einen Würgereflex auslösen – der Hund erbricht dann Futter, aufgrund der enthaltenen Magensäure kann dies auf Dauer den Schlund beschädigen.

Sollte das Futter den Magen noch passieren, droht aber im Darm Ungemach: Bei zu großer Nahrungsmenge werden die Moleküle nämlich nicht mehr richtig gespalten, das System wird irritiert und der Körper reagiert mit Durchfall.

Blähungen

Beim Schlingen gerät aber nicht nur Futter in den Verdauungstrakt, sondern auch Luft. Im Darm bilden sich dann schnell Bläschen, die hinten ausgeschieden werden – es drohen also übelriechende Blähungen.

Diese sind nicht nur für deine Nase ein Problem, sondern auch für den Körper deines Hundes: Nicht nur fühlt er sich dann unwohl, Blähungen können auf Dauer auch chronische Leiden wie das Reizdarm-Syndrom verursachen.

Magendrehung

Deutlich gefährlicher ist eine Magendrehung: Wenn der Hund zu viel Futter auf einmal bekommt, kann es geschehen, dass der Magen überdehnt wird, sich um die eigene Achse dreht und am Ende geknickt ist. Meistens sind große Rassen davon betroffen.

Eine Magendrehung ist ein lebensgefährlicher Notfall und muss sofort chirurgisch behandelt werden. Ansonsten folgt ein übler Todeskampf des Tieres – ein Anti Schling Napf kann dann also sogar das Leben deines Vierbeiners retten.

Zahn-Leiden

Wenn der Hund schlingt, kaut er kaum. Das hat zur Folge, dass einige Teile des Gebisses überhaupt nicht beansprucht werden. Und das ist für die Zähne alles andere als gut.

Durch die beim Kauen entstehende Reibung wird nämlich gewöhnlicherweise auch dazu genutzt, das Gebiss von Fremdkörpern freizuhalten, sozusagen als natürliche Zahnreinigung. Geschieht dies nicht, haben Ablagerungen und Keime freie Bahn – es drohen u.a. Zahnstein, Infektionen und Zahnverlust.

Schlundverstopfung & Erstickung

Sehr gefährlich und vergleichsweise häufig ist zudem eine Schlundverstopfung in Zusammenhang mit Schlingen: Das Futter wird dann in so einer Geschwindigkeit und Menge aufgenommen, dass Teile im Schlund stecken bleiben.

Als Reaktion darauf verkrampft meistens die Speiseröhre – das Futter kann nicht mehr durchfließen, der Hund bekommt erst Atemnot und droht, zu ersticken, sofern der Krampf nicht schnell vom Tierarzt gelöst wird.

Übergewicht wegen stärkeren Appetits

Und schließlich führt Schlingen nicht nur dazu, dass der Hund das Futter nicht “genießen” kann, sondern auch zu einem geringeren Sättigungsgefühl. Der Körper des Tieres registriert dann nicht, wie viel er eigentlich wirklich gefressen hat, sondern verlangt nach mehr.

Das bedeutet: Der Vierbeiner hat ständig Appetit. Wenn er zu viel frisst, führt das auf Dauer schnell zu Übergewicht, das nicht nur den Herz-Kreislauf-Apparat schädigen kann, sondern beispielsweise auch die Gelenke sehr belastet.

Strategien gegen das Schlingen

Schlingen kann also mehr böse Folgen haben, als man zunächst vielleicht vermuten würde. Du solltest also alles tun, damit dein Vierbeiner seine Fressgewohnheiten ändert.

Neben Spezial-Näpfen können dann in manchen Fällen auch ein paar andere Strategien hilfreich sein.

Verlegung der Mahlzeit an einen ruhigeren Ort

Oft hat es sich bewährt, die Fütterung an einen anderen Ort zu verlegen. Dort, z.B. in einem Nebenzimmer, fühlt sich der Vierbeiner häufig deutlich ungestörter und lässt sich mit dem Futter mehr Zeit.

Bei mehreren Haustieren: Getrennte Mahlzeiten

Solltest Du mehr als einen Hund haben, kann es sich lohnen, den “Schlinger” für die Mahlzeit zu separieren. Getrennt von seinen Artgenossen und ausschließlich mit seinem Napf kann er die Ruhe finden, die er für ein entspanntes Fressen braucht.

Größe der Stücke an die körperlichen Fähigkeiten des Vierbeiners anpassen

Weiterhin kann es besonders bei größeren Hunden helfen, die Futterstücke etwas anzupassen: Wenn ein Hund mit riesigem Maul nur kleine Trockenfutter-Kroketten bekommt, ist es für ihn beispielsweise nicht nötig, zu kauen – er muss das Futter dann nur herunterschlucken.

Hier kann ein Futterwechsel bzw. größer gehaltene Stücke Abhilfe bieten – der Hund wird dann oft dazu gezwungen, sein Gebiss zu nutzen.

Es kann aber aus Gewohnheit trotzdem passieren, dass der Vierbeiner versucht, die Mahlzeit ohne Kauen zu verschlingen – da dies dann den Schlund blockieren könnte, solltest Du den Hund während des Fressens genau beobachten und bei Bedarf einschreiten.

Die Funktionsweise eines Anti Schling Napfes

Das sind alles gute Hilfen, ersetzen einen Anti Schling Napf aber nicht: Experten und Hundehalter sehen ihn oft als effektivste Lösung, um den Fressdrang des Vierbeiners zu zügeln.

Der Funktionsmechanismus ist dabei vergleichsweise einfach, aber auch ebenso erfolgversprechend.

Futternapf mit kleinen Hindernissen

Im Grunde handelt es sich bei den meisten Anti Schling Modellen nämlich um traditionelle Futternäpfe, die mit einigen kleinen Hindernissen versehen wurden: So findet man im Napf einige Wölbungen und Erhebungen, die bis hin zu komplizierten Schneckenmustern reichen können.

Können des Vierbeiners ist gefragt

So kann der Hund nicht einfach zuschlagen, sondern muss mit dem Maul arbeiten, um an das geliebte Futter zu kommen. Rein instinktiv fressen kann er so nicht mehr: Er muss gut überlegen und auch sein Maul geschickt einsetzen, um die komplette Mahlzeit zu fressen.

Dabei ist auch Können gefragt: Ein Anti Schling Napf ist so nicht nur für die Nahrungsaufnahme bestimmt, sondern schult auch das Denkvermögen des Hundes. Die ersten Versuche werden noch sehr ungelenk aussehen, von Mahlzeit zu Mahlzeit dürfte sich dies aber bessern.

Spielerisch zu Fortschritten

So kann der Hund nicht einfach zuschlagen, sondern muss mit dem Maul arbeiten, um an das geliebte Futter zu kommen. Rein instinktiv fressen kann er so nicht mehr: Er muss gut überlegen und auch sein Maul geschickt einsetzen, um die komplette Mahlzeit zu fressen.

Dabei ist auch Können gefragt: Ein Anti Schling Napf ist so nicht nur für die Nahrungsaufnahme bestimmt, sondern schult auch das Denkvermögen des Hundes. Die ersten Versuche werden noch sehr ungelenk aussehen, von Mahlzeit zu Mahlzeit dürfte sich dies aber bessern.

Lernfortschritte beachten & ggf. auf Modell für Fortgeschrittene wechseln

Auf jeden Fall solltest Du genau überwachen, welche Lernfortschritte der Hund macht. Intelligente Vierbeiner schaffen es bei vielen Modellen nämlich, den Mechanismus so zu beherrschen, dass sie schon nach kurzer Zeit wieder schlingen können. In diesem Fall solltest Du in ein Modell für Fortgeschrittene investieren und dem Hund eine neue Herausforderung bieten.

Die Kaufkriterien

Ein Anti Schling Napf ist also oft ein sehr sinnvolles Hilfsmittel, das dazu beiträgt, die Nahrungsaufnahme des Hundes zu optimieren.

Das Angebot ist dabei auf jeden Fall vorhanden: Viele renommierte und eher unbekannte Hersteller verkaufen derartige Modelle.

Hier gibt es aber doch ziemlich starke Unterschiede. Blind bestellen solltest Du deshalb nicht – stattdessen ist es ratsam, besonders auf die folgenden Kaufkriterien zu achten.

1

Futterart

Die erste Frage, die Du dir stellen musst, ist die nach dem Verwendungszweck: Einige Näpfe sind besonders gut für Trockenfutter geeignet, andere wiederum sind eher darauf ausgelegt, Feuchtnahrung zu beherbergen.

Weiterhin gibt es auch Tröge, die ausschließlich für feste Nahrung ausgelegt sind. Andere Modelle wiederum sind auch als Trinknapf für Wasser konzipiert.

2

Material & Verarbeitung des Napfes

Das Material sollte robust und stabil sein, ohne dass der Hund sich beim Versuch, Nahrung aufzunehmen, verletzen könnte.

Sehr oft kommt Plastik oder anderer Kunststoff zum Einsatz – das ist eine gute Wahl, wobei Du aber darauf achten solltest, dass es auch möglichst langlebig verarbeitet ist. Hier hilft oft ein Blick auf Erfahrungsberichte anderer Hundehalter. Deutlich massiver und besonders für stärkere Hunde interessant sind Modelle aus Keramik, Edelstahl oder vergleichbarem Material.

Wenn der Hund versucht, das Futter aufzunehmen, besteht zudem die Gefahr, dass der Napf im Eifer des Gefechts umkippt. Deshalb ist es sehr ratsam, dass er einen guten und zuverlässigen Rutsch-Schutz besitzt.

3

Schwierigkeitsgrad des Anti Schling Apparats

Sehr wichtig ist auch der Schwierigkeitsgrad der Anti Schling Vorrichtung.

Manche Modelle sind eher einfach gehalten und nur mit wenigen Wölbungen versehen – diese reichen für viele Hunde völlig aus, sollte dein Liebling aber sehr lernfähig sein, kann es durchaus passieren, dass er den Mechanismus schnell besser versteht und dann auch wieder schneller frisst.

Andere Näpfe hingegen sind doch um einiges herausfordernder: Sie haben dann meist sehr aufwändig gestaltete Muster und sind deshalb auch von vierbeinigen Intelligenzbestien nur schwierig zu knacken. Gleichzeitig wird aber das Gehirn stimuliert, so dass der Hund auch beim Fressen geistig gut ausgelastet ist.

4

Reinigung des Napfes

Die Reinigung des Napfes ist ein Kriterium, das eher für dich als Hundehalter wichtig ist: Idealerweise ist die Oberfläche so gewählt, dass Du mit einem Lappen oder Schwamm auch in entlegene Ecken kommst, ohne dass Du dich groß anstrengen musst. Das spart Zeit, verhindert, dass Keime sich breit machen können – der Napf ist dann schnell wieder einsatzbereit.

Sehr praktisch ist es zudem, wenn das Modell auch in der Spülmaschine gewaschen werden kann – hierfür sind die meisten Plastik- und Keramik-Modelle gut geeignet.

5

Farb vielfalt

Hunde nehmen Farben anders wahr als wir Menschen, beim Fressen spielt sie kaum eine Rolle. Für dich als Halter kann eine möglichst große Vielfalt auf diesem Gebiet aber doch hilfreich sein.

Solltest Du mehr als einen Hund oder ein anderes Haustier wie eine Katze haben, hast Du so schnell den Überblick darüber, welcher Napf zu welchem Vierbeiner gehört.

Die Vorteile

Hund wird dazu gezwungen, deutlich langsamer zu fressen

Wenn dein Hund dazu neigt, deutlich schneller zu fressen, als es normal erscheint, ist ein Anti Schling Napf eine starke Lösung: Einer der größten Vorteile dieser Konstruktionen ist nämlich, dass sie die Mahlzeiten deutlich in die Länge ziehen.

Hersteller und Hundehalter, welche auf diese Lösung setzen, berichten häufig von mehr als doppelt so langen Fütterungszeiten. Das bedeutet u.a., dass der Vierbeiner sein Futter deutlich besser genießen kann.

Beugt vielen Problemen des Verdauungstraktes vor

Ein viel größerer Vorteil ist allerdings der gesundheitliche: Zu schnelles Schlingen von Futter kann sehr viele Probleme mit sich bringen, von denen einige eher glimpflich ablaufen, andere aber sehr ernsthaft und bedrohlich sein können: Von Verstimmungen und Brechreiz oder Durchfall bis hin zur Magendrehung oder Erstickungserscheinungen reicht das Spektrum der Risiken.

Hier hilft es nur, den Hund zu Langsamkeit zu animieren. Da dies mit warmen Worten nur schwierig möglich ist, dürfte ein Anti Schling Napf die vielversprechendste Möglichkeit sein, die Gesundheit des Vierbeiners diesbezüglich im Vorfeld zu schützen.

Schont die Zähne

Schlingen hat auch den Nachteil, dass die Zähne sehr unregelmäßig belastet werden. Das hat dann die Folge, dass das Gebiss schneller verfällt – Schmerzen, Zahnverlust und auch böse Infektionen können dann folgen.

Aufgrund des Designs von Anti Schling Näpfen muss der Hund aber anders fressen. Das hat dann den Vorteil, dass das Gebiss ausgeglichen und natürlich belastet wird. Am Ende leidet der Vierbeiner weniger und Du musst seltener zum Tierarzt, der deinen Liebling für einen Zahn-Eingriff oft betäuben müsste.

Kann den Appetit zügeln

Zu schnelles Fressen führt außerdem oft dazu, dass Übergewicht auftritt. Das liegt vor allem an einem zu schnellen und nicht lange anhaltenden Sättigungsgefühl – der Hund kriegt dann schneller wieder Hunger und nimmt sich oft sogar frei verfügbare Lebensmittel als schnelle Snacks vor.

Das ist natürlich nicht empfehlenswert und kann nicht nur den Hausfrieden stören, sondern auch Herz, Kreislauf und Gelenke des Vierbeiners über Gebühr beanspruchen. Ohne Schlingen hingegen hat der Hund seltener Hunger.

Vierbeiner wird geistig gefördert

Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil ist die geistige Förderung mit einem Anti Schling Napf. Viele fortgeschrittene Modelle sind so durchdacht aufgebaut, dass sie schon als Intelligenzspielzeug durchgehen können.

Das regt die Gehirntätigkeit an und ist zudem ziemlich artgerecht: Tiere sind es schließlich gewohnt, etwas für ihr Futter zu tun, statt es serviert zu bekommen. Weiterhin kann ein Anti Schling Napf auch die motorischen Fähigkeiten fördern, da insbesondere Schnauze und Zunge beansprucht werden.

Die Nachteile

Allerdings haben Anti Schling Näpfe nicht nur Vor-, sondern auch einige wenige Nachteile.

Auch diese solltest Du in deine Überlegungen einfließen lassen, wenn es darum geht, das Fress-Tempo deines Vierbeiners zu verlangsamen.

Erhöht Verletzungsgefahr für den Vierbeiner

Schlingende Hunde sind so zunächst einmal ziemlich gierig, der Fress-Instinkt siegt dann über alle anderen Überlegungen.

Dementsprechend übermütig und die Vierbeiner dann auch. Wenn sie schnell bekommen, was sie wollen, läuft das auch ohne Komplikationen ab, bei einem Anti Fress Napf sieht es aber häufig anders aus.

In ihrer Eile stoßen sie sich dann manchmal ihre Schnauze am Napf oder verletzen ihre Zähne – dieses Risiko solltest Du auf jeden Fall in deine Kaufüberlegungen mit einberechnen.

Stärkeres Kipp-Risiko

Und zweitens kann es auch passieren, dass der Hund das “Fress-Spiel” nicht so ganz mitmachen möchte: Ungeduldig versucht er dann auf anderem Wege, an das begehrte Futter zu geraten und findet dann manchmal einfache, aber nicht gewünschte Lösungen.

So könnte er versuchen, das Futter einfach aus dem Napf zu bugsieren. Der Trog kippt dann häufig um und hinterlässt ziemlich viel Dreck, den Du dann wieder säubern musst. Zwar gibt es Modelle mit guten Anti-Rutsch-Eigenschaften, vor einem gierigen Hund, der schnell an seine Nahrung möchte, sind aber auch diese nicht absolut sicher.

FAQs

Anti Schling Napf

Wenn der Hund zu schnell frisst, kann es manchmal helfen, die Fütterungen an einen Ort zu verlegen, an dem er ungestört seiner Mahlzeit nachgehen kann. Dies ist aber nicht immer erfolgsversprechend.

Um einiges hilfreicher kann dann ein Anti Schling Napf sein: Er ist so konstruiert, dass der Hund deutlich mehr Arbeit hat, um sein Futter aus dem Trog zu gewinnen. So wird der Vierbeiner nicht nur geistig gefördert, auch die Fütterungsdauer kann sich bei guten Modellen mehr als verdoppeln.

Durchfall, Brechreiz, Blähungen, Erstickung, Magendrehung, Übergewicht, Zahnschmerzen

Wenn dein Hund zum Schlingen neigt, kann das einige ungewollte Folgen haben: Zum einen sinkt bei zu schnellem Fressen das Sättigungsgefühl, der Hund hat schneller Hunger und neigt so stärker zu Übergewicht.

Hastiges Fressen ist zudem oft verantwortlich für kleinere und größere bzw. gefährliche Verdauungsprobleme wie Durchfall, Erbrechen, Blähungen, Schlund-Verstopfung/Erstickungserscheinungen oder Magendrehungen. Weiterhin werden auch die Zähne in Mitleidenschaft gezogen.

Eine gute Lösung gegen dieses Problem kann ein Anti Schling Napf sein, bei dem der Vierbeiner sozusagen dazu gezwungen wird, langsamer zu fressen.

Die besten Anti Schling Näpfe im Test & Vergleich

  1. Outward Hound Fun Feeder Slo Bowl
  2. DogIt Go-Slow
  3. Savic Anti Schling Napf
  4. Trixie Napf Slow Feed
  5. AniOne Keramik Anti Schling Napf

Bester Anti Schling Napf in unserem Test & Vergleich wurde das Modell “Outward Hound Fun Feeder Slo Bowl”. Es überzeugt u.a. durch exzellente Verarbeitung, einen angemessenen, fordernden Schwierigkeitsgrad und eine sehr pflegeleichte Handhabung.

Weiterführende Studien & Infos:

Über den Autor Sven Kohler
Über den Autor Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.