Spare bis zu 50% bei Deiner nächsten Futter-Bestellung

Vet Concept Hundefutter im Test & Vergleich 2021

Hundefutter ist deutlich mehr als “nur” die Zuführung von Kalorien: Mit den richtigen Nährwerten kannst Du deutlich zu einer guten und lange andauernden Gesundheit deines Vierbeiners beitragen. Bei bestehenden Krankheiten sind speziell auf die Bedürfnisse zugeschnittene Sorten zudem häufig wichtiger Teil der tiermedizinischen Therapie.

Ein sehr interessanter und immer beliebter werdender Anbieter auf dem Feld des gesunden Hundefutters ist Vet Concept. In den nächsten Zeilen erfährst Du mehr über die Marke und das Ernährungskonzept des Unternehmens. Ferner findest Du einen Test und Vergleich der meiner Ansicht nach besten Sorten, die es 2021 zu kaufen gibt.

Unser Testsieger

Bestes Hundefutter in unserem Test und Vergleich ist die Sorte “Vet Concept Sensitive Diet Ziege”. Als hypoallergene Nahrung mit schonenden Kohlenhydratquellen und Monoprotein eignet sich das Futter insbesondere für sensible Hunde bzw. zur Vorbeugung von Unverträglichkeiten.

Geeignet ist das Futter vor allem für etwas beweglichere Tiere, die noch ein normales Aktivitätsprofil aufweisen. Geschmack und Akzeptanz werden regelmäßig gelobt.

Die 5 besten Vet Concept Hundefutter im Test

Produktname
Empfehlung
Vet Concept Sensitive Diet Ziege
Vet Concept Lamb Pack
Preistipp
Vet Concept Active Plain
Vet Concept Hundemenü Geflügel
Vet Concept Young Pack Midi
Art
Trockenfutter
Trockenfutter
Trockenfutter
Nassfutter
Trockenfutter
Lebensphase
Adult
Adult
Adult
Adult
Welpe
Fleisch
Ziege
Lamm
Rind & Fisch
Geflügel
Geflügel
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Amaranth, Hirse, Öle, Pastinaken, Mineralstoffe
u.a. Reis, Öle, Mineralstoffe, Leinsamen, Hefe
u.a. Mais, Reis, Öle, Karotten, Mineralstoffe,Hefe, Cranberry, Kräuter, Grünlippmuschel
u.a. Vollkornreis, Karotten, Erbsen, Mineralstoffe
u.a. Mais, Reis, Öle, Mineralstoffe, Ei, Hefe, Algen, Leinsamen, Kräuter, Grünlippmuschel
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine A, D3, E, Eisen, Jod, Selen, Kupfer, Mangan, Zink
u.a. Vitamine A, D3, E, Taurin, Eisen, Jod, Selen, Kupfer, Mangan, Zink
u.a. Vitamine A, D3, E, Eisen, Jod, Selen, Kupfer, Mangan, Zink
u.a. Vitamine D3, E, Kupfer, Jod, Mangan, Zink
u.a. Vitamine A, D3, E, Eisen, Jod, Selen, Kupfer, Mangan, Zink
Proteingehalt
22,1 %
19,8 %
25,2 %
11,2 %
25,2 %
Fettgehalt
14,2 %
9,8 %
12,1 %
4,5 %
14,8 %
Rohaschegehalt
7 %
6,8 %
6 %
2,3 %
6,8 %
Rohfasergehalt
2,2 %
2 %
2,6 %
0,3 %
2 %
Feuchte
k.A.
9 %
9 %
76 %
9 %
Größe
3 oder 10 kg
3 oder 10 kg
5 oder 15 kg
1 oder 6 x 200, 400 oder 800 g
3 oder 10 kg
Empfehlung
Produktname
Vet Concept Sensitive Diet Ziege
Art
Trockenfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Ziege
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Amaranth, Hirse, Öle, Pastinaken, Mineralstoffe
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine A, D3, E, Eisen, Jod, Selen, Kupfer, Mangan, Zink
Proteingehalt
22,1 %
Fettgehalt
14,2 %
Rohaschegehalt
7 %
Rohfasergehalt
2,2 %
Feuchte
k.A.
Größe
3 oder 10 kg
Produktname
Vet Concept Lamb Pack
Art
Trockenfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Lamm
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Reis, Öle, Mineralstoffe, Leinsamen, Hefe
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine A, D3, E, Taurin, Eisen, Jod, Selen, Kupfer, Mangan, Zink
Proteingehalt
19,8 %
Fettgehalt
9,8 %
Rohaschegehalt
6,8 %
Rohfasergehalt
2 %
Feuchte
9 %
Größe
3 oder 10 kg
Preistipp
Produktname
Vet Concept Active Plain
Art
Trockenfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Rind & Fisch
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Mais, Reis, Öle, Karotten, Mineralstoffe,Hefe, Cranberry, Kräuter, Grünlippmuschel
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine A, D3, E, Eisen, Jod, Selen, Kupfer, Mangan, Zink
Proteingehalt
25,2 %
Fettgehalt
12,1 %
Rohaschegehalt
6 %
Rohfasergehalt
2,6 %
Feuchte
9 %
Größe
5 oder 15 kg
Produktname
Vet Concept Hundemenü Geflügel
Art
Nassfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Geflügel
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Vollkornreis, Karotten, Erbsen, Mineralstoffe
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine D3, E, Kupfer, Jod, Mangan, Zink
Proteingehalt
11,2 %
Fettgehalt
4,5 %
Rohaschegehalt
2,3 %
Rohfasergehalt
0,3 %
Feuchte
76 %
Größe
1 oder 6 x 200, 400 oder 800 g
Produktname
Vet Concept Young Pack Midi
Art
Trockenfutter
Lebensphase
Welpe
Fleisch
Geflügel
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Mais, Reis, Öle, Mineralstoffe, Ei, Hefe, Algen, Leinsamen, Kräuter, Grünlippmuschel
Zusatzstoffe
u.a. Vitamine A, D3, E, Eisen, Jod, Selen, Kupfer, Mangan, Zink
Proteingehalt
25,2 %
Fettgehalt
14,8 %
Rohaschegehalt
6,8 %
Rohfasergehalt
2 %
Feuchte
9 %
Größe
3 oder 10 kg

Vet Concept Sensitive Diet Ziege

Ein sehr empfehlenswertes Trockenfutter des Herstellers ist die Sorte “Vet Concept Sensitive Diet Ziege”. Es nutzt lediglich eine tierische Eiweißquelle und zählt deshalb zu den Monoprotein Futtern. Weiterhin ist das verwendete Fleisch als hypoallergen bekannt.

Anders als bei anderen Sorten setzt Vet Concept dabei nicht auf Mais und Reis, sondern auf andere Kohlenhydratlieferanten: So lassen sich in der Zutatenliste das Pseudogetreide Amaranth und glutenfreie, sehr schonende Hirse finden.

Dies alles macht das Futter sehr verträglich, in Erfahrungsberichten schwärmen auch Halter von sehr sensiblen Hunden, dass nach der Umstellung auf diese Sorte deutliche Verbesserungen verbucht werden konnten. Auch die hohe Akzeptanz bei den Vierbeinern wird gelobt – das spricht für einen sehr leckeren Geschmack,

Sehr empfehlenswertes hypoallergenes Trockenfutter

Die Mischung enthält etwas über 22 Prozent Proteine, was besonders für die Verfütterung an etwas aktivere Hunde, die aber noch ein normales Bewegungsprofil aufweisen, spricht. Bei sehr ruhigen Tieren solltest Du aber vorsichtig sein: Mit mehr als 14 Prozent Fett ist das Futter alles andere als mager und kann auch zum Dickmacher werden.

Sollte dein Hund allerdings ein derartiges Aktivitätslevel aufweisen, ist dieses Trockenfutter eine sehr verträgliche und empfehlenswerte Wahl. Aufgrund seiner hypoallergenen Eigenschaften eignet es sich auch zur Vorbeugung eventueller späterer Unverträglichkeiten.

Allerdings solltest Du auch bedenken, dass diese Sorte etwas teurer als das meiste andere Vet Concept Hundefutter ist: Ein gewisses Budget solltest Du also auf jeden Fall mitbringen.

Vorteile

  • mit Monoprotein Ziege,
  • hypoallergen & sehr verträglich
  • schonende Kohlenhydrate, mit Amaranth & Hirse
  • laut Aussage von Hundehaltern hervorragende Akzeptanz
  • Proteingehalt für normal aktive Hunde angemessen

Nachteile

  • Hunde mit weniger Bewegung kriegen vielleicht zu viel Fett
  • vergleichsweise teuer

Vet Concept Lamb Pack

Ebenfalls sehr beliebt ist das “Vet Concept Lamb Pack” Trockenfutter. Auch dieses ist ein Monoprotein Futter – als Fleisch wird einzig und allein neuseeländisches Lamm von hoher Qualität genutzt.

Gedacht ist dieses Futter vor allem für Hunde mit sensiblen Verdauungstrakten. Dies berücksichtigt Vet Concept beispielsweise, indem als Kohlenhydratquelle ausschließlich sehr verträglicher Naturreis Verwendung findet. Die schonende Wirkung wird auch von vielen Hundehaltern in Erfahrungsberichten bestätigt.

Auch ansonsten ist die Zusammensetzung in vielen Punkten sehr durchdacht: So enthalten die Mischungen vergleichsweise viele Omega 6 Fettsäuren für Stoffwechsel, Knochenbau und Haut bzw. Fell.

Verträgliche Mischung für normal aktive Vierbeiner

Etwas schade ist allerdings, dass im Lamb Pack kaum Gemüse enthalten ist – es kann also sinnvoll sein, z.B. regelmäßig auf eine Möhre als zusätzlichen Kausnack zu setzen.

Der Proteingehalt liegt bei etwas unter 20 Prozent, mit 9,8 Prozent Fetten ist das Futter zudem vergleichsweise mager. Geeignet ist es deshalb insbesondere für Hunde mit normalem Aktivitätsprofil, bei richtiger Dosierung können auch ruhigere Vierbeiner gut ernährt werden.

Für kleine und größere Rassen erhältlich

Diese Sorte ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich:

Vorteile

  • Monoprotein Futter mit neuseeländischem Lammfleisch
  • sehr verträglich, Naturreis als einziges Getreide
  • Protein- & Fettgehalt ideal für Hunde mit normalem Aktivitätsprofil
  • enthält viele Omega 6 Fette
    spezielle Mischungen für kleine und größere Hunde erhältlich

Nachteile

  • für ein Alleinfuttermittel wenige pflanzliche Zutaten

Vet Concept Active Plain

Besonders für sportliche Hunde gedacht ist die Sorte “Vet Concept Active Plain”. Das Futter hat so einen extrem hohen Proteingehalt – er liegt bei über 25 Prozent und bietet im Zusammenspiel mit einem eher moderaten Fettanteil von 12,1 Prozent viel Energie für aktive Vierbeiner.

Ein Monoprotein Futter ist diese Mischung zwar nicht, dafür bietet das enthaltene Rindfleisch in Kombination mit Seefisch aber einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren – 0,3 Prozent der Rezeptur sind Omega 3 Fette, 2,5 Prozent entstammen der Omega 6 Gruppe.

Für starke Belastungen enthält das Futter zudem auch noch andere sehr hilfreiche Inhaltsstoffe: Obst wie Cranberrys ist reich an Antioxidantien und lässt den Körper schneller regenerieren, Grünlippmuschel wiederum hilft den Gelenken, stark und geschmeidig zu bleiben.

Spezialnahrung für sehr sportliche Tiere

Allerdings solltest Du das Aktivitätsprofil deines Vierbeiners nicht falsch einschätzen: Bewegt der Hund sich nicht an der Leistungsgrenze, kann dieses Futter nämlich deutlich zu viel Energie bieten.

Weiterhin ist es etwas schade, dass Vet Concept bei dieser Sorte sehr auf Getreide setzt: Körner sind der Hauptbestandteil der Mischung, leider ist auch glutenhaltiges und nicht von allen Vierbeinern verträgliches Weizen dabei – das kann im Laufe der Zeit auch Probleme mit sich bringen.

Auf diese Weise hält der Hersteller aber auch den Preis niedrig: Die Active Plain Rezeptur gehört mit zu den günstigsten Lösungen, die der Hersteller anbietet – wenn dein Hund wirklich bewegungsfreundlich ist, kannst Du also ein ziemliches Schnäppchen machen.

Vorteile

  • sehr hoher Proteingehalt, ideal für aktive Hunde
  • hoher Fischanteil, gut für Omega 3 Versorgung
  • mit vielen Antioxidantien und Grünlippmuschel
  • vergleichsweise niedriger Preis

Nachteile

  • kein Monoprotein Futter
  • für Tiere mit niedrigem Aktivitätsprofil zu energiehaltig
  • ziemlich getreidelastig, enthält auch Weizen

Vet Concept Hundemenü Geflügel

Allerdings bietet die Marke nicht nur Kroketten, sondern auch Nassfutter an. Eine sehr gerne gekaufte Variante ist dann die Sorte “Vet Concept Hundemenü Geflügel”. Sie hat einen Feuchtegehalt von 76 Prozent und ist so sehr saftig.

Der Proteingehalt ist für Feuchtnahrung vergleichsweise hoch, er beträgt 11,2 Prozent. Gleichzeitig ist das Futter mit 4,5 Prozent Fett aber auch ziemlich mager – das ist besonders für Hunde, die unter Übergewicht leiden oder dazu neigen, optimal.

Bei normalgewichtigen, eher aktiven Hunden kann es so aber auch passieren, dass die Energiezufuhr nicht ganz ausreichend ist, um einen sportlichen Tagesablauf zu gewährleisten.

Interessantes Nassfutter

Sehr schön gelungen sind die pflanzlichen Zutaten: Als Kohlenhydratquelle kommt sehr verdauungsfördernder und verträglicher Naturreis zum Einsatz, Karotten und Erbsen sind sehr gute Vitamin- und Mineralstofflieferanten – letztere bieten zudem viele pflanzliche Proteine.

Etwas schade ist es allerdings, dass Vet Concept bei der Frage, welches Geflügel genau verwendet wird, nicht wirklich ins Detail geht. Bei Unverträglichkeiten ist es so schwierig, das Allergen genau zu lokalisieren.

In den meisten Fällen ist dieses Futter aber sowohl bei Hunden als auch bei Haltern sehr beliebt. Erfahrungsberichte beschreiben nicht nur einen angenehm-frischen Geruch der Feuchtnahrung, auch die Akzeptanz bei den Vierbeinern soll hervorragend sein. Solltest Du ein Nassfutter suchen, dann ist diese Sorte also häufig eine tolle Lösung.

Vorteile

  • saftiges Nassfutter
  • mit viel Gemüse
  • Vollkornreis als Kohlenhydrat-Quelle, sehr verdauungsfördernd & verträglich
  • vergleichsweise viele Proteine & wenig Fett, ideal zum Abnehmen
  • angenehmer Geruch, nach Erfahrungsberichten gute Akzeptanz

Nachteile

  • Geflügel-Sorten nicht genau angegeben
  • für aktivere Hunde etwas zu mager

Vet Concept Young Pack

Und schließlich gibt es auch altersgerechtes Spezialfutter von diesem Hersteller. Dies ist besonders im Wachstum sehr wichtig – wenn dein Liebling noch in der Welpenphase ist, dürfte also das “Vet Concept Young Pack” Trockenfutter eine interessante Option sein.

Diese Kroketten haben einen deutlich höheren Energiegehalt als herkömmliches Vet Concept Hundefutter: Mit beispielsweise (Midi-Variante) über 25 Prozent Proteinen und fast 15 Prozent Fetten dürfte es für deinen jungen Schützling sehr einfach sein, gut durch den Tag zu kommen und gleichzeitig gesund zu wachsen.

Hierbei besteht aber eine kleine Einschränkung: Kurioserweise enthält das Young Pack Futter weniger Kalzium als viele Lösungen, die der Anbieter für Erwachsene parat hat. Ein Quotient von etwas unter 1,4 ist für Welpen doch etwas mau – hier ist es ratsam, zusätzlich z.B. mit Eierschalen oder Knochen/Knorpel zu supplementieren.

Gute Trockenfutter Lösung für Hunde im Wachstum

Ansonsten ist die Rezeptur aber sehr interessant und auch vergleichsweise ausgeglichen: So enthält die Nahrung viele pflanzliche Inhaltsstoffe, auch Mannan-Oligosaccharide (MOS) für Immunsystem und Verdauung oder Grünlippmuschel für die Gelenke sind sehr hochwertige und sinnvolle Extras.

Weiterhin bietet Vet Concept eine sehr ausführliche Fütterungstabelle fürs Welpenfutter an. Die Dosierung und Portionierung ist so sehr einfach – dein kleiner Vierbeiner kriegt dann genau das, was er braucht.

Spezial-Rezepturen für verschiedene Rassen

Vet Concept bietet drei verschiedene Rezepturen des “Young Pack” Futters an, welche sich an der zu erwartenden Größe im Erwachsenenalter orientieren:

Vorteile

  • spezielles Welpenfutter mit viel Energiewert
  • interessante Rezeptur mit vielen pflanzlichen & tierischen Inhaltsstoffen
  • sehr ausführliche Fütterungstabelle

Nachteile

  • könnte ein wenig mehr Kalzium enthalten

Was ist Vet Concept Hundefutter?

Vet Concept ist ein mittelständischer Anbieter von Standard und Spezial Tiernahrung, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut:

Die Firma bietet dabei nicht nur Hundefutter an, sondern auch Katzennahrung sowie – unter dem Label St. Diem’s – Haustier Pflegeprodukte.

Von Tierfreunden für Tierfreunde

Hinter dem Unternehmen steckt dabei nicht etwa ein Großkonzern, sondern Tierfreunde wie Du und ich: In den späten 90er Jahren trafen sich Anita Theis und Torsten Herz eher zufällig in einer Tierarztpraxis: Beim Small Talk fanden sie schnell heraus, dass ihre beiden Lieblinge unter dem selben Problem leiden – es gab kein Futter, das ihnen so richtig gerecht wurde.

Statt zu resignieren, nahmen die beiden das Heft selbst in die Hand: Sie lasen sich in die Thematik ein, nahmen Experten mit ins Boot und stellten schon bald ihre ersten Rezepturen zusammen, die sie dann zum Kauf anboten – und zwar unter dem Namen Vet Concept.

Wissenschaftlich fundierte Hundenahrung

Sehr wichtig ist dem Unternehmen dabei, dass das Hundefutter nicht nur gut schmeckt, sondern vor allem auch gesund ist. Bei der Entwicklung der einzelnen Sorten haben deshalb Profis das sagen – jede Rezeptur ist wissenschaftlich fundiert.

Dabei kooperiert Vet Concept auch mit hunderten niedergelassener Tierärzte, die nicht nur Feedback aus der Praxis mit hineinbringen, sondern auch als Vertriebspartner fungieren.

Seit 1999 aktiv

Mittlerweile ist das Unternehmen, das seit 1999 aktiv ist, schon ein ziemlich großer Player auf dem deutschsprachigen Markt: Schon vor geraumer Zeit wurde die 75 Millionen Euro Umsatzmarke geknackt.

Die Firma sitzt dabei im beschaulichen Föhren in der Nähe von Trier. Dort erledigt Vet Concept nicht nur seine Geschäfte, das Futter wird dort in eigener Produktionsstätte auch hergestellt.

An wen richten sich Vet Concept Produkte?

Ziel von Vet Concept ist es nach eigener Aussage, den Hund durch bessere Ernährung gesünder zu machen. Denn gutes Futter ist deutlich mehr als “nur” Energie: Auch Bewegungsapparat, Haut, Fell und Immunsystem hängen sehr stark von den gegebenen Nährstoffen ab.

Gesundheitsbewusste Hundehalter

In allererster Linie wendet sich Vet Concept deshalb an gesundheitsbewusste Hundehalter:

Sie wissen, wie wichtig gute Ernährung ist und tun deshalb alles dafür, dass ihr Vierbeiner bereits früh das bekommt, was er braucht.

So können nämlich viele spätere Komplikationen und Krankheiten bereits im Vorfeld verhindert werden.

Tiere mit besonderen Ernährungsanforderungen

Sollte dies nicht erfolgreich gewesen sein, hat Vet Concept aber auch viele Lösungen parat: Das Unternehmen gehört nämlich zu den wenigen Anbietern, die für fast alle Krankheiten gutes und hilfreiches Spezialfutter anbieten.

In Absprache mit dem Tierarzt finden so viele kranke Hunde ein Futter, das zu ihnen passt. Das lindert Beschwerden und trägt zu einer möglichst hohen Lebensqualität des Vierbeiners bei.

Beratung wird groß geschrieben

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern setzt Vet Concept nur unter Protest auf das Online Geschäft: Zwar sind mittlerweile alle Produkte der Firma über das unternehmenseigene Portal erhältlich, so ganz glücklich sind die drei Geschäftsführer – neben Anita Theis und Torsten Herz auch der Vertriebsprofi Sebastian Schlatter – darüber aber nicht.

Stattdessen bevorzugen sie eigentlich den persönlichen Kontakt zu den Kunden: Neben der Kooperation mit Tierarztpraxen beschäftigt das Unternehmen deshalb auch Dutzende professioneller Ernährungsberater, die – telefonisch oder schriftlich – Fragen jeder Art gerne beantworten.

Arten von Vet Concept Sorten

Vet Concept ist ein Vollsortiment Anbieter, der sowohl Nass- als auch Trockenfutter verkauft.

Dabei kann man die Produktlinien grob in zwei Arten einteilen.

Vet Concept Standard Futter

Für eher fitte Hunde gedacht sind die Standard Sorten von Vet Concept. Die Rezepturen richten sich an gesunde Tiere, die auch gesund bleiben sollen: Ausgewogene Zusammensetzungen mit Profilen, die sich an Größe und Aktivität orientieren, dienen vor allem der Gesundheitserhaltung.

Dabei gibt es sowohl eher einfache Varianten als auch schonende Mischungen für sensible Hunde. Außerdem kannst Du zwischen Monoprotein Sorten und Fleisch Mixen wählen.

Die Standard Futter von Vet Concept sind frei erhältlich und können von jedem Hundehalter online bestellt werden.

Vet Concept Sondernahrung

Weiterhin gibt es auch Vet Concept Sondernahrung für Hunde mit besonderen Ernährungsbedürfnissen. Dazu gehört z.B. die “Dog Sana” Reihe. Diese Sorten sind vor allem dazu gedacht, bestimmte Krankheiten oder extreme Unverträglichkeiten in den Griff zu bekommen – sie haben also auch einen therapeutischen Wert.

Die Produktpalette umfasst dabei u.a. Sorten für Hunde mit Leber- und Nierenerkrankungen, für Diabetiker oder auch gegen krankhafte Fettleibigkeit. Auch sehr hypoallergene Mischungen mit Insektenprotein sind erhältlich.

So einfach drauf los bestellen kannst Du bei diesen Produkten aber nicht: Vet Concept verkauft Spezialnahrung nur, wenn eine medizinische Indikation dafür besteht. Vor dem Erstkauf musst Du deshalb eine unterschriebene Erklärung des Tierarztes vorlegen – wurde diese akzeptiert, kannst Du mit deiner Kunden-ID ohne Einschränkungen Folgebestellungen tätigen.

Die Kaufkriterien

Vet Concept bietet eine große Bandbreite an verschiedenen Hundefuttern an – einige sind frei im Online Shop des Unternehmens erhältlich, andere wiederum können nur auf Anweisung des Tierarztes gekauft werden.

Ein wesentlicher Teil der Philosophie der Marke ist es, möglichst passgenaue Sorten für individuelle Lösungen anzubieten. Das ist sehr löblich, bedeutet aber auch, dass schnell ein Fehlkauf droht: Eine Variante, die für einen Vierbeiner perfekt ist, kann deshalb für andere Hunde ziemlich ungeeignet sein.

Deshalb musst Du das große Angebot schon nach dem richtigen Futter für deinen Liebling “durchforsten”. Die folgenden Kaufkriterien werden dir dabei bestimmt helfen.

1

Art des Hundefutters

Vet Concept bietet Nass- und Trockenfutter an. Beide Arten haben ihre eigenen Vor- und Nachteile:

  • Nassfutter wird von vielen als sehr natürlich geschätzt: Die Akzeptanz bei den Vierbeinern ist meistens sehr hoch, weiterhin wird der Hund während des Fressens gut hydriert. Allerdings gibt es auch Punkte, die gegen diese Darreichungsform sprechen – so ist Feuchtnahrung angebrochen nur sehr kurz haltbar, mit etwas Pech kann ein umgekippter Napf zudem sehr unhygienisch sein.
  • Trockenfutter hingegen wird von den meisten Hundehaltern vor allem als praktische Lösung wahrgenommen. Es ist sehr lange haltbar, sehr hygienisch und kann überall hin mitgenommen werden. Gelegentlich leider die Verdauung aber ein wenig unter den Kroketten. Vet Concept Trockenfutter ist extrudiert – das bedeutet u.a., dass der Hund mehr trinken muss, wenn er so gefüttert wird.

Solltest Du von einer anderen Marke auf Vet Concept umstellen wollen, so ist es – sofern der Hund keine Komplikationen zeigt – immer ratsam, bei der angestammten Form zu bleiben. Die meisten Tierärzte und Experten sehen beide Futterarten als gleichwertig an, ein Wechsel von Nass- auf Trockenfutter und umgekehrt würde so nur zu unnötigem Stress und Verdauungsproblemen während der Gewöhnung führen.

2

Etwaige gesundheitliche Einschränkungen des Vierbeiners

Vet Concept ist bekannt für sein großes Sortiment an Spezialfutter für Vierbeiner mit gesundheitlichen Problemen: Derartiges Diätfutter umfasst z.B. Mischungen mit besonders wenig Proteinen, extrem wenig Fett oder zur ergänzenden Behandlung von Leber- und Nierenkrankheiten. Diese Rezepturen werden allerdings nur gegen Vorlage einer tierärztlichen Bescheinigung verkauft.

Aber auch bei weniger ernsthaften Problemen können gesundheitliche Aspekte eine Rolle beim Kauf spielen: Dann könnten sich beispielsweise Sensitiv Hundefutter bei schwieriger Verdauung oder hypoallergene Sorten bei Allergien bzw. Unverträglichkeiten lohnen.

3

Verwendetes Fleisch

Vet Concept bietet sowohl Monoprotein Futter mit nur einer Fleischsorte als auch Mischungen an.

  • Generell bieten Mix-Produkte eine größere Vielfalt an Nährstoffen, erhöhen aber auch die Gefahr von Unverträglichkeiten.
  • Monoprotein Sorten mit nur einer Eiweißquelle hingegen werden häufig als besonders gut vom Körper verwertbar angesehen.

Die meisten Standard Sorten enthalten entweder Geflügel – leider bezeichnet Vet Concept nicht immer genau, welches – oder Rind. Ersteres hat einen normalen Energiegehalt, letzteres wird oft eher für aktive Vierbeiner empfohlen. Allerdings neigen immer mehr Tiere bei diesen beiden Fleischarten zu unverträglichen Reaktionen.

Dann könnte eine hypoallergene Sorte die beste Wahl sein: Vet Concept hat hier ein großes Angebot, z.B. Kaninchen/Hase, Ziege oder Pferd. Für sehr schwierige Fälle und nur nach Empfehlung durch den Tierarzt gibt es sogar eine Sorte mit Insektenprotein.

4

Aktivitätslevel des Hundes

Die Aktivität des Hundes ist ein weiterer sehr wichtiger Punkt bei der Suche nach dem richtigen Futter. Sie ist besonders bei der Frage, wie viel Energie – vor allem in Form von Proteinen und Fetten – der Vierbeiner benötigt, von Belang.

  • Sehr aktive Hunde brauchen einen sehr hohen Protein- und Fettgehalt. In diese Kategorie fallen nicht nur sportliche Rassen, sondern auch z.B. Gebrauchshunde, die regelmäßig körperliche Höchstleistungen vollbringen müssen.
  • Hunde mit normalem Aktivitätsprofil brauchen ein eher ausgeglichenes Futter mit ausreichenden Mengen an Eiweißen und Fett.
  • Eher gemütliche Hunde, die es ruhig angehen lassen, sollten generell mit etwas weniger Proteinen und deutlich weniger Fett gefüttert werden.

Auch Übergewicht kann bei der Suche nach dem richtigen Futter eine Rolle spielen: Sollte der Hund zu viel auf den Rippen haben oder dazu neigen, können viele Proteine und mageres Futter helfen. So hat der Vierbeiner genug Energie, um sich richtig auszutoben, setzt aber keinen neuen Speck an.

5

Alter & Größe des Tieres

Auch das Alter des Hundes ist ein wichtiger Faktor bei dem Kauf des Futters: Nicht immer ist Standard Erwachsenennahrung nämlich die beste Wahl:

  • In der Wachstumsphase sollte der Hund auf jeden Fall spezielles Welpenfutter erhalten. Es hat deutlich mehr Proteine und Fette, ferner ist der Vitamin- und Mineralstoffgehalt auf die Bedürfnisse von Hundekindern ausgerichtet.
  • Für Senioren – allgemein bezeichnet man so Hunde, die ungefähr im letzten Viertel ihres Lebens stehen – wird hingegen häufig Senior Hundefutter empfohlen. Diese Sorten enthalten weniger Proteine und sind deutlich magerer als Erwachsenenfutter, enthalten dafür aber häufig viele altersgerecht sinnvolle Zusätze wie Antioxidantien oder einen Gelenk-Komplex.

Zudem sollte bei Vet Concept auch die Größe des Hundes in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden: Häufig ist eine Sorte nämlich in Varianten für kleine, mittelgroße und größere Rassen erhältlich. Ein Mini-Futter hat dann z.B. eine kleinere Krokettengröße, Varianten für größere Rassen hingegen enthalten oft spezifische Zusätze wie L-Carnitin oder Taurin.

6

Kalzium & Phosphor Gehalt des Futters

Ein eher problematischer Punkt bei vielen Vet Concept Sorten ist der Anteil an Kalzium und Phosphor. Diese beiden Stoffe, u.a. für gesunde Knochen und Blutbild sehr wichtig, sind untrennbar miteinander verbunden: Zu viel Kalzium zieht Phosphor aus dem Körper und umgekehrt.

Vet Concept gibt den Kalzium- und Phosphor-Gehalt bei allen Sorten sehr transparent an. Normalerweise sollte Erwachsenenfutter z.B. einen Quotienten von etwa 1,2 bis 1,3 haben – eine Sorte, die z.B. 1,1 Prozent Kalzium und 0,9 Prozent Phosphor enthält, würde in diese Kategorie fallen. Welpenfutter sollten hingegen nach Ansicht von Experten eher Werte von 1,5 oder 1,6 haben.

Leider sind diese Anteile nicht bei allen Vet Concept Hundefuttern optimal. Deshalb solltest Du vorher rechnen und, sofern die Werte nicht zu deinen Vorstellungen passen, entweder ein anderes Futter wählen oder supplementieren: Innereien bieten ein gutes Plus an Phosphor, für mehr Kalzium sorgen z.B. Knochen, Knorpel, Algen oder Kalzium.

7

Weitere Inhaltsstoffe

Bei den weiteren Inhaltsstoffen solltest Du auf jeden Fall auf ausgewogene, möglichst hohe pflanzliche Inhalte achten: Sowohl Obst als auch Gemüse sind deshalb sehr gute und auch notwendige Ergänzung zu Fleisch – sollte dieses nicht in ausreichenden Mengen vorhanden sein, muss das Futter genug künstliche Zusätze haben.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt sind dann die Kohlenhydrate: Fast alle Experten halten sie für einen natürlichen Bestandteil der Hundeernährung. Auch Getreide kann demnach von den meisten Vierbeinern gut verdaut werden.

Allerdings neigen einige Vierbeiner dann über kurz oder lang zu Unverträglichkeiten, besonders, wenn glutenhaltige Körner wie Weizen Anwendung finden. Hiergegen bietet Vet Concept sowohl glutenfreie Futter als auch Rezepturen mit schonenden Getreidearten wie Reis, Hirse und Mais an. Auch getreidefreie Sorten sind teilweise erhältlich.

Die Vorteile

Große, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Produktvielfalt

Vet Concept ist eine aufstrebende Marke, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Das liegt vor allem an den vielen Vorteilen des Angebots. Zum einen ist hier die wirklich große Auswahl zu nennen.

Unter der Marke wird ein wirkliches Vollsortiment aus Nass- und Trockenfutter sowie Nahrung für alle Altersgruppen angeboten. Neben gesundheitlichen Anforderungen gibt es auch sehr viele passgenaue Lösungen für die unterschiedlichsten Aktivitätsprofile.

Ebenfalls eine positive Erwähnung wert: Ein großer Teil der Produktpalette ist in Ausführungen für kleinere und größere Rassen erhältlich – dein Vierbeiner kriegt also genau das, was er braucht.

Zutaten in Lebensmittelqualität

Weiterhin spricht auch die Hochwertigkeit des Futters für Vet Concept: Der Hersteller legt großen Wert darauf, dass nur Zutaten verwendet werden, die Lebensmittelqualität haben – rein theoretisch könnten die Sorten so auch von uns Menschen verzehrt werden.

Das sorgt nicht nur für einen vollmundigen Geschmack: Auch die Verwertbarkeit von hochwertigen Proteinquellen ist deutlich besser als bei unschönen Zutaten wie Schlachtabfällen.

Genaue Beratung

Wenn Du dir unsicher bist, welches Futter das richtige ist, lässt dich Vet Concept zudem nicht allein. Das Unternehmen kooperiert mit zahlreichen Tierärzten und hat zudem eine kostenlose Beratungs-Hotline, die sechs Tage die Woche besetzt ist.

So kannst Du dich auch direkt beim Hersteller über die einzelnen Sorten informieren, Rückfragen stellen und hast auch bei etwaigen Problemen einen schnellen Ansprechpartner: Hierfür beschäftigt Vet Concept insgesamt ca. 60 Tierernährungsberater.

Sehr gelungen und ausführlich sind außerdem die Fütterungsempfehlungen zu den einzelnen Produkten.

Ziemlich gute Aufschlüsselung der Nährstoffe

Ebenfalls ziemlich stark ist die Aufschlüsselung der Nährstoffe: Vet Concept listet den Gehalt praktisch aller relevanten Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ganz genau auf, so dass Du ganz genau weißt, welchen Nährwert ein bestimmtes Futter hat.

Besonders bei Vierbeinern, die wirklich ganz genau gefüttert werden müssen, ist das eine große Erleichterung.

Die Nachteile

Allerdings hat Vet Concept nicht nur positiv zu bewertende Punkte. Die Produkte der Marke haben auch ihre Nachteile, die Du auf keinen Fall aus den Augen verlieren solltest. Manchmal kann es deshalb empfehlenswert sein, lieber auf einen anderen Anbieter zu setzen.

Etwas ungenaue Deklarationen der Rezepturen

So sind zwar die Nährstoff-Angaben ziemlich vorbildlich, bei der Auflistung der Zutaten ist Vet Concept aber etwas intransparent.  So verschweigt der Hersteller eigentlich immer, wie viel der einzelnen Bestandteile wirklich im Futter enthalten ist – Prozentangaben fehlen leider, sogar die Fleischanteile bleiben im Dunkeln.

Hier kannst Du dich einzig und allein an der Reihenfolge der Zutaten orientieren, was eine genaue Nachvollziehbarkeit der Rezepturen erschwert. Weiterhin macht Vet Concept auch kaum Angaben zur Beschaffenheit des Futters.

Infos darüber, ob und wie viel Muskelfleisch, Innereien und Knochen/Knorpel enthalten sind, fehlen so genauso wie exakte Angaben: Beispielsweise wird dann nur “Geflügel” angegeben, ob jetzt Huhn, Pute, Ente oder andere Tiere verwendet werden, bleibt unbekannt – das ist insbesondere bei bekannten Unverträglichkeiten sehr ärgerlich.

Kalzium-Phosphor-Quotient oft nicht optimal

Ebenfalls ein ziemlicher Nachteil ist, dass Vet Concept Hundefutter sehr häufig ein unausgeglichenes Kalzium-Phosphor-Verhältnis aufweisen: Viele Sorten kommen so auf Quotienten von über 1,4 – das ist deutlich mehr Kalzium, als für erwachsene Hunde gemeinhin empfohlen wird.

Auf Dauer kann das zu einem ziemlichen Problem werden und den Hund sogar gesundheitlich schädigen. Deshalb solltest Du genau auf diesen Punkt achten und – falls Bedarf besteht – mit zusätzlichen Kalzium- oder Phosphor-Quellen nachjustieren.

Beschränkte Verfügbarkeit

Ein kleineres Problem, das trotzdem viele Hundehalter ärgert, ist, dass Vet Concept nicht überall erhältlich ist. Die einzelnen Sorten sind nur bei ausgewählten Tierärzten oder im unternehmenseigenen Online-Shop erhältlich – viele Sorten, auch mit vermeintlich unschuldigen Rezepturen, kannst Du zudem nur nach schriftlicher ärztlicher Bestätigung kaufen.

Das ist für viele wohl verschmerzbar – einige Tierfreunde finden es aber doch sehr schade, dass sie so nicht ihre angestammte Kaufplattform nutzen können.

Vergleichsweise teuer

Die geringe Verfügbarkeit trägt schließlich auch wahrscheinlich dazu bei, dass das Vet Concept Hundefutter doch um einiges teurer ist als die meisten Konkurrenzprodukte. Zwar ist die Qualität ziemlich hoch – generell muss man aber doch deutlich mehr ausgeben als bei anderen Anbietern, die auf ähnliche Rezepturen setzen.

So ist das Futter zwar ziemlich gut – auf Dauer brauchst Du aber ein ziemlich hohes Budget, um deinen Liebling in den Genuss der Nahrung kommen zu lassen.

Alternativen zu Vet Concept

Neben Vet Concept gibt es noch einige andere Anbieter, die auf eine ganz ähnliche Ernährungsphilosophie setzen und sowohl bei Hundehaltern als auch bei Tierärzten hoch im Kurs stehen.

Oft dürften deshalb auch die Rezepturen dieser Konkurrenzfirmen für dich interessant sein, zumal diese oft deutlich breiter verfügbar sind.

Royal Canin Rezepturen

Sehr ähnlich, aber mit einem noch deutlich größeren Angebot, ist so z.B. Royal Canin. Die weltweit agierende Marke mit Wurzeln in Frankreich bietet nicht nur sehr viel gesundheitliche Spezialnahrung und Lösungen für alle Hundegrößen an, sondern verkauft außerdem auch noch eine unglaubliche Menge an Sorten, die speziell auf bestimmte Rassen zugeschnitten sind.

Hier geht’s zum Artikel über das beste Royal Canin Hundefutter.

Hills Spezial Hundefutter

Ebenfalls sehr weit verbreitet ist Hundefutter der Marke Hills: Neben Standard Sorten für gesunde Vierbeiner findet man im Angebot auch sehr viele Rezepturen für die therapeutische Anwendung – deshalb werden die Sorten auch von vielen Tierärzten empfohlen.

Einen Test und Vergleich der besten Hills Sorten findest Du hier.

FAQs

Vet Concept ist ein ziemlich gutes Hundefutter: Der Hersteller legt so z.B. großen Wert darauf, dass alle Zutaten Lebensmittelqualität aufweisen. Auch die Nährwerte und das breite Angebot an Standard- und Spezialnahrung wissen zu überzeugen.

Somit ist die Marke eine starke Lösung im Premium Segment, die allerdings auch vergleichsweise viel kostet.

Leider gibt es Vet Concept nicht in den bekannten Online Shops für Hundefutter zu kaufen: Der Hersteller setzt stattdessen auf den Eigenvertrieb, für eine Lieferung nach Hause musst Du also auf die unternehmenseigene Seite gehen.

Weiterhin gibt es viele Tierärzte, die mit Vet Concept kooperieren und die Sorten so auch in ihrer Praxis verkaufen. Für manche Sorten verlangt der Hersteller zudem eine tierärztliche Bescheinigung, dass der Hund ein Spezialfutter aus medizinischen Gründen braucht.

Viele Tierärzte empfehlen Produkte von Hills oder Royal Canin, wenn es um spezielle Futter-Anforderungen geht.

Immer öfter hört man aber auch die Marke Vet Concept: Der deutschsprachige Anbieter hat ein großes Sortiment an herkömmlichem Hundefutter und Spezialmischungen für medizinische Anwendungen und ist so eine gute Alternative zu den erstgenannten etablierten Marken.

Weiterführende Studien & Infos:

Über den Autor Sven Kohler
Über den Autor Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.