Das beste Hundegeschirr für Welpen im Test & Vergleich 2019

Da ist er endlich – der vierbeinige Familienzuwachs! Ein quirliger Welpe, der beim Spaziergang vor lauter Entdeckergeist jeden Stein und jeden Grashalm kennen lernen will, Schmetterlingen nacheifert oder glückliche Bocksprünge macht, wenn er auf andere Hunde trifft – und dabei regelmäßig an der Leine zieht.

Wenn Du für Dein neues Familienmitglied das passende Geschirr suchst, um ihn/ sie bei den Erkundungstouren optimal zu unterstützen, bist Du hier genau richtig. Ich stelle Dir hier die 5 besten Hundegeschirre für Welpen vor, die mich in puncto Preis-Leistungsverhältnis, Tragekomfort für Deinen Hund, verwendete Materialien, einfache Bedienung sowie Größenvariation am meisten überzeugt haben.

Du bist noch nicht ganz überzeugt, ob es ein Geschirr oder ein Halsband sein soll? Ich habe ein paar gute Gründe für das Geschirr zusammengestellt.

Der Testsieger 2019: Das TRIXIE H-Geschirr

Das TRIXIE H-Geschirr bietet die Möglichkeit, es exakt auf Deinen Hund anzupassen und sorgt damit für einen hohen Tragekomfort. Dabei ist es leicht im Handling und durch die hochwertige Verarbeitung sehr robust – ohne vollkommen überteuert zu sein. 

Damit bietet es ein Preis-Leistungsverhältnis, das sich sehen lassen kann und überzeugt mich persönlich von allen vorgestellten Modellen am meisten.

Die 5 besten Hundegeschirre für Welpen im Test

Produktname
Empfehlung
Trixie H-Geschirr
DDOXX Step-in Hundegeschirr
Julius K9 Powergeschirr
Rabbitgoo Brustgeschirr
Preistipp
PAWTITAS Step-in-Softgeschirr für Welpen
Trixie 12232 Silver Reflect H~Geschirr, S–M: 40–65 cm/20 mm, schwarz/silbergrau
DDOXX Brustgeschirr Step-In Air Mesh reflektierend in vielen Farben & Größen für kleine, mittelgroße & große Hunde | Hundegeschirr klein groß verstellbar | Geschirr Hund Welpen Auto | Orange, S
Julius-K9, 162P-BB2, K9-Powergeschirr, Größe: Baby 2, schwarz
rabbitgoo No-Pull Hundegeschirr für mittelgroße Hunde Welpengeschirr Einstellbar Weich Geschirr Sicher Kontrolle Brustgeschirr Gepolstert Orange M
PAWTITAS verstellbares, reflektierendes Step-in-Softgeschirr für Welpen/Hunde Extraklein Grün
Bewertung
4.6 out of 5 stars
4.4 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4.2 out of 5 stars
4 out of 5 stars
Farben
schwarz/grau
verschiedene
verschiedene
verschiedene
verschiedene
Größen
XS-L
XS-XL
1-2
S-XL
XS-M
Material Band
Kunststoff/Nylon
Air Mesh
Öko-Tex/Polyester
Oxford-Gewebe/Baumwolle
Polyester/Baumwolle
Material Ring
Metall
Metall
Metall
Metall
Metall
Gewicht
4,5 g (S)
50 g (S)
73 g (1)
200 g (M)
9 g (XS)
Preis
13,64 EUR
21,99 EUR
19,99 EUR
22,94 EUR
11,95 EUR
Empfehlung
Produktname
Trixie H-Geschirr
Trixie 12232 Silver Reflect H~Geschirr, S–M: 40–65 cm/20 mm, schwarz/silbergrau
Bewertung
4.6 out of 5 stars
Farben
schwarz/grau
Größen
XS-L
Material Band
Kunststoff/Nylon
Material Ring
Metall
Gewicht
4,5 g (S)
Preis
13,64 EUR
Produktname
DDOXX Step-in Hundegeschirr
DDOXX Brustgeschirr Step-In Air Mesh reflektierend in vielen Farben & Größen für kleine, mittelgroße & große Hunde | Hundegeschirr klein groß verstellbar | Geschirr Hund Welpen Auto | Orange, S
Bewertung
4.4 out of 5 stars
Farben
verschiedene
Größen
XS-XL
Material Band
Air Mesh
Material Ring
Metall
Gewicht
50 g (S)
Preis
21,99 EUR
Produktname
Julius K9 Powergeschirr
Julius-K9, 162P-BB2, K9-Powergeschirr, Größe: Baby 2, schwarz
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Farben
verschiedene
Größen
1-2
Material Band
Öko-Tex/Polyester
Material Ring
Metall
Gewicht
73 g (1)
Preis
19,99 EUR
Produktname
Rabbitgoo Brustgeschirr
rabbitgoo No-Pull Hundegeschirr für mittelgroße Hunde Welpengeschirr Einstellbar Weich Geschirr Sicher Kontrolle Brustgeschirr Gepolstert Orange M
Bewertung
4.2 out of 5 stars
Farben
verschiedene
Größen
S-XL
Material Band
Oxford-Gewebe/Baumwolle
Material Ring
Metall
Gewicht
200 g (M)
Preis
22,94 EUR
Preistipp
Produktname
PAWTITAS Step-in-Softgeschirr für Welpen
PAWTITAS verstellbares, reflektierendes Step-in-Softgeschirr für Welpen/Hunde Extraklein Grün
Bewertung
4 out of 5 stars
Farben
verschiedene
Größen
XS-M
Material Band
Polyester/Baumwolle
Material Ring
Metall
Gewicht
9 g (XS)
Preis
11,95 EUR

TRIXIE H-Geschirr

Ihr sucht nach einem wirklich günstigen Welpen-Geschirr, bei dem trotzdem hochwertiges Material verwendet wird? Mit dem H-Geschirr von Trixie mit süßer Hundepfoten-Optik erhaltet ihr ein langlebiges, robustes Hundegeschirr, mit dem euer Hund dank reflektierender Streifen insbesondere für Autofahrer von Weitem erkennbar ist.

Mit den mehrfach übernähten Überlappungen und anderen empfindlichen Stellen am Hunde-Geschirr bietet Trixie eine hohe Langlebigkeit für ihr H-Geschirr. Dieses Geschirr eignet sich nicht nur für Welpen, sondern ist durch eine hohe Verstellbarkeit auch bei ausgewachsenen Hunden beliebt.

Die Klick-Verschlüsse an den beiden Seiten des Brustgurt sind leicht verschließbar und ruckeln nicht beim Öffnen. Dadurch bieten sie in der Handhabung einen hohen Komfort. Außerdem befinden die Verschlüsse sich relativ nah am Rückensteg, wodurch sie durch viel Hundefell gepolstert werden.

hochwertig, robust und günstig

Die reflektierenden Streifen sind gut mit dem Gurtband vernäht. Dadurch wird das Geschirr im Vergleich zu aufgedruckten Streifen zwar schwerer, knickt aber nicht so leicht und wird dadurch widerstandsfähiger.

Scheinwerfer, die Deinen Hund anstrahlen, aktivieren die reflektierenden Streifen zu einem strahlenden Weiß. Dadurch wird Dein Welpe gut sichtbar für die meisten Gefahrenquellen.

Der Brustgurt kann gut verstellt und damit perfekt auf Deinen Welpen abgestimmt werden. Du solltest nur darauf achten, dass die Einstellung symmetrisch ist. Das sorgt für eine bessere Optik und einen besseren Tragekomfort für Deinen Welpen.

Übrigens: Mit der Pfoten-Optik seid ihr definitiv der Hingucker auf Hundewiesen und Spaziergängen!

Vorteile

  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis
  • hohe Verarbeitungs- und Materialqualität
  • gute Sichtbarkeit durch große Reflexions-Fläche
  • leichte Handhabung
  • hohe Größenvariation

Nachteile

  • Rückensteg nicht verstellbar
  • etwas komplizierte Größentabelle

DDOXX Step-in Hundegeschirr

Mit diesem weichen, hochwertigen Geschirr schonst Du nicht nur das Fell Deines Welpen, sondern hast durch die verschiedenen Farben des Modells die Möglichkeit, jeden Tag neu zu entscheiden, welcher Look es sein soll.

DDOXX wirbt damit, dieses Step-in Hundegeschirr problemlos in die Waschmaschine geben zu können. Damit sind selbst Regentage und Spielen im Schlamm kein Problem mehr!

Die große Auflagefläche auf dem Hund bietet eine ideale Verteilung der Kräfte, wenn Dein Welpe ziehen sollte – gleichzeitig haben die Hersteller mit dem weichen „Premium Air Mesh“ zu einem Material gegriffen, dass das empfindliche Welpenfell schont.

weich, hochwertig und waschbar

Der lichtreflektierenden sorgt dafür, dass Dein Hund für andere Spaziergänger, Fahrrad- oder Autofahrer gut sichtbar ist.

Um Deinem Hund dieses Geschirr anzuziehen, legst Du es am besten vor ihm auf den Boden, lässt ihn in die Aussparungen für die Beine steigen und ziehst es ihm wie eine Hose nach oben. Über dem Rücken kannst Du es verschließen.

Obwohl der Verschluss aus Plastik ist, bietet er – insbesondere durch zwei Metallringe – genügend Stabilität. Die Leine klinkst Du einfach in die Metallringe ein, schon kann der Spaziergang losgehen!

Vorteile

  • waschbar
  • weiches, atmungsaktives Material
  • große Auflagefläche
  • hoher Tragekomfort
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile

  • wenig Größenanpassung
  • Anziehen kann etwas Übung erfordern

Julius K9 Powergeschirr

Mit dem Julius K9 Powergeschirr bekommst Du ein langlebiges und stabiles Hundegeschirr, das dem Hund viel Bewegungsfreiheit bietet.

Julius K9 bieten mit ihrem Sattelgeschirr aus atmungsaktivem Öko-Tex und Polyester das ideale Geschirr für sportliche Welpen. Dabei bleibt es mit dem einzelnen Brustgurt einfach in der Handhabung.

Ist das Geschirr durch einen Spaziergang bei Matsch und Regen dreckig geworden, lohnt es sich, den Dreck trocknen zu lassen. Dann lässt er sich relativ leicht abklopfen und ausbürsten.

hochwertig, wetterfest und individualisierbar

Wer sein Geschirr individuell anpassen möchte, ist mit dem Julius K9 Powergeschirr gut beraten: Durch Klettverschlüsse kannst Du Steifen mit einem aufgedruckten Namen oder Titel an den Seiten des Geschirrs anbringen. Damit hast Du gleichzeitig reflektierende Streifen, die Deinen Hund für andere gut sichtbar machen.

Am Rückenteil befindet sich zusätzlich zum D-Ring für den Karabiner noch eine Schlaufe. Muss es schnell gehen, ist sie ideal, um Deinen Hund problemlos auf die Seite zu bugsieren oder ihn in Deiner Nähe zu halten, wenn euch fremde Hunde begegnen.

Der Brustgurt sollte idealer Weise etwa eine handbreit hinter den Vorderläufen des Hundes liegen, um Deinem Hund eine hohe Bewegungsfreiheit zu bieten.

Vorteile

  • hochwertige Verarbeitung
  • wetterfest, dreckbeständig
  • individualisierbar
  • hoher Tragekomfort

Nachteile

  • Hund entwischt bei schlechter Anpassung leicht
  • relativ schlecht anpassbar
  • deshalb für ein Welpen-Hundegeschirr schlechtes Preis-Leistungsverhältnis

Rabbitgoo Brustgeschirr

Mit diesem Brustgeschirr von Rabbitgoo erhältst Du ein Hundegeschirr, das nicht nur zum Spazierengehen taugt, sondern mit dem Dein Welpe auch ganz entspannt im Auto mitfahren kann.

Mit diesem Brustgeschirr wirbt Rabbitgoo damit, dass Dein Hund mit diesem Geschirr aufhört, zu ziehen. Tatsächlich helfen die zwei Befestigungsringe, die Leine dort einzuklinken, wo es für die Situation gerade am besten ist: Am Rücken, oder vorne an der Brust.

Ein weiteres positives Element ist der leicht erreichbare Griff am Rücken des Hundes. Da er vergleichsweise breit ist, wird es einfacher, den Hund in schwierigen Situationen direkt am Geschirr zu schnappen, statt ihn umständlich mit der Leine zu sich ziehen zu müssen.

verstellbar, sportlich und gut verarbeitet

Über die Verstellschieber an den Seiten lässt sich dieses Hundegeschirr angenehm auf die gewünschte Größe anpassen.

Durch die breite Auflagefläche an der Brust verteilt sich der Druck gut über den gesamten Hund, sollte er doch ziehen. Trotzdem ist das Fell durch die Polsterung mit Baumwolle und Oxford-Tuch gut geschützt. Dadurch eignet es sich auch zum Anleinen des Hundes im Kofferraum während der Fahrt, sollte noch keine Hundebox vorhanden sein.

Wird das Hundegeschirr durch Schlamm oder Regen dreckig, kannst Du es leicht von Hand auswaschen. Innerhalb weniger Stunden sollte es wieder trocken und für den nächsten Einsatz bereit sein.

Vorteile

  • vielfältig verwendbar
  • weiches Material
  • hochwertig verarbeitet
  • hoher Tragekomfort
  • einfach in der Handhabung

Nachteile

  • schwer
  • relativ teuer
  • Halsgurt nicht verstellbar

PAWTITAS Step-in-Softgeschirr für Welpen

Mit diesem leichten Step-in-Hundegeschirr hat Dein Welpe viel Bewegungsfreiheit, um mit anderen zu toben und zu spielen. Trotz seines geringen Gewichts und des niedrigen Preises besteht es aus hochwertigen Materialien, die eine lange Lebensdauer des Geschirrs gewährleisten.

Wer es bunt mag, ist bei diesem Step-in-Softgeschirr richtig: In 17 Farben erhältlich, bietet Pawtitas ein robustes Hundegeschirr, das dank seines weichen Materials das Fell schont. Allerdings ist es nicht weiter gepolstert und auch die Gurtbreite ist leider nicht ganz ideal, weshalb sich dieses Geschirr vor allem für Welpen und kleinere Hunderassen eignet.

Die reflektierenden Streifen sorgen nachts und/ oder bei schlechten Lichtverhältnissen dafür, dass der Welpe trotzdem gut sichtbar bleibt – auch, wenn sie im Vergleich zu anderen Hundegeschirren nur eine kleine Reflexions-Fläche bieten.

leicht und farbenfroh

Positiv auffällig ist das Handling: Durch die einfache Konstruktion des Step-in-Geschirrs braucht der Welpe nicht mit dem Kopf durch die Schlaufe, sondern kann in die Aussparungen für die Beine steigen. Der Klick-Verschluss liegt auf dem Rücken und wird durch die Ringe zum Einklinken der Leine unterstützt.

Beim Anpassen der Größe über die beiden Schieberegler solltet ihr auf jeden Fall darauf achten, dass das Geschirr nicht in der Achselhöhle des Welpen scheuert.

Vorteile

  • geringes Gewicht
  • weiches Material
  • günstig
  • langlebig

Nachteile

  • auf kleine Hunde/ Rassen ausgelegt
  • schlecht gepolstert
  • schmale Gurte

Geschirr oder Halsband?

Diese Frage wird unter Hundehaltern nach wie vor heiß diskutiert. Fakt ist: Je kleiner der Hund, desto dringender wird von vielen Tierärzten zum Geschirr geraten. Durch das geringe Gewicht des Hundes hat die Halsmuskulatur des Hundes einem Leinenruck – so unbeabsichtigt er sein mag – kaum etwas entgegenzusetzen. Das belastet die Atemwege, die Wirbelsäule und wichtige Blutgefäße.

Der Tierarzt und Blogger Ralph Rückert erklärt, dass der entstehende Druck durch einen Leinenruck des Menschen oder das Ziehen des Hundes selbst möglicherweise verantwortlich für eine entzündliche Erkrankung der Schilddrüse sei. Diese Entzündung kann zu einer Schilddrüsenunterfunktion führen.

Deshalb empfehle ich – gerade für die entdeckungsfreudigen Welpen – ein gut passendes Geschirr. Damit können sie bedenkenlos stöbern und sind trotzdem nicht in ihren Bewegungen eingeschränkt.

Für mehr Informationen kann ich das Video „Geschirr oder Halsband | Passt meinem Hund das Hundegeschirr?“ empfehlen:

Video abspielen

Noch ein paar allgemeine Gründe für das Welpen-Geschirr

Das Geschirr verteilt durch die beiden Gurte um Hals und Brust sowie die Verbindung über den Rücken- und Bauchsteg das Gewicht der Leine und des Karabiners besser auf den gesamten Bewegungsapparat.

Die große Auflagefläche sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Zugkraft Deines Hundes.

Wenn Dein Hund wegen etwas erschrickt und in die Leine hechtet, sorgt die große Auflagefläche des Geschirrs für ein geringeres Verletzungsrisiko.

Ein gut sitzendes Geschirr schont selbst bei ziehenden Hunden den Bewegungsapparat. Dadurch ist Dein Hund entspannter und begegnet fremden Hunden freundlicher.

Dein Welpe kennt noch kein Geschirr?

Kein Problem! Dass Dein Hund sein Hundegeschirr gut annimmt, geht mit ein paar Leckerlis, Zeit und Zuneigung normalerweise schnell. Gerade das „mit dem Kopf durch die Schlaufe“ ist für die meisten Hunde anfangs seltsam und ungewohnt.

Um dem Welpen das Misstrauen zu nehmen, kannst Du Dich zu ihm auf den Boden setzen und ihm entspannt das Geschirr zeigen. Dann hältst Du die Schlaufe so, dass er nur noch hineinschlüpfen muss und lockst ihn mit einem Leckerli.

Diese Prozedur wiederholst Du am besten jedes Mal, wenn Du Deinem Welpen sein Geschirr’le anziehen willst. Gerade, wenn das meist kurz vor dem Spaziergang ist, wird sich Dein Welpe schnell über das Geschirr und die damit verbundenen Abenteuer freuen!

Was unterscheidet ein handelsübliches Geschirr von einem Welpengeschirr?

Ganz ehrlich? Nicht viel.

Eine Sache ist allerdings nicht von der Hand zu weisen: Sie sind durch verstellbare Riemen an das schnelle Wachstum der Welpen angepasst. Damit bieten sie vielfältige Möglichkeiten, das Geschirr ideal auf den Körper Deines Welpen abzustimmen.

Das Geschirr sollte auf jeden Fall gut sitzen, um Deinen Welpen nicht zu stören. Wie Du die richtigen Maße ganz leicht herausfinden kannst, kannst Du bei Zooroyal nachlesen.

Mit einem Welpengeschirr sparst Du im Vergleich zu Geschirren für ausgewachsene Hunde (zum Test) im Endeffekt definitiv Zeit und Geld, da Du nicht ständig nach neuen Alternativen suchen musst.

Je nach Hunderasse ist es allerdings trotzdem wahrscheinlich, dass das Geschirr nach einer Weile ausgetauscht werden muss.

Welche Hundegeschirr-Kategorien gibt es?

Führ-/ H-Geschirr

Das Führgeschirr ist eines der beliebtesten Geschirr-Arten überhaupt. Es hat den typischen Aufbau eines Hundegeschirrs und bietet durch verstellbare Riemen und Stege eine ideale Anpassung an den eigenen Hund. Du solltest allerdings darauf achten, dass der Rückensteg gut zu Deinem Hund passt.

Durch den guten Sitz ist das H-Geschirr sowohl für den normalen Hundespaziergang als auch für sportlichere Aktivitäten wie Fahrrad fahren oder Joggen geeignet.

Y-Geschirr

Das Y-Geschirr ist neben dem Führgeschirr vermutlich das am häufigsten verwendete Hundegeschirr. Es ist relativ günstig und einfach zu handhaben, was es insbesondere für Geschirreinsteiger oder Welpen attraktiv macht.

Je nach Modell sind sämtliche Riemen gut gepolstert. Außerdem ist das Y-Geschirr vom Schnitt relativ eng, sodass der Hund nicht herausschlüpfen kann.

Ein weiterer Vorteil des Y-Geschirrs ist, dass es recht günstig und den meisten Baumärkten in der Tierabteilung oder in Tierbedarfsläden verfügbar ist.

Step-in Geschirr

Das Step-in Geschirr wird häufig mit einer Hose verglichen: Der Hund steigt in die beiden Löcher für seine Beine, dann wird das Geschirr nach oben gezogen und auf dem Rücken beziehungsweise oberhalb der Schultern des Hundes geschlossen.

Das Material dieser Geschirre ist meist sehr weich und dementsprechend gut geeignet für Welpen, allerdings sind die Größeneinstellungen je nach Modell leider sehr eingeschränkt.

Norwegergeschirr/ Hunter-Geschirr

Typisch für ein Norwegergeschirr ist das Fehlen des Brustgurts – es besteht also nur aus einem Bauchgurt und einem waagerecht befestigten Gurt für den Hals, der sich auf dem Rücken mit dem Bauchgurt verbindet.

Dieses Modell ist für Welpen eher ungeeignet, da es vergleichsweise wenig Größenanpassung zulässt. Außerdem muss es wirklich gut sitzen, sonst scheuert der Bauchgurt in den Achselhöhlen Deines Hundes.

Sattel- / Powergeschirr

Das Sattelgeschirr gleicht optisch dem Norwegergeschirr. Den einzigen wirklichen Unterschied bildet die breitere Rückenplatte. Dadurch hat das Sattelgeschirr ähnliche Vor- und Nachteile wie das Norwegergeschirr und ist für Welpen nicht zu empfehlen.

Worauf Du beim Kauf achten solltest

Größenvariation

Je mehr Verstellmöglichkeiten ein Geschirr aufweist, desto besser kannst Du es individuell an Deinen Welpen anpassen. Da die Größenvariation auch ausschlaggebend dafür ist, wie lange Du ein Geschirr für Deinen Hund verwenden kannst, sollte dieses Kriterium auf jeden Fall beachtet werden.

Tragekomfort für den Hund

Es versteht sich fast von selbst: Hunde, die sich in ihrem Geschirr wohl fühlen, sind entspannter und aufgeschlossener. Da Dein Hund vielleicht mehrere Stunden in seinem Geschirr verbringt, solltest Du neben dem Material darauf achten, dass das Geschirr weder scheuert noch Bewegungsabläufe einschränkt. 

Verwendete Materialien

Ein wichtiger Aspekt, der sich nicht ganz akkurat vom Tragekomfort abgrenzen lässt, sind die verarbeiteten Materialien. Gerade bei Hunden mit dünnem Fell ist es wichtig, ein weiches, fellschonendes und nach Möglichkeit atmungsaktives Material zu verwenden. Sonst kann es passieren, dass das Fell dort, wo das Geschirr aufliegt, dünn wird und das Geschirr in der Folge unangenehm scheuert.

Trotzdem sollte das Material hochwertig und stabil sein, um den auf das Geschirr wirkenden Kräften standzuhalten.

Geeignete Materialien für (Welpen-) Hunde-Geschirre sind: Baumwolle und weiches, nach Möglichkeit atmungsaktives Polyester.

Einfache Handhabung

„Was ist an einem Geschirr’le schon kompliziert?“, mögen manche Menschen fragen.

Gerade bei kleinen, quirligen Welpen lernt man schnell, dass selbst einfache Hundegeschirre plötzlich kompliziert werden, wenn der Vierbeiner einfach nicht still stehen bleiben will.

Deshalb wird man als Besitzer eines Welpen häufig vor die Herausforderung gestellt, dass es schnell und einfach gehen soll, sämtliche Riemen und Schnallen zu schließen – bevor der Welpe anfängt, aus Langeweile mit dem Hundegeschirr zu spielen.

Preis-Leistungsverhältnis/ Langlebigkeit

Hinter diesem Kriterium verbirgt sich die Frage nach dem Material und der Qualität der Verarbeitung in Zusammenhang mit dem geforderten Preis.

Relevante Fragen sind außerdem: Wie lange kann das Geschirr verwendet werden? Übersteht es im Zweifel spitze Welpenzähnchen?

Vorteile eines Welpengeschirrs

Gute Anpassung an die Hundegröße

Welpengeschirre sind durch verschiedene Riemen und Schnallen gut an Deinen Welpen anpassbar. Du solltest also kaum Probleme haben, das richtige Modell für Dich und Deinen vierbeinigen Freund zu finden.

Schonung des Bewegungsapparats

Durch die Verteilung der Zugkraft auf den gesamten Hundekörper schont ein Welpengeschirr den Bewegungsapparat – insbesondere die Wirbelsäule und den Hals – Deines Hundes.

Robuste, aber weiche Materialien

Widerstandsfähige Materialien sind die Grundvoraussetzung, um das Geschirr lange zu verwenden. Gleichzeitig sind die gewählten Materialien bei den meisten Welpengeschirren weich und schonen so Haut und Fell.

Nachteile eines Welpengeschirrs

Vergleichsweise teuer

Insbesondere im Vergleich mit Halsbändern sind die meisten Hundegeschirr-Modelle leider recht teuer.

Müssen ausgetauscht werden

Die Wahrscheinlichkeit, dass Dein Welpe trotz der vielfältigen Möglichkeiten zur Größenanpassung aus seinem Geschirr herauswächst, ist relativ hoch, sodass Du es wahrscheinlich nach einer Weile durch ein größeres ersetzen musst.

Quellen / Für mehr Informationen:

Wenn Du noch mehr über das passende Hunde-Geschirr herausfinden möchtest, siehe dir folgende Seiten gerne an:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Sven Kohler

Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.