Spare bis zu 50% bei Deiner nächsten Futter-Bestellung

Anifit Hundefutter im Test & Vergleich 2021

Die Marke “Anifit” hat sich unter anspruchsvollen Hundehaltern einen exzellenten Ruf erarbeitet: Besonders bei eher schwierigen Vierbeinern mit gesundheitlichen Komplikationen sehen viele Tierfreunde in den Nassfuttern einen Retter in der Not.

Ein genauer Blick auf das Angebot der bayerischen Firma ist auch sehr vielversprechend – das Prädikat “Premium Nahrung” trägt das Futter wohl zu Recht.

Im Folgenden stelle ich dir das Futter der Marke mit all seinen Vor- und Nachteilen etwas genauer vor. Außerdem findest Du einen Test und Vergleich der meiner Ansicht nach besten Anifit Hundefutter Sorten, die es 2021 zu kaufen gibt.

Unser Testsieger

Testsieger unter den verglichenen Hundefuttern ist ziemlich eindeutig die Sorte “Anifit Witwe Boltes Schrecken”. Das Nassfutter überzeugt durch eine sehr ausgewogene Fleisch-Mischung mit vielen interessanten und sinnvollen pflanzlichen Elementen. Laut Aussage der meisten Hundehalter ist auch der Geschmack anscheinend hervorragend.

Geeignet ist die Sorte vor allem für erwachsene Vierbeiner mit ausgeglichenem Aktivitätsprofil.

Das Anifit Hundefutter Angebot

Die 5 besten Anifit Hundefutter im Test

Produktname
Empfehlung
Anifit Witwe Boltes Schrecken
Anifit Easy Barf Pferd
Anifit Zum Goldenen Ochsen
Anifit Schäfer’s Pfanne
Anifit RYANIMAL Vitalmenü Ziege Fleisch Pur
Art
Nassfutter
Barf Trockenfutter
Nassfutter
Nassfutter
Barf Nassfutter
Lebensphase
Adult
Adult
Adult
Adult
Adult
Fleisch
Huhn, Rind, Lachs
Pferd
Rind, Huhn
Lamm, Rind, Huhn
Ziege
Fleischgehalt
ca. 92 %
ca. 100 %
ca. 96 %
ca. 93 %
ca. 100 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Reis, Karotten, Erbsen, Chicorée, Hagebutte
keine
u.a. Haferflocken, Karotten, Chicorée, Tomate, Hagebutte
u.a. Reis, Karotten
keine
Zusatzstoffe
Vitamin D3
keine
Kalzium, Vitamin D3
Vitamin D3
keine
Proteingehalt
9 %
74 %
9 %
9 %
9 %
Fettgehalt
7 %
19,5 %
8 %
7 %
6 %
Rohaschegehalt
2 %
3,6 %
2 %
2 %
2 %
Rohfasergehalt
0,3 %
0,6 %
0,5 %
0,3 %
1 %
Feuchte
77 %
k.A.
79 %
78 %
82 %
Größe
6x 200, 400 oder 810 g
400 g
6x 200, 400 oder 810 g
6x 200, 400 oder 810 g
6 x 400 g
Empfehlung
Produktname
Anifit Witwe Boltes Schrecken
Art
Nassfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Huhn, Rind, Lachs
Fleischgehalt
ca. 92 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Reis, Karotten, Erbsen, Chicorée, Hagebutte
Zusatzstoffe
Vitamin D3
Proteingehalt
9 %
Fettgehalt
7 %
Rohaschegehalt
2 %
Rohfasergehalt
0,3 %
Feuchte
77 %
Größe
6x 200, 400 oder 810 g
Produktname
Anifit Easy Barf Pferd
Art
Barf Trockenfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Pferd
Fleischgehalt
ca. 100 %
weitere Inhaltsstoffe
keine
Zusatzstoffe
keine
Proteingehalt
74 %
Fettgehalt
19,5 %
Rohaschegehalt
3,6 %
Rohfasergehalt
0,6 %
Feuchte
k.A.
Größe
400 g
Produktname
Anifit Zum Goldenen Ochsen
Art
Nassfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Rind, Huhn
Fleischgehalt
ca. 96 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Haferflocken, Karotten, Chicorée, Tomate, Hagebutte
Zusatzstoffe
Kalzium, Vitamin D3
Proteingehalt
9 %
Fettgehalt
8 %
Rohaschegehalt
2 %
Rohfasergehalt
0,5 %
Feuchte
79 %
Größe
6x 200, 400 oder 810 g
Produktname
Anifit Schäfer’s Pfanne
Art
Nassfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Lamm, Rind, Huhn
Fleischgehalt
ca. 93 %
weitere Inhaltsstoffe
u.a. Reis, Karotten
Zusatzstoffe
Vitamin D3
Proteingehalt
9 %
Fettgehalt
7 %
Rohaschegehalt
2 %
Rohfasergehalt
0,3 %
Feuchte
78 %
Größe
6x 200, 400 oder 810 g
Produktname
Anifit RYANIMAL Vitalmenü Ziege Fleisch Pur
Art
Barf Nassfutter
Lebensphase
Adult
Fleisch
Ziege
Fleischgehalt
ca. 100 %
weitere Inhaltsstoffe
keine
Zusatzstoffe
keine
Proteingehalt
9 %
Fettgehalt
6 %
Rohaschegehalt
2 %
Rohfasergehalt
1 %
Feuchte
82 %
Größe
6 x 400 g

Anifit Witwe Boltes Schrecken

Eine der beliebtesten Rezepturen des Herstellers ist das Nassfutter “Anifit Witwe Boltes Schrecken”. Namenspatin ist hier die bekannte Figur aus Wilhelm Buschs “Max und Moritz”, deren Hühner von den beiden Lausebengeln unschädlich gemacht werden.

Dementsprechend dominiert bei dieser Sorte Geflügel: Etwa die Hälfte (ca. 49 Prozent) der Mischung besteht aus Hühnerfleisch und -leber, der Rest entfällt auf Lachs (14 Prozent) sowie Rindfleisch, -lunge und -strossen (zusammen 29 Prozent).

So enthält das Futter alle tierischen Bestandteile, die für eine ausgeglichene Ernährung benötigt werden: Muskelfleisch, Innereien und auch Knorpel sind in ausreichender Menge vorhanden.

Starkes & beliebtes Nassfutter

Der Fleischanteil beträgt etwa 92 Prozent, für Anifit Verhältnisse ist der pflanzliche Anteil so ziemlich hoch. Für Kohlenhydrate sorgen verträglicher Reis und Erbsen, die auch als grüne Proteinquelle dienen. Karotten und Hagebutten bieten viele Vitamine, das hinzu gegebene Chicorée sorgt zudem für einen ausgeprägten Inulin Gehalt.

Laut Erfahrungsberichten scheint auch der Geschmack sehr intensiv zu sein – die Akzeptanz der Sorte ist so sehr hoch. Vereinzelt wird allerdings auch kritisiert, dass manche Hunde von dem Futter nicht allzu satt werden und der Kot Output vergleichsweise hoch ist.

Das scheinen aber nur Einzelfälle zu sein: Für normal aktive Hunde bietet die “Anifit Witwe Boltes Schrecken” Mischung doch sehr viele Vorteile, welche die Sorte sehr empfehlenswert machen!

Vorteile

  • anscheinend sehr intensiver Geschmack
  • ausgeglichener Protein- & Fettgehalt ideal für normal aktive Hunde
  • reich an Muskelfleisch, Innereien & Knorpel
  • relativ hoher Anteil an pflanzlichen Inhaltsstoffen

Nachteile

  • gelegentlich wird etwas geringes Sättigungsgefühl & hoher Kot Output kritisiert

Anifit Easy Barf Pferd

Es kann aber auch sein, dass Du mit Anifit barfen möchtest. Für diesen Fall bietet der Hersteller eine sehr interessante Sorte an: Das Monoprotein Futter “Anifit Easy Barf Pferd” ist besonders dann eine praktische Lösung, wenn Du keinen ausreichend großen Eisschrank zur Verfügung hast.

Dabei handelt es sich um Barf Trockenfutter, das vierfach konzentriert ist. So ist es sehr ergiebig – eine 400 Gramm Packung bringt so das Äquivalent von 1,6 Kilogramm Frischfleisch. Der Proteingehalt liegt bei stolzen 74 Prozent, 19,5 Prozent des Fleischs sind Fette – eine gute Basis für ein Barf Menü also.

Interessantes & platzsparendes Trocken Barf

Das Trockenfutter ist sehr einfach zu lagern – Du brauchst eigentlich nur einen trockenen Vorratsschrank, die Anschaffung einer Eistruhe erübrigt sich, wenn Du auf diese Art setzt. Allerdings ist die Zubereitung doch etwas zeitaufwendig – Anifit spricht von drei Arbeitsschritten, die insgesamt pro Mahlzeit mehr als 15 Minuten dauern.

Und leider kannst Du dich auch nicht allein auf die Trockennahrung verlassen, wenn es ums Fleisch geht: Das Futter besteht nämlich ausschließlich aus Muskelfleisch – Innereien und Knochen (oder z.B. Eierschalen für die Kalziumversorgung) musst Du also noch separat hinzufügen.

Trotzdem: Als Basis für praktisches Trocken Barfen ist diese Sorte eine sehr empfehlenswerte, verträgliche und auch gut verdauliche bzw. verwertbare Wahl.

Vorteile

  • Monoprotein Pferd
  • Barf Trockenfutter, sehr einfach zu lagern
  • sehr viele hochwertige Eiweiße & Fette
  • sehr ergiebig, Konzentrationsverhältnis 1:4

Nachteile

  • ausschließlich Muskelfleisch ohne Innereien & Knochen
  • Zubereitung etwas zeitaufwändig

Anifit Zum Goldenen Ochsen

Besonders bei aktiven Vierbeinern eine Überlegung wert ist allerdings das Nassfutter “Anifit Zum Goldenen Ochsen”. Es hat einen sehr hohen Fleischgehalt von etwa 96 Prozent.

Dabei enthält es zu fast 60 Prozent Rindfleisch, wobei mit Muskelfleisch, Lunge, Leber und Strossen eigentlich alle wichtigen tierischen Bestandteile enthalten sind. Weiterhin entfallen 38 Prozent der Zusammensetzung auf hochwertiges Muskelfleisch vom Huhn.

Ebenfalls interessant ist, dass das Futter einen eher großen Anteil an Haferflocken enthält. So kannst Du dem Vierbeiner nicht nur wichtige Ballaststoffe zuführen, auch von schnell abrufbarer Energie kann er dann profitieren.

Feuchtnahrung besonders für aktive Vierbeiner

Sollte dein Vierbeiner weniger sportlich sein, könnte aber auch eine andere Sorte optimaler für ihn sein: Aufgrund des etwas höheren Fettgehalts könnte die Mischung ansonsten nämlich zu einem kleinen Dickmacher werden.

Für einen hohen Nährwert spricht allerdings, dass Anifit in dieser Rezeptur sehr viele pflanzliche Zutaten in kleineren Mengen verarbeitet hat: So findet man in der Zutatenliste nicht nur Karotten, Chicorée und Hagebutten, sondern auch getrocknete Tomaten.

Etwas vorsichtig solltest Du aber trotzdem sein: Der Sorte ist nämlich auch Kalzium hinzugemischt, was eigentlich in dieser Menge gar nicht notwendig wäre – so liegt der Quotient bei etwas unausgeglichenen 1,4, eine leichte Phosphor Supplementierung ist deshalb empfehlenswert. Dann kann das Futter aber auch eine starke Lösung für sehr aktive Fellnasen sein.

Vorteile

  • Rezeptur besonders für aktive Vierbeiner geeignet
  • extrem hoher Fleischgehalt
  • mit Haferflocken für viele Ballaststoffe
  • große Vielfalt bei pflanzlichen Zutaten

Nachteile

  • etwas viel Kalzium, Phosphor-Supplementierung empfehlenswert
  • enthält ein wenig mehr Fett als andere Anifit Sorten

Anifit Schäfer’s Pfanne

Ebenfalls ein sehr interessantes Nassfutter ist die Sorte “Anifit Schäfer’s Pfanne”. Sie besteht zu einem großen Teil – 23 Prozent – aus Lammfleisch, aber auch Rindfleisch mit Innereien und Knorpel (52 Prozent), Geflügel (23 Prozent) und Lachs (5 Prozent) sind Teil der Rezeptur.

Das hat viele ernährungsphysiologische Vorteile: Der Hund kriegt dank dieser Mischung nicht nur eine beträchtliche Menge an Mineralstoffen, sondern auch an Aminosäuren und essentiellen Omega 3 Fettsäuren. Die Konsistenz bleibt aufgrund des ausgeprägten Fisch- und Lammanteils aber eher mager, so dass sich das Futter auch für weniger aktive oder leicht übergewichtige Hunde eignet.

Insbesondere für sensible Vierbeiner einen Versuch wert

Etwas untergegangen sind bei diesen vielen tierischen Bestandteilen aber die pflanzlichen Inhaltsstoffe: Hier bietet die Schäfer’s Pfanne leider keine allzu große Vielfalt – lediglich Reis und ein paar Karotten sind in dieser Sorte enthalten.

Weiterhin ist das Kalzium-Phosphor-Verhältnis etwas unausgeglichen: Der Quotient liegt lediglich bei 1,1 – Du solltest also auf Dauer am besten z.B. mit Eierschalen oder mehr Knorpel einen Ausgleich schaffen.

Dann kann dieser Mix aber eine gute und auch schmackhafte Alternative sein: In Erfahrungsberichten wird nämlich nicht nur die hohe Verträglichkeit, sondern auch die starke Akzeptanz des Futters gelobt.

Vorteile

  • sehr verträglich
  • hoher Lammgehalt, viele Mineralstoffe bei eher magerer Konsistenz
  • Lachs bietet wertvolle Aminosäuren & Omega 3 Fette
  • starke Akzeptanz bei den meisten Vierbeinern

Nachteile

  • vergleichsweise wenig Vielfalt bei pflanzlichen Zutaten
  • etwas geringes Kalzium-Phosphor-Verhältnis

Anifit RYANIMAL Vitalmenü Ziege Fleisch Pur

Weiterhin hat Anifit auch noch eine weitere Option für Barfer im Angebot: Solltest Du auf Dosen Barf setzen, dürfte die Sorte “Anifit RYANIMAL Vitalmenü Ziege Fleisch Pur” eine gute Wahl sein. Das Nassfutter ist ohne jegliche Zusätze und besteht zu einhundert Prozent aus Ziegenfleisch mit Monoprotein.

Dabei werden zwei sehr wichtige fleischliche Bestandteile – Muskelfleisch und Innereien – gut abgedeckt. Knorpel oder Knochen fehlen aber leider, hier musst Du zusätzlich nachsteuern.

Auch aufgrund anderer unausgeglichener Nährwerte ist das Vitalmenü Ziege leider keine Komplettmahlzeit, sondern eher ein Ergänzungsfutter.

Schönes Ergänzungsfutter zum Barfen

Mit den richtigen Zusätzen – hierfür bietet Anifit ein breites Angebot an Produkten an – kann das Nassfutter aber eine gute Basis bieten. Aufgrund der eher mageren Eigenschaften – das Fleisch hat nur 6 Prozent Fett, ist aber mit 82 Prozent Feuchte sehr saftig – eignet es sich dann auch für ältere, weniger aktive oder übergewichtige Vierbeiner.

Wenn Du auf Dosen Barf setzt, ist dieses Fleisch also ein guter Anfang. Allerdings solltest Du dann auch bereit sein, dir die Ernährung deines Liebling etwas kosten zu lassen – günstig sind die Konserven nämlich leider überhaupt nicht.

Vorteile

  • Barf Nassfutter ohne jegliche Zusätze
  • vergleichsweise mager, ideal für gemächliche & übergewichtige Vierbeiner
  • sehr saftig
  • Monoprotein Futter mit Muskelfleisch & Innereien
  • gut mit anderen Barf Zusätzen des Herstellers kombinierbar

Nachteile

  • leider ohne Knochen oder Knorpel
  • nicht als Alleinfuttermittel geeignet
  • vergleichsweise hochpreisig

Was ist Anifit?

Anifit ist eine Marke der Provital GmbH. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Taufkirchen bei München stellt unter dem Label sowohl Hunde- als auch Katzenfutter her.

Weiterhin bietet Provital auch weiteres Hundefutter unter der Marke “Rydog” und Naturkosmetik für Menschen an.

Tierfreundliches Unternehmen aus Bayern

Das Team rund um Geschäftsführer und Eigentümer Thomas Brandner legt dabei viel Wert auf tierfreundliches Hundefutter: Die Entwicklung der Sorten ist so tierärztlich und ernährungswissenschaftlich fundiert, die Gesundheit der Vierbeiner steht absolut im Vordergrund.

Das bedeutet auch, dass Anifit komplett auf Tierversuche verzichtet und artgerechte Haltung des verwendeten Schlachtviehs sehr groß schreibt.

Produktion an zwei verschiedenen Standorten

Aus diesem Grund, so der Hersteller, produziert Anifit an zwei verschiedenen Standorten. Ein kleiner Teil des Futters – besonders die Barf Produkte und Hundesnacks – wird in Bayern hergestellt. Das Nassfutter hingegen – Aushängeschild der Marke – stammt aus schwedischer Produktion.

Das liegt laut Anifit vor allem an den tierfreundlichen Rahmenbedingungen im skandinavischen Land: In Schweden ist Massentierhaltung nach deutschen Maßstäben undenkbar und gesetzlich verboten. Auch unnötige Antibiotika oder bestimmtes Mastfutter dürfen im hohen Norden nicht eingesetzt werden.

Das, so Anifit, erhöht nicht nur die Fleischqualität, sondern ist auch gelebter Tierschutz: Das Schlachtvieh leidet vor der Verarbeitung zu Hundefutter nicht, Du kannst es dann deinem Vierbeiner mit einem guten Gewissen geben.

Auch sozial engagiert

Weiterhin ist Anifit auch sozial engagiert: Das Unternehmen spendet regelmäßig Teile des Erlöses an Tierschutzorganisationen.

Weiterhin wurde aus dem Dunstkreis von Provital auch der Anifit Tierhilfe e.V. gegründet, der sich vor allem der Vermittlung von herren- oder obdachlosen Haustieren widmet.

Die Anifit Futterphilosophie

Anifit gehört im Grunde genommen zu den vielen Anbietern, die der Ansicht sind, dass es die Vierbeiner weiterbringt, wenn man sich an den Grundbedürfnissen der Hunde orientiert.

Insbesondere gerät dabei der Ernährungsalltag des Wolfes, dem wilden Urvater aller domestizierten Fellnasen, in den Fokus.

Natürliche Nahrung

Dieser ernährt sich vor allem von Beutetieren, nur hin und wieder nimmt er pflanzliche Nährstoffe wie Obst, Gemüse oder Kräuter zu sich. Für eine optimale Versorgung ist es dann aber auch nötig, dass alle drei relevanten Fleisch-Gruppen regelmäßig gefressen werden. Das sind

  • Muskelfleisch für Proteine, Fette und viele Nährstoffe
  • Innereien, besonders für Vitamine und Mineralien sowie
  • Knochen bzw. Knorpel, vor allem für die Kalzium-Versorgung.

Anifit nimmt dieses Anliegen ernst und verarbeitet deshalb in praktisch allen Sorten ausreichende Mengen aller Fleisch-Teile. Die Feuchtnahrung ähnelt so ein wenig der Barf Philosophie.

Viel saftiges Fleisch mit pflanzlichen Ergänzungen

Das bedeutet im Vergleich zu anderen Anbietern auch, dass sehr viel Fleisch verwendet wird. Normalerweise gilt schon ein Produkt mit 70 Prozent Anteil als sehr fleischhaltig – mit Brühe als Füllstoff werden dann oft 100 Prozent beworben.

Anifit geht hier noch einen Schritt weiter: Wasser oder Brühe wird bei den Futtern nicht zugesetzt – stattdessen liegt der echte Fleischgehalt beiden Mischungen bei weit über 90 Prozent. Das ist ein absoluter Top-Wert, mit dem kaum eine Konkurrenzmarke mithalten kann.

Um eine vollständige Mahlzeit zu komplettieren, enthalten die Futter zudem ausgewählte pflanzliche Zutaten wie Kartoffeln oder Hagebutten. Als Kohlenhydratquelle kommt fast immer gut verdaulicher Reis zum Einsatz, hin und wieder werden aber auch andere Substanzen wie Haferflocken genutzt. Der Kohlenhydrat-Anteil wird dabei transparent auf der Packung angegeben.

Verzicht auf unnötige Zusätze & Konservierungsmittel

Im Vergleich zu anderen Anbietern verzichtet Anifit zudem fast vollständig auf die Zugabe künstlicher Vitamine oder Mineralstoffe. Das ist aufgrund der hohen Qualität der tierischen Inhaltsstoffe möglich – viele Konkurrenzmarken setzen z.B. ausschließlich auf Muskelfleisch, weswegen dieses Defizit dann künstlich ausgeglichen werden muss.

Auch synthetische Konservierungsmittel oder Geschmacksverstärker sucht man in den Mischungen vergeblich.

Schonender Herstellungsprozess ohne große Nährwertverluste

Der Herstellungsprozess hingegen ist vor allem sehr schonend: Beim Nassfutter setzt Anifit auf die sogenannte Kaltabfüllung. Das bedeutet, dass die Zutaten kalt in die Dose gegeben werden und erst anschließend langsam einmalig gegart werden.

Das ist ausreichend, um die meisten Keime abzutöten und gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Da die Temperaturen vergleichsweise niedrig bleiben, werden aber keine Nährstoffe unnötig abgetötet. Das Futter behält so nicht nur seine natürliche Konsistenz, auch der Vitamin- und Mineralstoffgehalt ist fast genauso hoch wie bei rohem Fleisch.

Für welche Hunde eignet sich Anifit Futter?

Anifit bewirbt seine Feuchtnahrung als Alleinfuttermittel für Hunde aller Altersklassen.

Im Grunde stimmt das auch, manchmal ist es aber sinnvoll, die Mahlzeiten ein wenig anzupassen.

Ideal für Erwachsene & Senioren

Sehr gut geeignet ist das Futter für erwachsene Hunde: Protein-, Fett- und Nährstoffgehalt sind ausreichend hoch, um die Ernährungsbedürfnisse zu erfüllen. Dazu trägt auch bei, dass die tierischen Eiweiße sehr hochwertig sind und gut von den Vierbeinern verwertet werden können.

Aufgrund des vergleichsweise niedrigen Fettgehaltes der meisten Sorten eignet sich das Futter zudem auch ziemlich gut für Senioren.

Mit Anpassungen auch für Welpen geeignet

Auch für Welpen soll Anifit geeignet sein. Das mag in manchen Fällen zutreffen, ich würde aber immer dazu raten, die Verfütterung vorher mit dem Tierarzt zu besprechen.

Gegen die Sorten spricht vor allem der für Welpen nicht optimale Kalzium-Phosphor-Quotient – eine zusätzliche Kalzium-Supplementierung kann hier gelegentlich helfen.

Portionierung von Anifit Feuchtnahrung

Anifit Feuchtnahrung besteht aus ganzen Fleischstücken und ist deshalb ziemlich gut portionierbar. Aufgrund des hohen tierischen Anteils und der starken Qualität des Futters kommt man häufig mit deutlich geringeren Portionen aus als bei anderen Marken.

Die genauen Futterrationen hängen sehr stark vom jeweiligen Vierbeiner ab. Für die Kalkulation hat Anifit einen sehr praktischen und zuverlässigen Futterrechner entwickelt, der dir genauere Antworten geben kann.

Arten von Anifit Nahrung

Anifit bietet zwei verschiedene Futter-Arten an:

Neben dem Flaggschiff-Nassfutter findest Du auch viele Lösungen zum Barfen.

Anifit Nassfutter

Die Anifit Nassfutter hören auf sehr kreative Namen wie “Witwe Boltes Schrecken”, “Gockels Duett” oder “Moby Dick”. Diese verweisen etwas auf den Schwerpunkt bei der Futterzusammensetzung.

Sie sind als Alleinfuttermittel konzipiert und können sowohl alleine als auch im Wechsel mit anderen Nassfutter Sorten der Marke verfüttert werden.

Anifit Barf Produkte

Barf Fleisch von Anifit ist sowohl als Nass- als auch als Trockenfutter erhältlich.

Dabei handelt es sich um Ergänzungsnahrung, die Du noch mit weiteren Komponenten vervollständigen musst. Hierfür bietet der Hersteller auch viele hilfreiche Barf Zusätze an.

Die Kaufkriterien

Anifit hat ein ziemlich umfangreiches Produktsortiment, wobei die hippen Namen der Sorten eher wenig über die Zusammenstellung und die Eignung für den jeweiligen Vierbeiner aussagen.

Hier muss man schon tiefer gehen und sich mit der Zusammensetzung befassen, um das Futter zu finden, das sich am besten für deinen Vierbeiner eignet. Dabei sollten die folgenden Kaufkriterien sehr helfen.

1

Fleischkombination

Die meisten Anifit Futter sind keine Monoprotein Varianten, sondern bestehen aus einer Kombination verschiedener Fleischsorten. Einzig Barf Ergänzungsfutter sind mit einer einzigen tierischen Eiweißquelle erhältlich.

Dabei werden vor allem Huhn, Rind, Lamm und Fisch genutzt:

  • Eine Mischung mit viel Huhn eignet sich vor allem für Tiere mit normalem Aktivitätsprofil
  • Viel Rind wird insbesondere für sportliche Tiere empfohlen
  • Lamm gilt als fettarm, verträglich und reich an Nährstoffen – es wird gerne bei weniger aktiven Hunden und Vierbeinern mit Übergewicht eingesetzt
  • Fisch, bei Anifit meistens Lachs, ist eher fettarm und enthält neben Aminosäuren und anderen Nährstoffen vor allem wertvolle ungesättigte Fette, z.B. Omega 3.

Bei der Auswahl solltest Du darauf achten, wie stark die jeweiligen Fleischarten ausgeprägt sind.

2

Aktivitätsprofil des Vierbeiners

Bei der Wahl des richtigen Futters sollte aber auch das Aktivitätsprofil des Hundes eine wichtige Rolle spielen:

  • Sehr aktive Hunde brauchen viele gut verwertbare Proteine, aber auch viel Fett, das sie dann schnell wieder verbrennen können. Für zusätzliche Energie können auch Kohlenhydrate und z.B. Haferflocken sorgen.
  • Normal aktive Tiere brauchen eher einen mittleren Protein- und Fettgehalt.
  • Richtig mageres Alleinfutter hat Anifit nicht im Angebot, hier könnte eventuell eine leichte Reduzierung der Ration helfen.

3

Art des Futters & Fütterungsphilosophie

Weiterhin bietet Anifit Produkte an, die zwei verschiedenen Fütterungsphilosophien gerecht werden:

  • Anifit Alleinfuttermittel ist wohl die praktischste Option: Es ist darauf ausgelegt, als einzige Nahrung verwendet zu werden und enthält sowohl Fleisch als auch pflanzliche Nahrungsquellen. Bei einigen Sorten ist es aber sinnvoll, noch zusätzliche Supplementierungen zu nutzen, da das Kalzium-Phosphor-Verhältnis etwas unausgewogen ist.
  • Anifit Barf Futter hingegen richtet sich an diejenigen unter euch, die dem Hund gerne naturnahe, selbstgekochte Nahrung nach individuellem Speiseplan verabreichen wollen. Das Ergänzungsfutter enthält gewöhnlich ausschließlich Fleisch und muss mit einigen weiteren tierischen und pflanzlichen Zusätzen zu einem Komplett-Menü vervollständigt werden.

4

Pflanzliche Zutaten

Schließlich solltest Du auch darauf achten, welche pflanzlichen Zutaten in einer Sorte verarbeitet werden. Sie sorgen dafür, dass der Hund nicht nur genug Proteine und Fette, sondern auch Vitamine sowie Mineral- und Ballaststoffe bekommt.

Besonders bei bekannten Unverträglichkeiten oder gar Allergien ist ein Blick auf die komplette Inhaltsstoff-Angabe sehr wichtig.

Die Vorteile

Extrem hoher Fleischgehalt

Anifit Hundefutter hat sehr viele Vorteile, welche die Nahrung zu einer beliebten und in vielen Aspekten auch einzigartiger Lösung machen. Sehr hervorzuheben ist dabei der extrem hohe Fleischgehalt der einzelnen Sorten.

Die Alleinfuttermittel der Marke verfügen regelmäßig über Fleischanteile von weit über 90 Prozent. Das ist weit mehr, als fast alle Konkurrenzanbieter gewährleisten können. Auf Füllstoffe oder Fleischbrühe bzw. Wasser wird praktisch vollständig verzichtet, es handelt sich ausschließlich um saftiges Fleisch.

Erfreulicherweise deckt die Zusammensetzung dabei alle wichtigen Fleischteile ab: Gewöhnlich sind sowohl Muskelfleisch als auch Innereien und Knorpel Teil der Rezepturen.

Hochwertige & schonende Herstellung

Ebenfalls immer wieder gelobt wird die hochwertige und schonende Herstellung der Futtersorten. Die Alleinfuttermittel haben Lebensmittelqualität und kommen aus Schweden – Anifit argumentiert dabei, dass der Produktionsstandort aufgrund der besseren Haltungsbedingungen in der Landwirtschaft und dem stärkeren Tierschutz in Skandinavien gewählt wurde.

Die Barf Futter der Marke allerdings werden vor allem in Bayern, also vor der Haustür der Anifit Zentrale, hergestellt. Auch hier wird Wert auf hohe Qualität gelegt.

Für eine optimale Verwertbarkeit der Zutaten werden die Rohstoffe zudem sehr schonend verarbeitet. Hierzu gehört der Prozess der Kaltabfüllung: Dabei werden die Zutaten erst in der Dose erhitzt – die Temperaturen bleiben dabei so gering, dass zwar Keime abgetötet werden, ansonsten wird die Zusammensetzung der Nährwerte aber kaum verändert.

Transparente Deklaration/b> der Zutaten

Sehr erfreulich und besonders für anspruchsvolle Hunde ein großer Vorteil ist die äußerst transparente Deklaration, die Anifit den Futtersorten gönnt.

So nennt die Marke nicht nur die Tiere, von denen das Fleisch stammt, sondern schlüsselt auch die verwendeten Teile genau auf – so weißt Du ganz genau, wie viel Muskelfleisch, Innereien und Knochen bzw. Knorpel in einem Futter enthalten ist,

Weiterhin sind auch z.B. Vitamin-, Mineralien und Kalzium- bzw. Phosphor-Gehalt genau aufgelistet. Das erleichtert dir die Auswahl ungemein, bei Defiziten weißt Du zudem ganz genau, wo Du nachjustieren musst.

Sehr ergiebiges Nassfutter

Aufgrund der sehr kompakten Darreichungsform mit fast purem Fleisch ohne Füllstoffe ist das Nassfutter von Anifit zudem sehr ergiebig. Das bedeutet, dass Du mit kleineren Portionen klarkommst – ein Vorratspack kann so sehr lange halten.

Um zu verhindern, dass eine angebrochene Dose zu schnell verdirbt, kannst Du eine Größe wählen, die genau zu deinem Vierbeiner passt: Hierfür hat Anifit für alle Sorten 200, 400 und 810 Gramm Varianten im Angebot.

Auch großes Barf Sortiment erhältlich

Und schließlich hast Du bei Anifit nicht nur die Wahl zwischen verschiedenen Nassfutter Sorten, sondern kannst auch aus einem großen Angebot von Barf Hundefutter wählen.

Dieses umfasst nicht nur Dosen Barf und Barf Trockenfutter, auch viele Zusätze sind erhältlich: Mit Barf Flocken, Ölen, Mineralien und anderen Nahrungsergänzungsmitteln kannst Du alle Voraussetzungen für eine ausgewogene, gesunde und natürliche Ernährungen schaffen.

Die Nachteile

Allerdings bietet Anifit nicht nur Vorteile, sondern für manche auch ein paar negative Aspekte. Auch diese Nachteile solltest Du kennen und in deine Kaufüberlegungen mit einbeziehen.

Keine Monoprotein Alleinfuttermittel erhältlich, wenig Auswahl für Allergiker

So enthalten die Alleinfuttermittel der Marke ausschließlich Mischungen von drei oder mehr verschiedenen Fleischsorten. Das sorgt einerseits für Vielfalt, kann aber auch dazu führen, dass die Verwertung im Körper nicht optimal abläuft. Viele Hundehalter bevorzugen hierfür Monoprotein Futter, die lediglich eine tierische Eiweißquelle enthalten – diese sind bei Anifit nur als Barf Ergänzungsfutter erhältlich.

Weiterhin gelegentlich problematisch: Fast alle Anifit Sorten enthalten sowohl Huhn als auch Rindfleisch. Normalerweise bieten diese Fleischarten sehr gute Nährwerte, sie sind aber auch dafür bekannt, auf Dauer vergleichsweise häufig zu Unverträglichkeiten zu führen. Für Allergiker bietet die Marke so kaum nutzbare Optionen.

Praktisch kein Trockenfutter im Angebot

Ebenfalls etwas schade ist, dass Anifit praktisch kein Trockenfutter anbietet. Alle Alleinfuttermittel sind Feuchtnahrung, Kroketten findet man in der Produktpalette überhaupt nicht.

So hast Du in diesem Aspekt leider gar keine Wahl. Zwar gibt es viele Hundeliebhaber, die Nassfutter als einzige wahre Darreichungsform sehen, Experten und Tierärzte sind da aber meistens anderer Meinung.

Sollte dein Hund bereits an Trockenfutter gewöhnt sein, ist Anifit deshalb eine eher weniger verführerische Option: Die Umstellung auf Feuchtnahrung bedeutet für den Hund schließlich puren Stress, ein Wechsel auf eine andere Marke scheint dann doch um einiges sinnvoller.

Etwas schwierige Verfügbarkeit

Weiterhin könnte manche von euch das Vertriebsmodell von Anifit etwas stören: Neben dem hauseigenen Online Shop findet man das Futter eigentlich nur bei ausgewählten Partnern des Unternehmens, meist Hundeernährungsberatern.

Das hat zwar den Vorteil, dass Du, wenn Du es willst, auf geballte Fachkompetenz triffst. Allerdings musst Du so auch auf die Einkaufsmöglichkeiten, die Du ansonsten gewöhnt bist, verzichten. Wenn Du auf Reisen gehst, ist es dann z.B. notwendig, dich vorher mit einem Vorrat einzudecken.

Hoher Preis

Und auch der Preis ist etwas, was gegen Anifit Futter spricht: Die Dosen des Anbieters sind doch um einiges teurer als die meisten Konkurrenz Hundefutter. Mit niedrigem Budget ist so eine Ernährung auf Dauer kaum zu stemmen.

Allerdings kann es sich mittelfristig auch lohnen, etwas mehr Geld auszugeben: Zum einen ist das Futter sehr ergiebig und hält deshalb länger, andererseits bietet Anifit auch exzellente Nährwerte – das verringert die Chance, dass die Gesundheit ernährungsbedingt leidet und Du sparst wiederum Tierarzthonorare.

FAQs

Anifit ist eine der renommiertesten Hundefutter Marken und verdient sich zu Recht Bestnoten: Vor allem der schonende, hochwertige Herstellungsprozess und der extrem hohe Fleischgehalt von über 90 Prozent spricht für die Sorten des Anbieters.

Somit ist Anifit eine wirklich starke und empfehlenswerte Premium Lösung, die für fast alle Hunde gut geeignet ist.

Leider ist Anifit nicht im üblichen Fachhandel erhältlich. Stattdessen werden die Sorten vor allem über exklusive Handelspartner vertrieben, z.B. von Tierärzten und Hundeernährungsberatern – es kann also gut sein, dass Du lange nach einem Händler vor Ort suchen musst.

Allerdings ist es auch möglich, Anifit direkt im Online Shop der Firma zu bestellen. So kriegst Du die Dosen auch in großen Mengen unkompliziert direkt nach Hause geliefert.

Das beste Anifit Hundefutter im Test & Vergleich

  1. Anifit Witwe Boltes Schrecken
  2. Anifit Easy Barf Pferd
  3. Anifit Zum Goldenen Ochsen
  4. Anifit Schäfer’s Pfanne
  5. Anifit RYANIMAL Vitalmenü Ziege Fleisch Pur

In unserem Hundefutter Test & Vergleich konnte besonders die Sorte “Anifit Witwe Boltes Schrecken” überzeugen. Die Rezeptur ist sehr verträglich, verfügt über hervorragende Nährwerte und ist vor allem für Hunde mit normalem Aktivitätsprofil eine exzellente Wahl.

Solltest Du dich eher für praktisches Barf Trockenfutter interessieren, könnte aber auch die Sorte “Anifit Easy Barf Pferd” eine gute Basis für eine ausgewogene Ernährung bieten.

Weiterführende Studien & Infos:

Über den Autor Sven Kohler
Über den Autor Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.