Von der Angst zur Zuversicht: Miles‘ Weg in ein liebevolles Zuhause

Teile den Artikel:

Diese Geschichte erzählt von Miles, einem umherstreifenden Pyrenäen-Berghund, der ein ganzes Jahr als Streuner verbrachte und Angst vor Fremden hatte.

Heller Hund steht auf Straße.

Quelle: youtube.com/@TheDodo

Die Rettungsmission beginnt

Die Rettungsmission wurde von Megan Allen, einer in Los Angeles ansässigen Hunderetterin und Gründerin von Zeppelin and Friends Rescue, geleitet. Megan erfuhr durch einen Facebook-Post von Miles und war entschlossen, ihn zu retten. Trotz seiner großen Statur war Miles ruhig und akzeptierte Leckerlis, erschrak jedoch immer, wenn eine Leine zum Vorschein kam.

Teamarbeit führt zum Erfolg

Megan verbrachte Stunden damit, Miles‘ Vertrauen zu gewinnen, konnte ihn jedoch nicht allein einfangen. Daraufhin bat sie Danny Spanks von A SafeFurr Place Animal Rescue in Bakersfield, Kalifornien, um Hilfe. Danny lockte Miles erfolgreich in einen umzäunten Hundepark mit Hot Dogs und schloss das Tor hinter ihm. Megan und ihre Freundin Courtney erreichten den Ort, und gemeinsam gelang es ihnen, Miles zu retten, der immer noch sehr ängstlich gegenüber Menschen und Leinen war.

Weißer Hund mit Spielzeug auf Hundebett.

Quelle: facebook.com/MLARCares

Ein neues Kapitel beginnt

Miles wurde schließlich von Mad Love Animal Rescue in Los Angeles, Kalifornien, aufgenommen, wo er anfing, sich zu entspannen und signifikante Fortschritte zu zeigen. Er wurde in ein Pflegeheim bei Kerstin Hicks von K9 Academy International gebracht, wo er weiterhin Fortschritte machte.

Person mit Hunden im Freien.

Die Verwandlung

Mit der Zeit verwandelte sich Miles in einen glücklichen und vertrauensvollen Hund. Er lernte, mit anderen Hunden zu interagieren, an der Leine zu gehen und die Sicherheit einer liebevollen Umgebung zu genießen. Nachdem er alle notwendigen medizinischen Behandlungen erhalten hatte, wurde Miles in eine wunderbare Familie adoptiert und gedieh in seinem neuen Zuhause.

Eine Geschichte der Ausdauer

Der Artikel hebt die unermüdlichen Bemühungen der Retter, insbesondere von Megan und Danny, hervor, die unermüdlich arbeiteten, um Miles zu retten und ihm eine zweite Chance auf ein glückliches und sicheres Leben zu geben.

Teile den Artikel:

Über den Autor Sven Kohler
Über den Autor Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.