Bichon Hunde – Die schönsten Bücher

Der Begriff Bichon ist französisch und bedeutet ins Deutsche übersetzt eigentlich nichts anderes als “Schoßhund”. Allerdings fallen nicht alle kleine Vierbeiner in diese Kategorie: Als Bichons werden vor allem der Bichon Frisé, der Malterser sowie der Havaneser und der Bologneser angesehen. Außerdem gibt es noch verschiedene andere inoffizielle Vertreter.

Bichons erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Das liegt nicht nur daran, dass sie aufgrund ihrer kleinen Maße auch in beengten Wohnungen ausreichend Platz finden: Auch die allgemeinen Charaktereigenschaften sprechen für die Rasse.

So haben sie sich einen guten Ruf als pflegeleichte, gut erziehbare Haustiere erarbeitet. Viele Hundeexperten empfehlen Bichons deshalb als Einsteigerhund, der es seinem Besitzer vergleichsweise leicht macht.

Doch ganz so einfach ist es natürlich nicht: Auch Bichons brauchen Liebe und eine umfangreiche Erziehung, um für alle Lebenslagen gerüstet zu sein. Aufgrund ihres langen Fells müssen sie zudem regelmäßig und artgerecht gepflegt werden.

Wenn Du dich für einen Bichon interessierst, solltest Du dich also vor dem Kauf und auch insbesondere während der Erziehungsphase genau informieren. Zum Glück gibt es hierfür viele sehr gute und empfehlenswerte Bichon Bücher, die sich ganz um die kleinen Freunde drehen.

Die besten Bichon Bücher kurz vorgestellt

Karin Biala-Gauß & Annette Schmitt: „Bichon-Rassen Premium-Ratgeber“

Bichon-Rassen: Malteser, Havaneser, Bichon Frisé, Bologneser, Löwchen, Bolonka zwetna, Coton de Tuléar
  • Biala-Gauß, Karin (Autor)
  • 158 Seiten - 28.06.2010 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Eugen Ulmer (Herausgeber)

Eines der Standardwerke zu Bichons ist der “Bichon-Rassen Premium-Ratgeber”
von Karin Biala-Gauß und Annette Schmitt. Auf fast 160 gebundenen Seiten finden Interessierte praktisch alles, was sie zu den Hunden wissen müssen.

Hierfür werden die sieben wichtigsten Rassen in ausführlichen Porträts vorgestellt. Aber auch Erziehung, Pflege, Gesundheit, Alltag und Kaufkriterien kommen nicht zu kurz. Ein toller, reich bebildeter Ratgeber also, der jedem Bichon-Freund nur ans Herz gelegt werden kann!

Monika Sausen: „Bichon Frisé“

Bichon frisé
  • Sausen, Monika (Autor)
  • 120 Seiten - 15.11.2007 (Veröffentlichungsdatum) - Neumann-Neudamm Melsungen (Herausgeber)

Wenn Du dich für einen französischen Vertreter interessierst oder dir bereits einen angeschafft hast, dann ist das Buch “Bichon Frisé” von Monika Sausen eine sehr gute Wahl. Auf 120 gebundenen Seiten widmet sich die Autorin nämlich ausschließlich diesen Tieren.

Dabei gibt es nicht nur wertvolle Tipps zur Auswahl eines geeigneten Welpen oder zu Erziehung, Ernährung und Gesundheit. Auch die Fellpflege kommt nicht zu kurz – so lernst Du in diesem Ratgeber auch, worauf es beim charakteristischen Haarschnitt deines kleinen Lieblings ankommt.

Wolfgang Knorr: „Bichons – Kleinhunde mit Chic und Charme“

Bichons - Kleinhunde mit Chic und Charme
  • Knorr, Wolfgang (Autor)
  • 192 Seiten - 15.06.2008 (Veröffentlichungsdatum) - Neumann-Neudamm Melsungen (Herausgeber)

Ein sehr liebevoll geschriebenes und gleichzeitig informatives Bichon Buch ist das Werk “Bichons – Kleinhunde mit Chic und Charme” von Wolfgang Knorr. Der Autor stellt acht verschiedene Unterrassen genau vor und arbeitet dabei sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede heraus.

Somit eignet sich das 192 Seiten starke gebundene Buch nicht nur als Kaufberatung für Interessierte. Auch Bichon-Halter kommen auf ihre Kosten. Dank der vielen kompetenten Tipps und Ratschläge lässt sich der Band nämlich auch als Nachschlagewerk verwenden.

Kerstin & Steffen Herrmann: „Bolonka Zwetna: Der kompetente Premium-Ratgeber“

Bolonka Zwetna: Der kompetente Premium-Ratgeber
  • Herrmann, Kerstin (Autor)
  • 128 Seiten - 07.07.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)

Der ursprünglich aus Russland stammende Bolonka Zwetna ist zwar keine offiziell anerkannte Bichon Rasse, erfreut sich aber dennoch immer größerer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass dieser kleine Wirbelwind doch ziemlich eigene Charakterzüge hat.

Als Erstinfo und auch als Nachschlagewerk für Halter eignet sich hier hervorragend das Buch “Bolonka Zwetna: Der kompetente Premium-Ratgeber” der erfahrenen Züchter Kerstin und Steffen Herrmann: In acht gut geschriebenen und hervorragend strukturierten Kapiteln setzen sich die Autoren mit allem auseinander, was für die Tiere wichtig ist.

Neben einem Porträt der Rasse und Tipps für die Anschaffung findest Du außerdem viele Hinweise zu Erziehung, Ernährung, Pflege und Gesundheit der quirligen Vierbeiner. Für den Bolonka-Zwetna-Freund ist dieses gebundene Werk also eine absolute Pflichtlektüre!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Sven Kohler

Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.