Analdrüse beim Hund

 

 

Es ist wieder einmal allerhöchste Zeit, wenn ein Hund den After fest an den Boden gedrückt über die Wiese oder den Teppich schleift. Denn unser Hund hat nämlich Schmerzen. Was ist die Ursache?

Ein anrüchiges Thema “Hund-Analdrüse”.
Rechts und links, leicht unterhalb des Anus, befinden sich die sogenannten Analdrüsen. Hier werden die Visitenkarten des Hundes hergestellt. Genauer gesagt handelt sich es um ein Sekret, das aktuelle Informationen über den Hund enthält. Bei aufmerksamer Beobachtung einer Hundegrüßung kann man z. B. feststellen, dass Hunde sich sehr intensiv gegenseitig in der Analgegend beschnuppern.

Dieser Informationsaustausch ist so umfassend, dass sich die Hunde nicht einmal in die Augen zu sehen müssen, um zu sehen, wer der andere ist. Bestimmt effektiv, man kann jedoch wieder einmal froh sein, der menschlichen Spezies anzugehören! Dieses Sekret wird übrigens beim Lösen des Hundes über den Kot als Reviermarkierung “benützt.”


Verschiedene Störfaktoren (zu dünner Kot, zähes Drüsensekret) können diese Drüsen verstopfen und schmerzhaft anschwellen lassen. Dann kommt es zum oben beschriebenen “Schlittenfahren”. Die Entleerung der Analdrüsen ist nichts für zarte Gemüter und sollte im Zweifel vom Spezialisten (Tierarzt) übernommen werden.

Der Rat vom Tierarzt ist sicherlich die erste Wahl. Sehr viel präventive Maßnahmen beim Thema “Hunde Krankheiten” können Sie jedenfalls mit Büchern aus den Abteilungen Hundekrankheiten, Veterinärmedizinische Hundebücher oder Hundepflege, Fellpflege selbst einleiten.

Praktisches Hundezubehör im Test finden Sie hier.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Sven Kohler

Sven Kohler

Sven schreibt leidenschaftlich gerne über alles, was seine liebsten haarigen Freunde angeht. Am Herzen liegen ihm dabei Hundeerziehung, -Gesundheit und natürlich -Ernährung- die absolute Grundlage für ein glückliches Hundeleben. Und da es auch eine schier unendliche Anzahl an Zubehör und Spielzeug gibt, macht sich Sven die Mühe und stellt Euch seine liebsten Produkte im Test vor.